SEIZEWELL
Die Space-Sim Community
zur Hauptseite Forum Downloads Chat
GalerieShop Gästebuch Impressum



* Anmelden   * Registrieren

* FAQ  * Suche

Aktuelle Zeit: Di 23 Jan, 2018 4:48 pm

 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Kinguin Sid Meier’s Civilization VI 300x250



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 

Autor Nachricht
   
BeitragVerfasst: So 12 Jan, 2014 2:28 pm 
Offline
Harmlos

Registriert: So 24 Nov, 2013 7:26 pm
Beiträge: 26
Lieblings X-Titel:
Mittlerweile habe ich mich im X2- Universum recht weit ausgebreitet. Dabei habe ich mich bisher nur um die Energieversorgung und Nahrung gekümmert. Nun ja, plus ein paar Erzminen, die TLs sollten doch nicht halbleer durch die Galaxis fliegen. :)

Es gibt nur noch wenige "weiße" Flecken auf der Universumskarte, d.h. wo ich noch keine Station gebaut habe, bzw. wo meine Frachter Handel treiben. Dazu gehören z.B. die Piraten-, Xenon-, Khaak-Sektoren, sowie die unbekannten Sektoren. Zudem einige Sektoren auf der Xenon Route und die mit den sogenannten hüllenfressenden Nebel.

Schön in Herrons Nebel passiert seit 200 Stunden nichts weltbewegendes. Ab und zu fliegt der Kristalleinkäufer vom Ost-Tor direkt zum Nord-Tor und verliert dabei etwas Hülle, aber das kann ich ohne weiteres verschmerzen. In Wolken der Atreus habe ich erst seit kurzem ein SKW stehen. Bisher läuft es problemlos.

Aber, in Herzogs Reich hatte ich kurz nach der Neueröffnung meines SKW einen Frachter verloren. Also ein paar Savegames zurück und das SKW, weiter weg vom Nebel, neu gebaut. Nun bin ich etwas vorsichtiger geworden. Eigentlich wollte ich im südlichen Paranidengebiet noch ein SKW plus Kristallfab. hinsetzen, aber von "Heiliges Relikt" habe ich bei Sprungweite 1 gleich zwei Nachbarsektoren mit Hüllenfressern.
Daher habe ich erst einmal Sektoren wie Heiliges Relikt, Familie Rhonkar, oder Ny's Hinterhalt zum Sperrgebiet erklärt und die Erkundung der unbekannten Sektoren zurückgestellt.


Wie haltet ihr es mit den Sektoren in denen hüllefressende Nebel lauern?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
   
BeitragVerfasst: So 12 Jan, 2014 3:29 pm 
Offline
Seizewell Ehrenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: Mo 07 Mär, 2005 9:22 pm
Beiträge: 1535
Wohnort: 32UPU31 Earth/SolarSystem
Lieblings X-Titel:
Man muß nicht überall (im Universum) bauen. ;) :D

Solange man ein bekanntes Gebiet nicht (nach allen Regeln der Kunst) ausgebeutet hat, ist es auch nicht unbedingt nötig, einen anderen Wirkungskreis zu suchen. Das hat zudem den Vorteil, daß die Kosten für die Bewachung der betreffenden Gebiete auf ein erträgliches Maß reduziert werden.



Wenn du in solchen Gebieten unbedingt bauen willst, so mußt du die Fabrik halt an die möglichen Flugrouten anpassen. Sie sollten nicht durch die Nebel führen. Dabei sind allerdings nicht nur die Tore selbst, sondern auch die Flugrouten zu den anderen (Versorgungs-) Fabriken ggf. mit einzuberechnen. Ist halt eine Fleißaufgabe das Ganze, und auch nicht immer machbar. Vorallem, wenn es Asteroiden betrifft.

Nebenbei solltest du dir bei der Gelegenheit auch Gedanken um die Sektorsicherung machen. Du mußt hier auf erweiterte Software (Bonuspack & Co.) setzen. Die Standardkommandos versagen in solchen Sektoren regelmäßig. Sprich, die sind in solchen Sektoren unbrauchbar.




PS: Ich habe zwar mein Hauptquartier in einem Nebelsektor, aber das ist hier die Ausnahme (die Nebel liegen günstig, deshalb). Normalerweise mache ich um solche Sektoren regelmäßig einen Bogen. Sie haben nichts, was es nicht woanderst günstiger gibt.


Gruß

_________________
Kleine Katzen sind so drollig
und so wollig und so mollig,
dass man sie am liebsten küsst.
Aber auch die kleinen Katzen
haben Tatzen, welche kratzen.
Also Vorsicht! Dass ihr's wisst!
(James Krüss)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
   
BeitragVerfasst: So 12 Jan, 2014 9:32 pm 
Offline
Scharfschütze
Benutzeravatar

Registriert: Di 05 Jun, 2012 7:08 pm
Beiträge: 359
Wohnort: Expostadt
Lieblings X-Titel:
Solagon hat geschrieben:
Eigentlich wollte ich im südlichen Paranidengebiet noch ein SKW plus Kristallfab. hinsetzen, aber von "Heiliges Relikt" habe ich bei Sprungweite 1 gleich zwei Nachbarsektoren mit Hüllenfressern.

