SEIZEWELL
Die Space-Sim Community
zur Hauptseite Forum     Downloads
Feedback     Impressum





Woran erkenne ich, ob ein Online Casino seriös ist?



Quelle: https://unsplash.com/photos/gvGlAAIvIBg


Das Internet ist aus unserer modernen Gesellschaft nicht mehr wegzudenken. Wir erledigen heute einen Großteil unserer Alltagsaufgaben einfach online. Ob Banking, Kommunikation oder Freizeitbeschäftigung wie das Zocken im Casino Online, dank des Internets ist das für Menschen weltweit ohne Probleme möglich. Doch wo Erfolg, da auch schwarze Schafe. Daher beschäftigt sich dieser Ratgeber ausgiebig mit der Frage, woran Sie eigentlich ein seriöses Online-Casino erkennen können und wodurch es sich auszeichnet.

Es kommt auf die Lizenzen an
Wenn Sie sich für Onlinespiele interessieren, die ohne Echtgeld gespielt werden, haben Sie wenige Probleme. Sie laden sich Games wie X3 Reunion auf Ihren PC und lernen spielerisch alle Gegebenheiten kennen. Wenn Sie aber Poker, Roulette, Baccarat und Automatenspiele zocken möchten, ist hierfür im Online-Casino eine Einzahlung erforderlich. Und dort, wo Sie Geld hinüberweisen, muss Seriösität selbstverständlich sein. Genau hierfür gibt es Lizenzen.

Seit 1. Juli 2021 gibt es in Deutschland den Glücksspielstaatsvertrag, mit dem Casinos erstmals auch in Deutschland lizenziert werden können. Damit verbunden sind allerdings zahlreiche Restriktionen, die das Spielerlebnis einschränken können. Die gute Nachricht ist, dass längst nicht nur deutsche Lizenzen für Seriösität stehen, sondern auch solche, die beispielsweise aus EU-Ländern wie Malta stammen.

Europäisches Gesetz vs. deutsches Gesetz

Die EU ist in Sachen Prüfung nicht weniger hart, macht es den Casino-Anbietern und den Spielern aber leichter. So sieht der deutsche Glücksspielstaatsvertrag beispielsweise ein Verbot von Roulette vor, das Spiel gehört aber zu den beliebtesten Tischspielen überhaupt! Mit europäischer Lizenz können Sie weiter Roulette spielen, haben aber dennoch einen seriösen Partner an Ihrer Seite.

Die EU ist sich Ihrer Verantwortung bewusst und das muss sie auch. Denn: Die Bruttospielerträge liegen bei rund 21 Milliarden Euro pro Jahr. Geld, was kein Spieler einfach so verschenken möchte. Wenn Sie sich also für ein Online-Casino entscheiden, wählen Sie eines, mit einer europäischen Lizenz, für Ihre Sicherheit!

Das Bonusangebot und dessen Umsetzung

Es ist ganz klar: Jedes Casino möchte Sie gern als neuen Kunden gewinnen. Die Angebote klingen teilweise utopisch, da werden Gratisboni in immenser Höhe versprochen. Ein Neukundenbonus ist tatsächlich ein Zeichen der Seriösität und Wertschätzung, denn als neuer Spieler haben Sie so die Möglichkeit, erst einmal auszuprobieren, was Ihnen liegt. Allerdings dürfen Sie sich nicht ausschließlich von Zahlen beeindrucken lassen, sondern müssen auch einen Blick auf die Umsatzbedingungen werfen.

Wenn Sie einen Bonus bekommen, müssen Sie diesen, je nach Casino, x-mal umsetzen, bis er in echtes Geld umgewandelt wird. Achten Sie daher darauf, ob die Bonusbedingungen realistisch und erreichbar sind. Nur wenn Ihnen das gelingt, schaffen Sie es, einen wirklich guten Startbonus von einem Lockangebot zu unterscheiden.

Ein weiterer, wichtiger Faktor ist, dass Boni nicht nur für Neukunden interessant sind. Ein gutes Online-Casino wird Ihnen auch als Stammspieler hin und wieder eine Vergünstigung ermöglichen. Denn Stammkunden sind ebenso wichtig wie Neukunden, sie halten die Website am Laufen! Ein Casino, das seine Stammspieler vernachlässigt ist zwar nicht unseriös, aber in hohem Maße unsympathisch!

