SEIZEWELL
Die Space-Sim Community
zur Hauptseite Forum Downloads Chat
GalerieShop Gästebuch Impressum



* Anmelden   * Registrieren

* FAQ  * Suche

Aktuelle Zeit: Fr 19 Jan, 2018 10:27 pm

 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Kinguin Sid Meier’s Civilization VI 300x250



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 21 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Autor Nachricht
   
 Betreff des Beitrags: X4 Foundtations - Offizielle Infos
BeitragVerfasst: So 27 Aug, 2017 8:00 am 
Offline
Admin
Benutzeravatar

Registriert: Di 15 Jun, 2004 7:15 pm
Beiträge: 2704
Bilder: 38

Wohnort: Abeir Toril / Seizewell
Lieblings X-Titel: X3 Albion Prelude
Bernd Lehahn hat geschrieben:
Die Freiheit, alle Schiffe selbst zu fliegen:

X4 erlaubt dir, alle Schiffe selbst zu fliegen. Vom kleinen Aufklärer über verschiedene Schiffsklassen bis hin zum größten Träger kannst du alles vom Cockpit oder der Außenansicht fliegen. Zusätzlich dazu kannst du einige Drohnen und Nutzfahrzeuge fernsteuern.

Bei der Entwicklung von X4 lag unser Hauptaugenmerk darauf, ein nahtloses und faszinierendes Erlebnis beim Wechsel zwischen Schiffen zu schaffen. Verlasse einfach dein Schiff, klettere eine Leiter herunter und gehe über die Andockbucht einer großen Raumstation zu einem anderen Schiff, das du dort geparkt hast. Du kannst dann den für dich arbeitenden Piloten ganz einfach mit einem Klick auf dessen Sitz ersetzen und selbst losfliegen.


Bernd Lehahn hat geschrieben:
Modulare Stationen und Schiffsupgrades:

Der Bau von Raumstationen und Fabriken ist seit jeher das Fundament der X-Spiele. Hat man sich mit Handeln oder Kämpfen genügend Geld verdient, wollen die meisten Spieler ihre eigene Wirtschaft aufziehen, um das Universum tiefgreifender zu beeinflussen. In X4 ist es nun möglich, mit größtmöglicher Freiheit und Kreativität Stationen aus verschiedenen Modulen zu bauen. Hierzu gehören Produktionsmodule, Wohnquartiere, Andockbuchten und viele andere. Das mächtige Kartensystem erlaubt es dir, mittels eines Verbindungssystems Module ganz einfach zusammenzustecken. So erschaffst du ganz bequem deine eigenen einzigartigen Kreationen.

Schiffe bieten auch zahlreiche Erweiterungen: Antriebe, Waffen und andere Ausrüstung können in einem Grafikeditor hinzugefügt werden und sind dann sichtbar auf dem Schiff angebracht.


Bernd Lehahn hat geschrieben:
Das dynamischste X-Universum aller Zeiten:

X4 wird das erste X-Spiel sein, das es allen Völkern und Fraktionen erlaubt, ihre Imperien eigenständig aufzubauen und zu erweitern. Durch den modularen Stationsbau haben sie ebenso große Flexibilität wie die Spieler. Völker erweitern ihr Territorium je nach Angebot und Nachfrage, was zu einem sehr dynamischen Universum führt. Jede Aktion des Spielers kann das gesamte Universum beeinflussen.


Bernd Lehahn hat geschrieben:
Verwalte dein Reich über die leistungsfähige Karte:

Sobald du mehrere Schiffe besitzt und viele NPC für dich als Piloten, Schiffsmannschaften oder Manager auf deinen Stationen arbeiten, wird die Karte dein bevorzugtes Mittel zum Verwalten deiner Besitztümer. Befehlige Schiffe mit einfachen Klicks und gib ihnen durch Ziehen und Loslassen ihre Routen vor und bestimme neue Befehle.
Plane deine Handelsrouten grafisch, koordiniere Angriffe mit deiner ganzen Flotte, verwalte die Hierarchie oder sende Schiffe auf entfernte Erkundungsmissionen.


Bernd Lehahn hat geschrieben:
Die detaillierteste Wirtschaft in einem X-Spiel:

Eines der Hauptverkaufsargumente aller X-Spiele war schon immer die simulierte Wirtschaft. Waren werden von Hunderten Stationen produziert und von Tausenden Schiffen transportiert. Sie werden von NPC tatsächlich gehandelt und sorgen so für eine Preisentwicklung auf Grundlage dieser simulierten Wirtschaft. Dies ist das Fundament eines lebendigen und atmenden Universums. Mit X4 gehen wir nun einen riesigen Schritt weiter. Zum ersten Mal in einem X-Spiel werden alle Waren der NPC-Wirtschaft aus Ressourcen hergestellt. Schiffe, Waffen, Upgrades, Munition und selbst Stationen. Welche Ware auch immer – alles wird von der simulierten Wirtschaft bereitgestellt.


