SEIZEWELL
Die Space-Sim Community
zur Hauptseite Forum     Downloads     Bildergalerie
Gästebuch     Chat     Impressum





X3 Reunion: Technische Probleme

Leider musste bisher jeder die Erfahrung machen, dass X3 ein richtiges kleines Problemkind ist. Während es einige Audiobugs aus X2 wieder ins Spiel geschafft haben, sind die Spieler teilweise auch mit sogenannten Freezes, Bluescreens und Resets konfrontiert. Die verschiedenen Systeme der Spieler sind leider viel zu verschieden, um jedem helfen zu können ? deshalb haben wir wieder einen kleinen Ratgeber erstellt, mit dem ihr Systematisch die Ursache eines technischen Problems ausmachen könnt.

 

 

Hauptproblem Nr.1: Audio - keine Stimmen oder erst nach einigen Sekunden

 

 

Ein sehr häufiges Problem, welches zu X2 Zeiten bereits existierte, ist das Problem, dass urplötzlich keine Stimmen mehr im Spiel abgespielt werden. Bei manchen kommen sie sogar erst nach einigen Sekunden, was natürlich sehr nervig ist. Dies passiert meistens, wenn zwischenzeitlich andere Spiele/Programme installiert werden, die die Prioritäten der Codecs, bzw. die Codecs selbst verändern.

 

Es gibt mehrere Wege, dieses Problem zu lösen. In den häufigsten Fällen hat die Neuinstallation des Windows Media Player geholfen, manche Spieler haben auch dazu geraten, den Ace Mega Codec Pack zu installieren. Diesen könnt ihr mit Google ganz leicht finden.

 

Manchmal hilft es auch, die Prioritäten der Codecs zu ändern. In der Systemsteuerung eures Betriebssystems gibt es den Link zu Sounds und Audiogeräte. Dort wählt ihr den Reiter Hardware und klickt in dem Fenster auf Audio.

 

 

 

Hier kann man nun die Prioritäten der einzelnen Audiocodecs einstellen. Der Microsoft IMA ADPCM Codec sollte hier an erster Stelle stehen.

 

Sollte dies auch nicht funktionieren, bleibt euch immer noch das umkonvertieren der Audiofile. Ich persönlich bevorzuge diese Prozedur, die zwar die schwierigste ist, aber dennoch die sicherste. Danach habt ihr Ruhe. 1 Stunde Zeit und ca. 200 MB Festplattenplatz solltet ihr aber dafür haben. Die Datei mit den Stimmen aus X3 ist eine Windows Media Audio-Datei. Wenn ihr diese in´s MP3 Format umkonvertiert, habt ihr eine wesentlich kompatiblere Datei, und selbst wenn ihr nachträglich Spiele oder Programme installiert, läuft ihr nicht Gefahr, dass die Stimmen plötzlich weg sind. Mir ist es jedenfalls nicht passiert.

 

Nun, öffnet euren Windows Explorer und den movies-Ordner, der isch in eurem X3 Installationsverzeichnis befindet. Darin befindet sich die 00149.dat Datei, welche ihr in 00149.wma umbenennen müsst. Wer die Endungen der Dateien bei sich nicht sehen bzw. ändern kann, der sollte mal bei den Ordneroptionen folgenden Eintrag checken:

 

 

 

Nachdem ihr die Datei umbenannt habt, solltet ihr sie nun mit einem Audio-Editor umkonvertieren. Ich persönlich empfehle Programme wie Audio Maestro oder den Wma-Mp3 Converter. Vergesst jedoch nicht, erst einmal eine Sicherheitskopie der 00149.dat Datei zu erstellen, sonst müsst ihr im schlimmsten Fall das Spiel neu installieren. Die Qualität, die ich empfehle ist: 22050 Hz, 64kBit, Mono, ( wichtig: konstante Bitrate ). Die Datei ist am Ende ca. 295 MB groß.

 

Wenn ihr die Datei umkonvertiert habt, müsst ihr die neue 00149.mp3 nur noch wieder als 00149.dat umbenennen und zurück in den movies Ordner kopieren. Fertig. Startet nun das Spiel und geniesst es.

 

 

 

 

 

Hauptproblem Nr2: Freezes und Abstürze zum Desktop

 

 

Dies ist ein sehr heikles Thema und die Problemlösungen können sehr unfangreich sein. Ich empfehle, erst einmal sicher zu stellen, dass die Hardware des Computers intakt ist. Als erstes solltet ihr euch sicher sein, dass euer Arbeitsspeicher in Ordnung ist. Überprüft ihn am besten mit einem Diagnoseprogramm. Davon gibt es mehrere im Internet ( als Freeware ). Das Hauptsyndrom bei kaputtem Arbeitsspeicher ist die Rückkehr zum Desktop bzw. der berühmte Bluescreen.

 

Wenn ihr euch sicher seid, dass ihr den Arbeitsspeicher als Ursache ausschließen könnt, würde ich das Netzteil checken. Nicht immer ist es offensichtlich, dass dem Computer der Strom fehlt. Selbst wenn andere Anwenungen und Spiele funktionieren, muss das noch lange nicht heissen, dass es nicht am Netzteil liegt. X3 ist extrem Hardwarehungrig und es ist allgemein bekannt, dass der Coputer unter Vollast mehr Strom verbraucht, und auch mehr Wärme erzeugt. Es kann also durchaus sein, dass andere Spiele problemlos laufen, während X3 immer wegen eines defekten oder unzureichenden Netzteils abstürzt. Ihr solltet mindestens 400 Watt haben und es sollte ein Marken-Netzteil sein. Näheres zu diesem Thema könnt ihr auch in Foren erfahren, die sich mit diesem Schwerpunkt befassen.

Die beste Möglichkeit, das Netzteil als mögliche Ursache zu prüfen bzw. auszuschließen ist, es einfach durch ein anderes auszutauschen.

 

Ein ebenfalls oft unterschätzter Faktor ist die Wärme des Computers. Prüft am besten während dem Spiel ( im Fenstermodus ausführen ) die Temperatur eurer CPU und eurer GPU ( Grafikkarte ). Bei fast allen neueren Modellen kann man im Einstellungsmenü der Grafikkarte die Temperatur schecken. Programme wie MBM5 können die CPU Temperatur auslesen. Notfals könnt ihr auch neu booten und im BIOS die Temperatur prüfen. Mehr als 60 Grad sollte bei der CPU nicht gemessen werden. Bei der GPU seid ihr in der Regel unter 100 Grad unter Vollast im grünen Bereich.

 

 

Selbstverständlich sollte der aktuellste Treiber für eure Grafikkarte installiert sein. Es gibt aber auch Fälle, wo geraten wird, einen älteren Treiber zu installieren. Dies würde ich aber erst dann probieren, wenn der aktuellste Treiber nichts bringt. In Beiträgen wie diesen ( Egosoft Forum ) könnt Ihr mehr darüber erfahren.

 

 

Wenn ihr sicher seid, dass all diese Probleme bei euch auszuschließen sind, solltet ihr euch an hilfsbereite Gamer aus dem Egosoft Forum, oder aus unserem Forum wenden.

 

 

PS: Kleiner Hinweis: Wer hin und wieder das Spiel minimieren muss, sollte es im Fenstermodus ausführen, da X3 im Vollbildmodus beim Minimieren abstürzt.