Ein funktionierender Support

Ob für Einsteiger oder Profis, das Zocken im Casino kann mit Fragen verbunden sein. Daher ist es wichtig, dass der Support in vielfältigen Möglichkeiten zur Verfügung steht. Ob per E-Mail, Telefonhotline oder Live-Chat, es sollte immer möglich sein, mit einem Mitarbeiter in der eigenen Sprache zu sprechen. Einige wenige Casinos bieten ausschließlich englischsprachigen Support an, was für Glücksspieler aus Deutschland, Österreich und der Schweiz zum Problem werden kann.

Bevor Sie sich also registrieren, werfen Sie einen Blick auf die Erreichbarkeit des Supports. Ein positives Zeichen ist es, wenn viele Fragen bereits in einem FAQ-Bereich auf der Website beantwortet werden. So zeigt der Casino-Betreiber, dass er sich mit den Gedanken der Spieler auseinandergesetzt hat und bereit ist, die aufkommenden Fragen zufriedenstellend zu beantworten.

Hilfe bei drohender Spielsucht

Spielsucht ist nicht nur in Deutschland ein Problem, sondern weltweit. Ein seriöses Casino kennt die Gefahren und macht es seinen Spielern möglich, Prävention zu ergreifen. Dazu gehört eine umfangreiche Aufklärung, sowie die Bereitstellung von Telefonnummern und Anlaufstellen, wenn der Spieler selbst Probleme erkennt. Außerdem ist es wichtig, dass Optionen wie ein Einzahlungslimit oder auch eine freiwillige Selbstsperre möglich gemacht werden.

Hiermit zeigen Casino-Betreiber klar, dass ihnen das Wohl ihrer Spieler wichtiger ist als potenzielle Einzahlungen, die von Spielsüchtigen sehr häufig im Übermaß getätigt werden. Erkundigen Sie sich also im Vorfeld und sehen Sie sich auf der Website um, um wichtige Informationen rund um das Thema Spielsucht und Prävention zu erhalten.

Viele Ein- und Auszahlungsmöglichkeiten

Die Ein- und Auszahlung gehört zu den wichtigsten Elementen des Casinos. Wenn Sie einzahlen möchten, sollte Ihnen das Casino einige Möglichkeiten hierfür zur Verfügung stellen. Zu den Must-Haves gehört die Einzahlung per Kreditkarte, denn sie ist bei den Menschen nach wie vor sehr beliebt. Aber auch eWallets sollten immer zur Verfügung stehen. Insbesondere Neteller erfreut sich größter Beliebtheit, denn hier können Kunden sogar eine physische Kreditkarte beantragen, sodass mögliche Gewinne noch leichter ausgegeben werden können.

Ebenfalls sollte immer auch eine anonyme Einzahlungsmöglichkeit vorhanden sein, zum Beispiel mittels Paysafekarte. Zwar müssen Sie sich bei Paysafe selbst registrieren, das Casino erhält von Ihnen aber keine Bankdaten oder Kreditkartendaten, wenn Sie das nicht möchten.

Bei der Auszahlung ist es wichtig, dass Ihre Daten zuvor verifiziert werden. Damit qualifizieren sich Online-Casinos als seriös, denn es muss sichergestellt werden, dass Sie tatsächlich die angegebene Person sind. Eine erste Auszahlung darf also, der Verifizierung wegen, einmal etwas länger dauern.

Wenn die Personendaten bestätigt sind, sollten Auszahlungen allerdings innerhalb weniger Tage durchgeführt werden. Es zeichnet das Casino aus, wenn die gleichen Auszahlungsmöglichkeiten bereitstehen, über die auch eingezahlt werden kann. Mit Ausnahme von der Paysafekarte ist das via Banktransfer, eWallets und auch Kreditkarten problemlos möglich.

Fazit: Es gibt seriöse Anbieter

Das positive Fazit lautet, dass es durchaus seriöse Online-Casinos gibt und dass sie auch leicht zu finden sind. Es kommt maßgeblich auf den Betreiber selbst an, denn mit einem offenen und informativen Webaufbau können Spieler bereits überzeugt werden. Wer hingegen ohne Impressum und ohne Informationen agiert, darüber hinaus keine Lizenz aufweisen kann und Millionengewinne verspricht, kann getrost als unseriös abgestempelt werden. Schwarze Schafe gibt es, aber sie lassen sich mit den obigen Tipps sehr gut aussortieren.