Bernd Lehahn hat geschrieben:
Forschung und Teleportation:

Der nahtlose Übergang zwischen Schiffen und von NPC, die dein Imperium für dich steuern, setzt sich auf höherer Ebene fort. Sobald du eine größere Flotte besitzt, bietet sich die Erforschung einer bestimmten Technologie in deinem HQ an: die Teleportation. Damit ist es dir möglich, sehr viel schneller von Schiff zu Schiff zu springen und alle kritischen Situationen, in die deine NPC geraten, selbst zu erleben.
Jeder Befehl, den du einem Schiff zuvor gegeben hast, verwandelt sich in ein Missionsziel, sobald du dieses Schiff selbst fliegst. Verlässt du das Schiff wieder, übernimmt dein Pilot die Steuerung und führt die Befehle weiter aus.


Bernd Lehahn hat geschrieben:
Tauche ins Spiel ein:

In X4 kannst du deine Reise mit zahlreichen unterschiedlichen Spielstarts als einer von vielen verschiedenen Charakteren beginnen. Dabei hat jeder seine eigene Rolle, Beziehungen zu Völkern und Fraktionen, verschiedene Schiffe und Technologien. Wie du das Spiel startest, ist dabei egal: Du wirst immer die Freiheit haben, deinen Weg selbst zu bestimmen. Konzentriere dich auf das Entdecken, verdiene Geld mit illegalem Handel und Diebstahl, befehlige riesige Flotten oder werde der größte Unternehmer aller Zeiten. Die Entscheidung liegt bei dir.


Alle bisherigen Fragen rund um X4 könnt ihr auch hier im Egosoft Forum nachlesen.

_________________
„Man kann Essen kaufen, aber nicht Appetit; Arzneimittel, aber nicht Gesundheit; weiche Betten, aber nicht
Schlaf; Wissen, aber nicht Klugheit; Prunk, aber nicht Schönheit; Glanz, aber nicht Geborgenheit; Spaß, aber nicht Freude; Bekannte, aber nicht Freunde; Bedienstete, aber nicht Treue.“ - Arne Garborg


jw.org


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
   
BeitragVerfasst: Fr 08 Sep, 2017 8:04 am 
Offline
Ausbilder

Registriert: So 14 Mär, 2010 3:42 am
Beiträge: 856
Lieblings X-Titel:
Da bekomme ich richtig Lust, mit einzusteigen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
   
BeitragVerfasst: Fr 08 Sep, 2017 1:36 pm 
Offline
Veteran Klasse 3
Benutzeravatar

Registriert: Fr 19 Dez, 2008 11:56 am
Beiträge: 1368
Wohnort: Büchenbach
Lieblings X-Titel: X3 TC (AP)
Baridor30 hat geschrieben:
Da bekomme ich richtig Lust, mit einzusteigen.
Nun, meinereiner wird erst mal abwarten;
hört sich alles zwar Gut an, aber wer weiß wie's wirklich wird :?:
Es muß halt ein wirkliches X4 werden u. kein Rebirth 2 :roll:
Im Moment zock ich noch ne weile ELITE D. u. werde X 4 erst mal beobachten;
hätte aber nix dagegen wenn X4 ein würdiger nachfoler der X-Reihe wrd. :yeah:

_________________
Der kleine Yaki is missgelaunt - wurde wieder von Freund Xenon verhaun !
Zum Teil auch aus rechtlichen Gründen erstelle ich selten Links, sorry!
Ein alter ELITE-Fan zockt nun Elite: Dangerous !


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
   
BeitragVerfasst: Fr 08 Sep, 2017 3:19 pm 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Mo 27 Aug, 2007 10:16 am
Beiträge: 4302
Bilder: 4

Wohnort: Great World ->East Germany
Lieblings X-Titel:
Glaubt es, es ist zu schön um wahr zu sein .
Alleine die komplett simulierte Wirtschaft würde, in dem kompletten Umfang, die Leistung jedes Rechners sprengen.

Vom Programmieraufwand ganz zu schweigen.

