SEIZEWELL
Die Space-Sim Community
zur Hauptseite Forum Downloads Chat
GalerieShop Gästebuch Impressum



* Anmelden   * Registrieren

* FAQ  * Suche

Aktuelle Zeit: Sa 20 Jan, 2018 10:08 pm

 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Kinguin Sid Meier’s Civilization VI 300x250



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 55 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4

Autor Nachricht
   
 Betreff des Beitrags: Re: X-4
BeitragVerfasst: Mo 20 Nov, 2017 2:53 pm 
Offline
Schützen-Anwärter
Benutzeravatar

Registriert: Do 19 Mär, 2015 12:29 pm
Beiträge: 108
Lieblings X-Titel: X2
Sirion2 hat geschrieben:
um auch mal auf einige Posts einzugehen: Die Grafik und auch das Weltraumkonzept wird wohl auf Rebirth basieren. Wer sich das Video genau anschaut, wird bei den Kartensimulationen die Highways erkennen, also werden die wohl Teil des zukünftigen X4 sein, und das ist auch gut so. Ich empfand sie, zumindest nachdem man sie überarbeitet hatte, als Bereicherung. Sie geben einem ein ganz neues Gefühl für die Größe des Weltraums.
Auch die Darstellung und Einzelheiten der Raumschiffe wird wohl auf Rebirth basieren, mit all ihren Oberflächenmodulen, die man erledigen muß, bevor man kapern kann.

Meiner Ansicht nach macht das umgesetzte Einbahnstraßen-Highway Konzept in X:R das Uni unnötig klein, mit dem HOL-DLC hat EGO gezeigt es geht besser auch wenn ich mir Highways ähnlich wie in Freelancer gewünscht hätte, fand diese stimmiger. Eines finde ich bedauerlich der Wegfall der Sprungantriebe, durch das limitierende Konzept von Boje zu Boje in X:R machte das Uni nicht zu klein, wurde leider mit dem SA für die Skunk völlig über den Haufen geworfen. Ich fürchte das geplante Teleportsystem für X4 macht es nicht besser, mal schauen wie es umgesetzt wird, bin skeptisch aber sich ein entgültiges Urteil bilden zu können setzt selber ausprobieren vorraus.


Sirion2 hat geschrieben:
Das sie den Handel so seltsam gestaltet haben, hat mir auch nicht gefallen, denn das stand (bei mir zumindest) meinem Ehrgeiz, ein eigenes Handelsimperium zu errichten, im Wege, aber das wollen sie ja in X4 besser machen.

Der Handel ist auf Endverbraucher Schiffs- und Stationsbau ausgelegt die vielen "neuen" ungewohnten Waren machen es schwerer durchzublicken wie alles funktioniert aber auch interessanter, einem Handelsimperium steht nichts im Wege außer der Spieler sich selbst :? . Meine knapp 50 Stationen generieren etwa 100Mio in der Stunde was wünscht man sich mehr :?: .
Sirion2 hat geschrieben:
.... und das sie in X4 hoffentlich weniger kleine Raumfahrzeuge integrieren. Die waren mir in X-R doch ein bischen viel.


Mir geht es mit der Masse an Großschiffen in X:R ebenso liegt aber daran mein Einstieg bei den SpaceSims waren Freespace, Starlancer in denen immer "nur" Kleinschiffe gesteuert werden durften, da war das erstemal X(X²) spielen so eine Art Kulturschock sobald man auf ein Großschiff (M1/M2) gestoßen ist.

EDIT

ThanRo hat geschrieben:
Egosoft wollte wohl mit Rebirth einen an die alten Erfolge angelehnten Neuanfang machen und ist damit zumindest bei den alten Fans gründlich reingefallen. Solange das letztendlich in der Weiterentwicklung mündet ist gegen ein Scheitern auch nichts zu sagen. Immerhin gibt es die begründete Hoffnung, daß Egosoft aus den Fehlern von Rebirth gelernt hat und mit X4 dann tatsächlich wieder ein Spiel ausliefert mit dem sich auch die "alten Hasen" wieder anfreunden können. Es sind ja auch nicht alle Ideen aus Rebirth schlecht genauso wie auch nicht alles an den alten Spielen gut war.