Ja, die gibt es und sie stören, aber schlimm ist es nicht, da Schiffe mit Handelskit automatisch
zur Werft fliegen und eine kurze Nachricht an Dich sinden. Meine Frachter in Herrons Nebel
sind gefühlt alle 20h in der Werft. Das ist überlegbar und kaum zu verhindert.

Wenn Fabriken selber betroffen sind, zerstöre ich sie und baue neue. So weit wie Du schon bist
denke ich, dass Du einfach Spilen und ausprobieren solltest. Du solltest nicht mehr an Geldmangel
leiden, darum ist die eine pder andere falsche Investition nicht mehr von Bedeutung.

Weiterhin viel Spaß, ich quäle mich trotz allem mit X-Rebrith weiter. naja ein wenig .... :(


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
   
BeitragVerfasst: Fr 17 Jan, 2014 4:57 pm 
Offline
Harmlos

Registriert: So 24 Nov, 2013 7:26 pm
Beiträge: 26
Lieblings X-Titel:
Ich werde jetzt nicht alles zitieren, sonst wird die Textwand zu hoch . :)
xeg hat geschrieben:
Man muß nicht überall (im Universum) bauen. ;) :D
Gruß

Man muss nicht, aber man kann. :)

Ein Motto, was auf X2 fast 100%ig zutrifft. Man kann auf unterschiedliche Weise das Spiel spielen und sich dabei Teilziele setzen. Ich brauche keine vorgegebenen Achievements, ich mache sie mir selber. Die erste Million, das erste M3 oder die erste Fabrik. Nun ist eins meiner Teilziele die möglichst flächendeckende Grundversorgung mit Energie und Nahrung. Natürlich werde ich nicht überall Stationen hinstellen. In Königinhügel und Split Feuer ganz sicherlich nicht. Ich sollte die Sektoren in Augenkrebs und Kopfschmerz umbennen. ;)


Was deine Regeln der Kunst angeht, bin ich momentan gar nicht in der Lage ein Gebiet umfangreich auszubeuten. Ich gehe an den Stationsbau etwas anderes heran. Bisher habe ich mich nur mit einem kleinen Teil des Fabrikangebotes befasst, d.h. Energie, Nahrung, Minen und deren Zulieferer. Dafür aber weiträumig, wie ich schon geschrieben hatte.
Über andere Hightech-Stationen oder Waffen- bzw. Schildproduktionen habe ich mir bisher kaum Gedanken gemacht, bzw. im X-Lexikon eingelesen.
Sobald ich meine Grundversorgung aufgebaut habe, geht's an den Ausbau des Erzangebotes. Da habe ich so einige Lücken entdeckt. Zudem beginne ich mit den lukrativen Sekundärwaren, wie z.B. Bogas oder Teladium. Freundlicherweise haben die Kapitäne der Völker-TL die Preise gesenkt, da lohnen sich nun auch weite Wege.



xeg hat geschrieben:
Ist halt eine Fleißaufgabe das Ganze, und auch nicht immer machbar. Vorallem, wenn es Asteroiden betrifft.

Nebenbei solltest du dir bei der Gelegenheit auch Gedanken um die Sektorsicherung machen. Du mußt hier auf erweiterte Software (Bonuspack & Co.) setzen. Die Standardkommandos versagen in solchen Sektoren regelmäßig. Sprich, die sind in solchen Sektoren unbrauchbar.
Gruß


Fleißaufgabe finde ich gut. :D
Nur der Einwand mit den Asteroiden ist mir ganz und gar nicht klar. Hat die Wegfindung in X2 Probleme mit Asteroiden? Beispielsweise in Stahlkammer oder Profitminen. Ebensowenig was Sektorensicherung mit den Nebeln zu tun hat.

Bonuspack, sprich automatische Hüllenreperatur ist mir schon klar. Allerdings sollten die Kosten für die Hüllenreperatur überschaubar bleiben.
Damit bleibt Ruhe des Pontifex Sperrgebiet. In dem Sektor gibt es zwar schache hüllenfressende Nebel. Aber dafür liegen die sehr ungünstig und sind sehr weiträumig. Da kriegt fast jeder Raumer etwas ab.

Hilo Ho hat geschrieben:
Wenn Fabriken selber betroffen sind, zerstöre ich sie und baue neue. So weit wie Du schon bist
denke ich, dass Du einfach Spilen und ausprobieren solltest. Du solltest nicht mehr an Geldmangel
leiden, darum ist die eine pder andere falsche Investition nicht mehr von Bedeutung.

Weiterhin viel Spaß, ich quäle mich trotz allem mit X-Rebrith weiter. naja ein wenig .... :(

Eigene Fabriken zerstören? Lassen die sich nicht wie Asteroiden verschieben? :shock:

Grundsätzlich probiere ich vieles im Spiel selber aus und verwerfe es ggf. wieder. Aber gelegentlich habe ich das bekannte Brett vorm Kopf und kann mich gar nicht entscheiden. Dann reicht schon ein kleiner Stubser, damit der Groschen fällt. Daher meine vielleicht banalen Fragen.

Mit Geldmangel hat das eigentlich weniger zu tun. Wie ich hier schon einmal sagte, erst planen, dann bauen.

Und Rebirth, da hatte ich vor Weihnachten in meinem Dunstkreis verbreitet, dass ich das Spiel noch nicht einmal geschenkt haben möchte. Und daran hat sich bis heute nichts geändert.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de