MfG Diemetius

_________________
X3:TC Schiffsstatistik 3.0a
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
   
BeitragVerfasst: Fr 08 Sep, 2017 10:21 pm 
Offline
Veteran Klasse 3
Benutzeravatar

Registriert: Di 15 Mai, 2007 3:34 pm
Beiträge: 1432
Lieblings X-Titel:
Kommt darauf an. Wenn die Engine konsequent auf Multicore-CPUs ausgerichtet ist sollte schon einiges möglich sein was in den vorherigen X-Games (Rebirth lasse ich da jetzt mal mangels Kenntnis außen vor) noch nicht funktionierte.

Immerhin sind vor allem die X3 Spiele absolut CPU-limitiert.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
   
BeitragVerfasst: Sa 09 Sep, 2017 6:19 am 
Offline
Schützen-Anwärter

Registriert: Do 11 Dez, 2008 7:31 am
Beiträge: 123
Lieblings X-Titel:
Das man nur Sachen bauen kann, wenn die entsprechenden Ressourcen vorhanden sind, haben sie ja mit Rebirth eingeführt. Darum haben sie ja gesagt, daß Rebirth kein X4 ist. Sie wollten damit verschiedene Features testen, die sie für X4 umsetzen können.
Ich denke schon, daß sie die angekündigten Sachen umsetzen können. Rebirth war ja der Testlauf, zumindest verstehe ich es so.

guten Flug

Siri

_________________
"Gott muß lieben verrückte Menschen!"
"Warum?"
"Er macht so viele davon!"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
   
BeitragVerfasst: Sa 09 Sep, 2017 1:21 pm 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Mo 27 Aug, 2007 10:16 am
Beiträge: 4302
Bilder: 4

Wohnort: Great World ->East Germany
Lieblings X-Titel:
Nochmal auch wenn es jetzt OT ist eine komplette Wirtsachaftssimulation in dieser Grössenordnung , ist nicht machbar.
Zum Anderen auch nicht gewollt, denn wenn die Wirts. floriert wozu braucht es noch den Spieler, eventuelle Gewinne wären minimal. :-D

MfG Diemetius

_________________
X3:TC Schiffsstatistik 3.0a
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
   
BeitragVerfasst: So 10 Sep, 2017 2:10 pm 
Offline
Ausbilder

Registriert: So 14 Mär, 2010 3:42 am
Beiträge: 856
Lieblings X-Titel:
Also die Wirtschafft ist auch schon viorher floriert. Je nach Unterstützung des Spielers. Mache Sachen gab es einfach nur in anderen Regionen. Das war auch schon in X3 so.
Ich würde sagen, das werden sie so beibehalten. Immerhin wurde das auch in XR zm Teil so umgesetzt.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
   
BeitragVerfasst: Mo 11 Sep, 2017 4:00 pm 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Mo 27 Aug, 2007 10:16 am
Beiträge: 4302
Bilder: 4

Wohnort: Great World ->East Germany
Lieblings X-Titel:
Baridor30 hat geschrieben:
Also die Wirtschafft ist auch schon viorher floriert. Je nach Unterstützung des Spielers. Mache Sachen gab es einfach nur in anderen Regionen. Das war auch schon in X3 so.
Ich würde sagen, das werden sie so beibehalten. Immerhin wurde das auch in XR zm Teil so umgesetzt.


Nein in X3 florierte die Wirtschaft nur wenn der Spieler sich angagierte, ansonsten bleibt sie auf einem sehr übersichlichen Level.
Sprich mit einfache Fabriken (z.B. Weizen) funktioniert es , wenn es wenige Piraten- oder anderweitige Überfälle gibt.
Aber z.B die komplexen Waffenfabs werden fast nie richtig beliefert.

Einer der Programmieren von XTM hat mir das mal bestätigt , es gibt nur wenige rudimentäre Scripte für den Universumhandel.

Schiffe spawnen komplett in Werften und auch im All, gleiches gilt wohl für die meisten anderen Dinge in AD und co.


MfG Diemetius

_________________
X3:TC Schiffsstatistik 3.0a
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
   
BeitragVerfasst: Mo 11 Sep, 2017 5:19 pm 
Offline
Veteran Klasse 3
Benutzeravatar

Registriert: Di 15 Mai, 2007 3:34 pm
Beiträge: 1432
Lieblings X-Titel:
Diemetius hat geschrieben:
Nein in X3 florierte die Wirtschaft nur wenn der Spieler sich angagierte, ansonsten bleibt sie auf einem sehr übersichlichen Level.
Sprich mit einfache Fabriken (z.B. Weizen) funktioniert es , wenn es wenige Piraten- oder anderweitige Überfälle gibt.
Aber z.B die komplexen Waffenfabs werden fast nie richtig beliefert.

Einer der Programmieren von XTM hat mir das mal bestätigt , es gibt nur wenige rudimentäre Scripte für den Universumhandel.