Sperr 100 der "alten Fans" in einen Raum lass sie dort gemeinsam ein Konzept ausarbeiten das wäre noch kein Garant das am Ende ein Hit heraus kommt, die Meinungen und Wünsche gehen zu weit auseinander besonders bei den Freiheiten in X. Habe X3TC bis zum erbrechen gespielt kann aber mit dem von vielen gemochten AP gar nichts anfangen.


Zuletzt geändert von Schlaubischlumpf am Mo 20 Nov, 2017 4:32 pm, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
   
 Betreff des Beitrags: Re: X-4
BeitragVerfasst: Mo 20 Nov, 2017 3:37 pm 
Offline
Veteran Klasse 3
Benutzeravatar

Registriert: Di 15 Mai, 2007 3:34 pm
Beiträge: 1432
Lieblings X-Titel:
@Sirion2:

Wenn Egosoft gewollt hätte, daß man X-Rebirth nicht mit den vorherigen Titeln in Beziehung setzt hätten sie es anders nennen sollen. So muß man sich in Würselen eben den Vorwurf gefallen lassen, daß man ein X zwar versprochen, aber außer dem grundsätzlichen Setting (eben ein Spiel das im Weltraum spielt) kein X geliefert hat.

Nicht vergessen, das Ding wurde von Egosoft X-Rebirth genannt. Aber weder war es ein Nachfolger von X3 noch war es eine wirkliche Wiedergeburt. Die bezog sich vermutlich ohnehin nur auf die Ein-Schiff-Politik.

Auch dem Vorwurf, die Leute gingen bei der Beurteilung nur von ihren eigenen Wünschen und Vorstellungen aus muß ich widersprechen. Von was soll man denn sonst ausgehen? Ein Spiel kaufe ich in der Regel nicht für jemand anderen, sondern für mich. Wenn das Spiel dann nicht das liefert was ich haben will ist es in meinen Augen eben ein schlechtes Spiel. Ich kenne z.B. jemanden der Witcher 3 für absolut nicht gelungen hält. Das ist eben seine Meinung. Soll ich ihn deswegen jetzt für borniert halten oder ihm die Freundschaft aufkündigen? Ich denke ja gar nicht daran.

Die Gemeinschaft wird weder jetzt noch in Zukunft objektiv an dieses oder andere Projekte herangehen weil diese Objektivität gar nicht ihre Aufgabe ist. Es bringt mir als Spieleentwickler auch gar nichts wenn mir mein Publikum sagt, daß ich an sich ja gar kein schlechtes Spiel geliefert hätte, man würde es halt nur nicht kaufen weil es absolut nicht dem Geschmack des Publikums entspricht. Der einzige Vorteil für mich als Entwickler wäre hier, daß ich mich am besten schon mal auf die Suche nach der Zielgruppe für mein Spiel mache.

Werde ich mir X-Rebirth noch kaufen? Ja, aber nur damit die Sammlung komplett ist. Davon abgesehen genießt die Anschaffung nicht unbedingt eine hohe Priorität. Denn was ich bisher in Youtube und in den offiziellen Trailern gesehen habe kann mich nicht dazu bewegen meine diesbezügliche Meinung zu ändern. Ich habe mir übrigens gerade noch mal ein paar Videos zu Rebirth angesehen und bleibe bei meinem Urteil. Eine unwillkürliche Assoziation die mir bei der Grafik in den Sinn kam war das Spiel Borderlands. Für meinen Geschmack sieht mir das zu sehr nach Comic aus. Auch das Interieur von Stationen und die NPCs dort sind nicht gerade geeignet ein milderes Urteil zu begünstigen. Gemessen an den Standards anderer Spiele (auch aus der Zeit) sind die NPCs einfach nur amateurhaft.

