SEIZEWELL
Die Space-Sim Community
zur Hauptseite Forum     Downloads     
Gaestebuch     Impressum





Warum Casino Fans immer noch Video Poker spielen


27. August 2019




Casino Spiele können sich genauso entwickeln wie Videospiele. Genau, wie man den neusten Titel der EA Sports‘ FIFA Spiele für die PlayStation einem 20 Jahre alten Spiel vorziehen würde, erwarten Casino Spieler gespannt neue Veröffentlichungen mit verbessertem Gameplay, besserer Grafik und speziellen Funktionen. Kurz gesagt entwickeln sich Casino Spiele, um größere und besserer Spielerlebnisse zu bieten.

Allerdings ist die Casino Industrie auch sehr traditionsbewusst. Wenn man heutzutage Blackjack oder Roulette spielt, wird man wenige Unterschiede zu den Spielen vor 50 oder 100 Jahren feststellen. Wenn man diese allerdings online spielt, stellt man fest, dass viele von ihnen einen neuen Anstrich erhalten haben. Man findet Titel wie 3D Roulette und Progressive Blackjack (genau wie das Standard-Spiel, aber mit Jackpot).

Doch eine Art von Spiel hat sich nicht verändert – Video Poker. Wenn man Video Poker in einem Online Casino oder in einem echten Casino spielt, sehen die Spiele genau so aus, wie vor 30 Jahren. Die Spiele enthalten Grafiken, die man mit einer Atari 200 Konsole verbinden würde. Einfach gesagt sehen sie veraltet aus und in Sachen Gameplay und Spezialfunktionen gibt es auch nicht viel neues.

Video Poker bleibt beliebt

Allerdings bleibt Video Poker enorm beliebt. Wenn man das Bellagio oder Wynn Las Vegas besucht, wird man dutzende von Automaten mit Video Poker Spielen vorfinden. Diese kann man sogar in den Bar-Tresen abseits des Casino Parketts finden. Online ist es ähnlich, da Spieler in Massen auf Seiten strömen, die Video Poker anbieten.

Aber warum ist es immer noch so beliebt, wenn es andere Spiele gibt, die deutlich besser aussehen und viel mehr Funktionen bieten? Es gibt eine Vielzahl an Gründen, doch der fundamentalste ist der Fakt, dass wir es mögen, einfache Spiele zu spielen. Video Poker ist so einfach gehalten wie möglich. Es erfordert nicht viel Strategie oder Nachdenken. Das ist der Grund, warum man Video Poker in den Bars von Las Vegas vorfindet – abseits der Casinos. Es ist ein Spiel, welches einem erlaubt abzuschalten.

Die Idee, dass Leute einfache Spiele mögen, ist nicht nur auf Casinos begrenzt. Man muss sich nur die Millionen Downloads von Spielen wie Candy Crush oder Angry Birds ansehen. Auch muss man sich vor Augen führen, dass Tetris als das populärste Spiel der Videospiel-Geschichte bezeichnet wird. Einfache Spiele sind immer noch genauso relevant, wie die hochwertigen und teuren Spiele, die heutzutage für die Xbox und PlayStation entwickelt werden.

Bessere Gewinnraten

Allerdings sprechen wir hier über Casinos, weshalb man auch über das Geld nachdenken muss. Video Poker hat eine der höchsten Gewinnraten von allen virtuellen Casino Spielen. Die Casinos machen also mehr Profit als mit anderen Spielen wie Spielautomaten. Der Profit bei einem Spielautomaten liegt meistens bei 5-10%, wo er bei Video Poker bei ungefähr 1% liegt.



Durch die Einfachheit von Video Poker müssen die Casinos weniger Kosten für die Entwicklung aufbringen und können dem Spieler mehr zurückgeben. Das heißt nicht, das Video Poker besser ist, oder man mit Sicherheit gewinnt, aber die Zahlen lügen nicht. Erfahrene Spieler wissen dies und entscheiden sich oft für klassisches Video Poker anstatt für moderne Spiele.