Schiffe spawnen komplett in Werften und auch im All, gleiches gilt wohl für die meisten anderen Dinge in AD und co.


Gut, das ist der Stand von einem Spiel ist bei dem beim Design der Engine davon ausgegangen wurde, daß es bestenfalls auf Dual-Core-CPUs läuft. Ich denke, heute kann man bei einem Spielerechner mindestens von einer Quad-Core-CPU ausgehen. Verbreitet dürften sogar schon acht Kerne sein, wenn auch oftmals nur in Form eines Quad-Core mit Hyperthreading. Da sollte bei einem gescheiten Engine-Design doch einiges mehr drin sein als bei X3.

Wenn man sich mal die Spielkonsolen ansieht kommen dort bei Xbox One und Playstation 4 jeweils CPUs mit 8 Kernen zum Einsatz. Insofern kann man durchaus annehmen, daß Multicore-CPUs endgültig im Mainstream angekommen sind.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
   
BeitragVerfasst: Di 12 Sep, 2017 10:30 am 
Offline
Feldwebel
Benutzeravatar

Registriert: Di 24 Jun, 2008 4:28 pm
Beiträge: 3061
Bilder: 10

Wohnort: Saxonia
Lieblings X-Titel:
ThanRo hat geschrieben:
Wenn man sich mal die Spielkonsolen ansieht kommen dort bei Xbox One und Playstation 4 jeweils CPUs mit 8 Kernen zum Einsatz. Insofern kann man durchaus annehmen, daß Multicore-CPUs endgültig im Mainstream angekommen sind.


Davon gehe ich mal sicher aus...
...nur stellt sich die Frage, ob die Architektur der Engine, die Egosoft für X4 verwenden wird, das auch so sieht und die Mehrkernprozessoren oberhalb 4 auch unterstützen wird. Und da habe ich so meine Zweifel. ;)

Scheint ja doch die gleiche Engine zu sein, die auch schon Rebirth befeuert hat.
Aber selbst die Unterstützung von 4 Kernen wäre schon ein Fortschritt.

noch nen nen netten Tag
Taktkonform

_________________
Komm wir essen Oma - Satzzeichen können Leben retten!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
   
BeitragVerfasst: Di 12 Sep, 2017 11:22 am 
Offline
Angehender Ausbilder
Benutzeravatar

Registriert: Fr 12 Jun, 2009 5:45 pm
Beiträge: 610
Bilder: 3

Wohnort: Gersthofen
Lieblings X-Titel: X3:TC/AP
Taktkonform hat geschrieben:
ThanRo hat geschrieben:
Wenn man sich mal die Spielkonsolen ansieht kommen dort bei Xbox One und Playstation 4 jeweils CPUs mit 8 Kernen zum Einsatz. Insofern kann man durchaus annehmen, daß Multicore-CPUs endgültig im Mainstream angekommen sind.


Davon gehe ich mal sicher aus...
...nur stellt sich die Frage, ob die Architektur der Engine, die Egosoft für X4 verwenden wird, das auch so sieht und die Mehrkernprozessoren oberhalb 4 auch unterstützen wird. Und da habe ich so meine Zweifel. ;)

Scheint ja doch die gleiche Engine zu sein, die auch schon Rebirth befeuert hat.
Aber selbst die Unterstützung von 4 Kernen wäre schon ein Fortschritt.

noch nen nen netten Tag
Taktkonform


Ich hab das noch garnicht auf dem Schirm - nie darauf geachtet**.... unterstüzt die Engine welche für Rebirth entwickelt wurde kein Multicore bzw. mehrere Threads? Wenn nein muss ich mir aber schon die Hand vor die Stirn hauen :gruebel:. Ich habe leider keine Ahnung wie aufwendig eine solche Unterstützung ist aber.... hat EGOSOFT diesen teuren, zeitraubenden und anstrengenden Schritt nicht extra deswegen gemacht weil das Gerüst auf welche X3 baut einfach extrem veraltet war?

** Jedenfalls würde das erklären warum X:R bei mir immernoch in bestimmten Bereichen ruckelt obwohl ich eine Ryzen 5 1600X CPU und eine RX 480 8G Grafikkarte bei 16GB DDR4 3200 Arbeitsspeicher habe.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
   
BeitragVerfasst: Di 12 Sep, 2017 1:12 pm 
Offline
Veteran Klasse 3
Benutzeravatar

Registriert: Di 15 Mai, 2007 3:34 pm
Beiträge: 1432
Lieblings X-Titel:
Was genau bei einem Spiel limitiert kannst du mit einem Programm wie z.B. MSI Afterburner oder HWinfo mit RivaTunerStatisticsServer recht einfach herausbekommen.