Egosoft wollte wohl mit Rebirth einen an die alten Erfolge angelehnten Neuanfang machen und ist damit zumindest bei den alten Fans gründlich reingefallen. Solange das letztendlich in der Weiterentwicklung mündet ist gegen ein Scheitern auch nichts zu sagen. Immerhin gibt es die begründete Hoffnung, daß Egosoft aus den Fehlern von Rebirth gelernt hat und mit X4 dann tatsächlich wieder ein Spiel ausliefert mit dem sich auch die "alten Hasen" wieder anfreunden können. Es sind ja auch nicht alle Ideen aus Rebirth schlecht genauso wie auch nicht alles an den alten Spielen gut war.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
   
 Betreff des Beitrags: Re: X-4
BeitragVerfasst: Mo 20 Nov, 2017 7:15 pm 
Offline
Ausbilder
Benutzeravatar

Registriert: Di 13 Mär, 2012 2:02 pm
Beiträge: 791
Lieblings X-Titel:
Egosoft hat nichts weiter als den Kardinalfehler begangen den auch etliche andere Spielehersteller anderer erfolgreicher Serien begangen haben und damit "ihre" Fans verprellt haben. Man wollte eine eierlegende Wollmilchsau auf den Markt werfen um mehr Kunden zu bekommen und hat dann 10 % mehr bekommen aber 30 % verloren. ( Mengenangaben von mir willkürlich, keine Gewähr :) )

Es sind oft kaum merkbare Dinge in der Betrachtung die dann gewaltige Unterschiede ausmachen und das Erfolgsrezept entfernen.

Beispiel Siedler
Bis Teil 3 wurden nur wenige Veränderungen eingeführt und hauptsächlich die Grafik zeitgemäß angepasst, ab Teil 4 wurde das Grundprinzip Wuselfaktor vernachlässigt und es wurde immer weniger Fans und Käufer, heute ist die Serie tot.

Beispiel Anno
Bis Anno 1404 megaerfolgreich mit leichten Ausrutschern, heute erstarren die neusten Anno-Teile in Zwängen wo früher Grundprinzip Freiheit war und das Ende der Serie naht ebenfalls.

Beispiel Gothic/Risen
Bis Risen 1 die wohl beste Rollenspielserie aller Zeiten (als fertige Spiele dann) ab Risen 2 Grundprinzip EInzelkämpfer ersetzt durch dauernde Hilfskräfte bis hin zum aktuellen ELEX bei dem ohne Helfer kein Fortkommen mehr möglich ist.

Beispiel Call of Duty
In den ersten 3 Teilen noch ein reinrassiger Shooter mit gelegentlichen Videosequenzen Grundprinzip geändert hin zu einem Kinofilm unterbrochen durch kurze Shootereinsätze, WW2 wird gerade zerissen von der Community, sieht nur noch gut aus, der Rest wird nach einmaligen Durchspielen fast geschlossen als negativ bewertet.

Und ich will gar nicht von Star Wars anfangen, eine unbezahlbare Marke die noch niemand geschafft aktuell als Spiel so umzusetzen das die Fans aller verschiedener produzierter StarWars Spiele heute mal ein richtig schönes Spiel vor der Nase haben. Heute werden noch unzählige Legenden um Star Wars Galaxy erzählt aber das Spiel selber gibt es schon ewig nicht mehr und SWTOR wurde leider nicht angenommen und ist nun nur noch eine F2P Ruine wie so viele andere Spiele die einzig dazu dienen zu scheinen gutbetuchten Spielern einen klaren Vorteil gegenüber weniger finanzstarken zu verschaffen und ihnen so ein Gefühl von Überlegenheit zu vermitteln.

So hätte eben auch Rebirth das Grundgerüst mitnehmen müssen, hat es aber nicht und nun ruhen alle Hoffnungen auf X4. Von X2 zu X3 wurde doch auch das Grundgerüst beibehalten, die Spiele unterscheiden sich doch im wesentlichen nicht, X3 erweitert X2 eigentlich nur genau wie AP eben TC erweitert und das ist gut so wenn auch die Grafik mit erneuert wird.

_________________
Wat issn ne Siknahduhr ?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
   
 Betreff des Beitrags: Re: X-4
BeitragVerfasst: Mo 20 Nov, 2017 8:07 pm 
Offline
Schützen-Anwärter
Benutzeravatar

Registriert: Do 19 Mär, 2015 12:29 pm
Beiträge: 108
Lieblings X-Titel: X2
Paxi hat geschrieben:
So hätte eben auch Rebirth das Grundgerüst mitnehmen müssen, hat es aber nicht und nun ruhen alle Hoffnungen auf X4. Von X2 zu X3 wurde doch auch das Grundgerüst beibehalten, die Spiele unterscheiden sich doch im wesentlichen nicht, X3 erweitert X2 eigentlich nur genau wie AP eben TC erweitert und das ist gut so wenn auch die Grafik mit erneuert wird.

Ein Grundgerüst(Engine???) kann sich über viele Jahre abnutzen, dachte mit X3 Reunion kam etwas neues von dem TC/AP profitiert hat, durch Ignoranz kann man nichts verbessern viel mehr auf die Nase fallen genau das musste EGO lernen lange genug vor Erscheinen von Rebirth wurde oft genug darauf hingewiesen was gewollt ist oder/und nicht.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
   
 Betreff des Beitrags: Re: X-4
BeitragVerfasst: Mo 20 Nov, 2017 9:29 pm 
Offline
Veteran Klasse 3
Benutzeravatar

Registriert: Di 15 Mai, 2007 3:34 pm
Beiträge: 1432
Lieblings X-Titel:
Schlaubischlumpf hat geschrieben:
Ein Grundgerüst(Engine???) kann sich über viele Jahre abnutzen, dachte mit X3 Reunion kam etwas neues von dem TC/AP profitiert hat, durch Ignoranz kann man nichts verbessern viel mehr auf die Nase fallen genau das musste EGO lernen lange genug vor Erscheinen von Rebirth wurde oft genug darauf hingewiesen was gewollt ist oder/und nicht.


Nein, die Engine ist ja nur das Vehikel mit dem das Spiel rüber gebracht wird. Andererseits hast du meines Erachtens insofern Recht, daß sich ein Spielprinzip schon über die Jahre abnutzen kann. So manch einer Ego-Shooter Reihe (hallo CoD) wurde ja schon der Vorwurf gemacht lediglich alter Wein in einem neuen Schlauch zu sein.

Andererseits muß ein Spieleentwickler aufpassen seine Fans nicht zu sehr mit Neuerungen zu verschrecken. Manch alter Zopf muß nicht abgeschnitten sondern einfach nur mal gewaschen und neu geflochten werden. Einigermaßen gelungen ist das bisher z.B. Bethesda mit der Elder Scrolls Reihe oder CD Projekt mit der Witcher Reihe. In beiden Fällen machte man als Fan keinen Fehler wenn man schon gleich zu Anfang zugriff.

Wobei man Egosoft eine Sache zugute halten muß die viele Entwickler sträflich vernachlässigen. Bei Egosoft kann man sich zumindest darauf verlassen, daß selbst ein anfänglicher Rohrkrepierer wie Rebirth langfristig mit Updates versorgt wird und schließlich doch noch allem Anschein nach so spielbar wird, daß er doch noch seine Freunde findet.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
   
 Betreff des Beitrags: Re: X-4
BeitragVerfasst: Mo 20 Nov, 2017 9:59 pm 
Offline
Ausbilder
Benutzeravatar

Registriert: Di 13 Mär, 2012 2:02 pm
Beiträge: 791
Lieblings X-Titel:
Schlaubischlumpf hat geschrieben:
Ein Grundgerüst(Engine???) kann sich über viele Jahre abnutzen


Nicht die engine, das spielerische Grundgerüst, habs doch extra ausgeführt. Natürlich muss eine neue engine her.
ThanRo hat ja zwei schöne Beispiele genannt wo das spielerische Grundgerüst beibehalten wurde und das macht sich dementsprechend auch bezahlt.

Und zur Abnutzung, Fussball wird seit wievielen Jahren gespielt? Schau mal in die Stadien, die sind voll und das spielerische Grundprinzip wurde beibehalten, 150 Jahre und länger.Aktuell gabs eine winzige Änderung und es gibt seit Monaten Theater.

_________________
Wat issn ne Siknahduhr ?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
   
 Betreff des Beitrags: Re: X-4
BeitragVerfasst: Mo 20 Nov, 2017 10:41 pm 
Offline
Schützen-Anwärter
Benutzeravatar

Registriert: Do 19 Mär, 2015 12:29 pm
Beiträge: 108
Lieblings X-Titel: X2
An den Spielprinzipien - Trade,Think,Fight,Build hat sich bis Rebirth nicht viel geändert, es hat seine Guten Seiten leider überwiegen die negativen. Mir fehlen weder der Komplexbau noch das Steuern von Großschiffen(kam mir meistens dabei wie ein Elefant im Porzelanladen vor platsch... klonk...knirsch nur leider gab es keinen Aufkleber an dieser Beule ist ein Borone/Paranide/Teladi/Split zerschellt )