Einfach im Spiel die entsprechenden Daten anzeigen lassen. Wenn es ruckelt obwohl sich die GPU augenscheinlich langweilt hängst du wahrscheinlich im CPU-Limit. Wenn die GPU dagegen dauerhaft 99% Auslastung zeigt limitiert die GPU.

Da ich mir Rebirth nie selbst gekauft habe kann ich die Frage wieweit die MultiCore-Unterstützung dort ist leider nicht beantworten. Irgendwann werde ich es mir schon noch holen, die anderen Titel habe ich mir ja auch alle geholt...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
   
BeitragVerfasst: Mi 13 Sep, 2017 3:05 pm 
Offline
Harmlos

Registriert: Mi 13 Sep, 2017 2:40 pm
Beiträge: 1
Lieblings X-Titel: X3
Ich bin zuversichtlich was X4 angeht. Ob das nachher X4 oder Rebirth 2 oder Rise of the Borons heissen wird ist mir aber völlig egal.

Rebirth war meiner Meinung nach nicht nur technisch sondern auch vom Konzept her unfertig. Das modulare Stationsdesign so wie für X4 angekündigt klingt hervorragend. Ist halt das pseudomodulare Stationskonzept aus Rebirth fertig entwickelt. Bei den Schiffen klingt das ähnlich, die Rebirth Modulslots wo man nicht wirklich was auswählen konnte werden jetzt zu Ende entwickelt. Mit den Lanes wurden auch verschiedene Konzepte durchprobiert. Willkürliche Spaghetti-Lanes, kaum bis keine Lanes im 1. DLC, und zuletzt ein - wie ich finde - vernünftiges Lane-Konzept in Home of Light was die Basis für die X4-Sektoren werden soll.

Die Rassen scheinen auch erst jetzt fertig entwickelt zu sein. Was in Rebirth neben Argonen und Terranernachkommen zu sehen war wirkte wie reines eye-candy. OK... eye-cancer... aber ich schweife ab^^ Das die Argonen in OL plötzlich BoFu fressen fand ich in Rebirth nicht so prickelnd, das erschien mir als der Versuch ein bischen Abwechslung in die Handelsgüter zu bringen... vermutlich waren die Produktionsketten schon fertig. Was an "Rassen-Content" dazu kam war ja auch eher mager. So wie ich die Videos zu X4 verstand habe sind die Rassen bis auf Boronen wieder drin, hoffe mit eigenen Produktionsketten.

Mit den zwischenzeitlich erfolgten Patches haben die eine passabel funktionierende Technik für Rebirth hingestellt. Logisch muß vor dem Feinschliff erst die dahinterstehende Technik funktionieren. Denke mal jetzt kommt neuer Content, und mit einem neuen Game statt DLC's müssen die sich nicht mit Altlasten rumschleppen. Ich seh' da jedenfalls Schritte in die richtige Richtung und bin gespannt was am Ende rauskommt... bin mir aber sicher das es - zumindest am Anfang - ziemlich verbuggt sein wird^^


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
   
BeitragVerfasst: Fr 15 Sep, 2017 7:09 am 
Offline
Angehender Ausbilder
Benutzeravatar

Registriert: Fr 12 Jun, 2009 5:45 pm
Beiträge: 610
Bilder: 3

Wohnort: Gersthofen
Lieblings X-Titel: X3:TC/AP
Mike1978 hat geschrieben:
Ich bin zuversichtlich was X4 angeht. Ob das nachher X4 oder Rebirth 2 oder Rise of the Borons heissen wird ist mir aber völlig egal.


Hallo Mike,
willkommen bei Seizewell!
Ich habe mittlerweile auch einige hundert Stunden Rebirth gespielt und finde trotz dem katastrophenrelease spätestens seit 4.0 meinen Spaß daran. Es ist zwar immernoch nicht alles super und manche Gamedesignentscheidung verstehe ich bis heute nicht, aber man kann in X:R sein Handelsimperum aufstellen und Spaß haben.

Wenn X4 wirklich das Beste aus X:R und X3 vereinen sollte + neue Features, mache ich mir wenig Sorgen. Ich bin frohen Mutes, dass X4 kein weiteres Releasedebakel wird. Ich denke Bernd ist lernfähig. Außerdem steht das Grundgerüst bereits. Das war bei X:R bekanntlich anders und für EGOSOFT wohl damals eine Nummer zu groß. Deswegen sollte man bei aller Verärgerung auch honoriren wie sie X:R noch hingebogen haben.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 21 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de