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
   
 Betreff des Beitrags: Re: X-4
BeitragVerfasst: Di 21 Nov, 2017 7:19 am 
Offline
Ausbilder
Benutzeravatar

Registriert: Di 13 Mär, 2012 2:02 pm
Beiträge: 791
Lieblings X-Titel:
Schlaubischlumpf hat geschrieben:

  Betreff des Beitrags:  Re: X-4  
An den Spielprinzipien - Trade,Think,Fight,Build hat sich bis Rebirth nicht viel geändert


Genau dort sehe ich aber die gravierensten Veränderungen in Rebirth.

Einschiff statt Mehrschiff Strategie verändert den Trade Part und den Fight Part maßgeblich.
Das vollkommen unlogische Highwaysystem zerstört zumindest bei mir das Gefühl eines großen Weltraums völlig.
Warum Bitte kann ich von Sektor A nach B fliegen aber nicht von B nach A sondern muss über C und D zurück.
Die Unterteilung in Sektoren ist doch im eigentlichen Sinne nur virtuell und nicht durch Barrieren gekennzeichnet.

Dem Build Part wurde die Freiheit genommen, festgelegte Baustellen nehmen mir die Chance an spezifischen Punkten wo es nötig ist die passenden Fabriken aufzubauen, wie in X3 noch problemlos möglich.

Eine ganze Menge Spielflair geht durch die Herausnahme der Völker verloren, die wenigen Teladi in Rebirth wirken eher deplaziert als auflockernd.

Mir würden noch eine Menge mehr Dinge einfallen aber ich will nicht zu ausschweifend werden, nur verdeutlichen, es sind am Ende kleine einfache Unterschiede die das große Ganze beeinflussen und aus einem Juwel einen alltäglichen Stein machen.

_________________
Wat issn ne Siknahduhr ?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
   
 Betreff des Beitrags: Re: X-4
BeitragVerfasst: Di 21 Nov, 2017 2:26 pm 
Offline
Schützen-Anwärter
Benutzeravatar

Registriert: Do 19 Mär, 2015 12:29 pm
Beiträge: 108
Lieblings X-Titel: X2
Paxi hat geschrieben:
Eine ganze Menge Spielflair geht durch die Herausnahme der Völker verloren, die wenigen Teladi in Rebirth wirken eher deplaziert als auflockernd.

Mehr Spielflair wird mit X4 nicht kommen, die Boronen sind Geschichte, für eine Rückkehr der Split Sehe ich schwarz noch mehr unterwürfige kastrierte Djingis Khan Klone nein Danke, die können bleiben wo der Pfeffer wächst.

Was möchtest du :?: alten Wein(X2/3) in einem neuen Schlauch(X4) :?: :?: :?:
Aus altem Wein kann schnell Essig werden. Meiner Ansicht nach tut der X-Reihe eine Zwangsdiät gut. Die Freiheit aus einer Masse von wieviel eigentlich 500 verschiedenen Schiffen das Eine mehr kann ich eh nicht gleichzeitig steuern fehlt mir nicht. So jetzt hol ich meinen Panzer aus der Garage und fahr zum nächsten Supermarkt Kühlschrank ist leer aber zum Glück ist auch schnell ein Parkplatz gefunden wer keinen Platz macht wird zermalmt :twisted: :twisted: :twisted: .

Paxi hat geschrieben:
Einschiff statt Mehrschiff Strategie verändert den Trade Part und den Fight Part maßgeblich.


Laut Ankündigungen soweit man denen Glauben kann, dürfen in X4 alle Schiife selbst gesteuert werden.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
   
 Betreff des Beitrags: Re: X-4
BeitragVerfasst: Di 21 Nov, 2017 2:37 pm 
Offline
Ausbilder
Benutzeravatar

Registriert: Di 13 Mär, 2012 2:02 pm
Beiträge: 791
Lieblings X-Titel:
Was möchtest du :?: alten Wein(X2/3) in einem neuen Schlauch(X4)

Könnte man fast so sagen, das Beste aus X3 und Rebirth als ein X4.

_________________
Wat issn ne Siknahduhr ?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 55 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  


cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de