SEIZEWELL
Die Space-Sim Community
zur Hauptseite Forum Downloads Chat
Galerie Gästebuch Impressum



* Anmelden   * Registrieren

* FAQ  * Suche

Aktuelle Zeit: So 15 Jul, 2018 8:31 pm

 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde





Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 

Autor Nachricht
   
BeitragVerfasst: So 30 Jun, 2013 1:42 am 
Offline
Rekrut
Benutzeravatar

Registriert: Fr 28 Jun, 2013 10:10 pm
Beiträge: 85
Wohnort: Neuenrade
Lieblings X-Titel: X2 - Die Bedrohung
Frage steht oben. Mit Fabriken sind alle Stationen gemeint die möglichst nicht mehr als 10 Mio. kosten.(Wenn es ein richtig guten Ort für eine teurere Station gibts dann gibt sie mir auch)

_________________
Den Tod Als Gewissheit ? Keine Aussichten Auf Erfolg ? Worauf Warten Wir Noch ?!
Dann lasst es mal Blei hageln auf diese Arsc... !!!FEUER!!!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
   
BeitragVerfasst: So 30 Jun, 2013 8:54 am 
Offline
Ausbilder
Benutzeravatar

Registriert: Di 13 Mär, 2012 2:02 pm
Beiträge: 831
Lieblings X-Titel:
Alle Fabrik gut Ort gut wo nix kaputt gemacht von Xenon sein

_________________
Wat issn ne Siknahduhr ?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
   
BeitragVerfasst: So 30 Jun, 2013 11:55 am 
Offline
Rekrut
Benutzeravatar

Registriert: Fr 28 Jun, 2013 10:10 pm
Beiträge: 85
Wohnort: Neuenrade
Lieblings X-Titel: X2 - Die Bedrohung
Paxi hat geschrieben:
Alle Fabrik gut Ort gut wo nix kaputt gemacht von Xenon sein


Ich meine so Orte wie ein Sonnenkraftwerk in Königstal oder Herrons Nebel. Das sind richtig heftige Einnahmequellen.

_________________
Den Tod Als Gewissheit ? Keine Aussichten Auf Erfolg ? Worauf Warten Wir Noch ?!
Dann lasst es mal Blei hageln auf diese Arsc... !!!FEUER!!!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
   
BeitragVerfasst: So 30 Jun, 2013 5:29 pm 
Offline
Seizewell Ehrenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: Mo 07 Mär, 2005 9:22 pm
Beiträge: 1535
Wohnort: 32UPU31 Earth/SolarSystem
Lieblings X-Titel:
Zwei Sachen vorweg....
....hast du vor, wirklich als Fabrikmogul einzusteigen oder willst du eher Kämpfen, und die (ein paar) Fabriken nur so nebenbei betreiben.?
....du hast Ärger mit Khaak und willst ihn abstellen, oder ist es dir egal.?

Davon hängt nämlich das weitere Vorgehen ab.






Du hattest in einem anderen Topic gefragt, was man gegen die Khaak unternehmen kann, da sie dir immer wieder deine Frachter abschießen.
Die Antwort darauf lautet -> Sektorwache.



Und die weitergehende Antwort darauf lautet....

Generell und nicht persönlich gemeint, ein paar Anmerkungen...
Wobei das Problem hier etwas tiefgehender ist. Wenn man hergeht, und überall im Universum wahllos Fabriken plaziert, warum auch immer, so hat man mit den Khaak halt etwas mehr Probleme bzw. es ist kostenintensiv. Deswegen sollte man (meiner bescheidenen Meinung nach) hergehen, und beim Bau der Fabriken etwas mehr Vorarbeit hineinstecken.

Erstens baue ich nicht nur eine Fabrik, sondern ich suche mir ein Gebiet, wo ich gleich mit mehreren (verschiedenen) Fabriken Handel treiben kann. Das hat den Sinn, daß die Kosten für die Sektorwache auf mehrere Fabriken aufgeteilt werden. Ich beeinflusse damit den Kostenfaktor Sektorwache zu Fabrik für mich (finanziell) günstig. Und zwar sowohl die Anschaffungskosten, als auch dei Betriebskosten betreffend.

Zweitens haben die meisten Fabriken auch einen gewissen Einflussbereich/Sprungbereich. Und auch diesen gilt es natürlich abzusichern. Es ist deshalb günstig, wenn man sich Gebiete aussucht, die möglichst wenige eigene Sektorwachen benötigen. Das kann dadurch geschehen, das dort viel KI eigener Sektorschutz besteht, oder durch die geografische Lage des Gebietes. Im Idealfall spielen beide Punkte zusammen.

  • Beispiele:
    Im Bereich alte XT-Gebiete um Familie Njy und Meer der Phantasie
    Wir haben es hier mit rund 12 bis 13 Sektoren zu tun. Davon sind nur 3 nicht durch eigene KI-Sektorwachen direkt geschützt. Wir benötigen also für eine rudimentäre Versorgung mindestens 3 Sektorwachen. Wenn wir den Sektorschutz in den schwach befestigten Sektoren noch etwas verbessert, liegen wir bei etwa 5 Sektorwachen. Damit sollten wir für's Erste einen halbwegs brauchbaren Schutz besitzen.

    Im Bereich neue X2-Gebiete um Hafen der Ruhe herum. Hier in Zusammenhang dann mit den Paraniden um Dreieinigkeit. Das sind etwa 15 bis 16 zusammenhängende Sekktoren. Dafür benötigen wir mindestens 3 Sektorwachen, um einen grundlegenden Schutz zu gewähren. Will man den Schutz etwas verbessern, so sind nochmals 3 Sektorwachen von Nöten, um einen halbwegs vernünftigen Grundschutz zu gewährleisten.

    Im Beriech um die Argon Hauptgebiete Argon Prime haben wir es mit rund 18 bis 20 Sektoren zu tun. Wir benötigen dafür aber 12 Sektorwachen, um das Gebiet wirklich zu sichern. Erweitern wir das Gebiet etwas um die angrenzenden Völkersektoren, so haben wir es mit rund 27 Gebieten zu tun. Die Anzahl an Sektorwachen (im rudimentären Fall) dafür steigt auf rund 16 bis 17 Stück an.



  • Fall Eins:
    12/13 Sektoren auf 3/5 Sektorwachen
    Das ist eine Finanzierungs-Quote pro Sektor im Schwankungsbereich von etwa 25% bis 40%. Das heißt im besten Fall teilen sich 4 und im schlechtesten Falle 2,5 Sektoren (und die darin enthaltenen Fabriken) die Kosten für eine benötigte Sektorwache.


  • Fall Zwei:
    15/16 Sektoren auf 3/6 Sektorwachen.
    Macht eine Quote von 20% bis 40%. Also teilen sich rechnerisch 5 bis 2,5 Sektoren die Kosten für die benötigten Wachen.


  • Fall Drei:
    18/20 Sektoren auf 12 Sektorwachen bzw. 27 Sektoren auf 16/17 Sektorwachen
    Die Quote leigt hierbei bei unterirdischen 60% bis 67%. Die Kosten für eine Sektorwache werden damit nur auf 1,6 bis 1,5 Sektoren aufgeteilt.


  • Fall Vier: Herons Nebel:
    Bei Sprungreichweite 1 Sektor haben wir es mit 5 Sektoren bei 3 Wachen zu tun. Macht eine Quote von 60%. Erhöhen wir die Sprungreichweite auf 2, so steigt die benötigte Quote auf 73%.


  • Fall Fünf: Argon Prime:
    Im Falle einer Sprungweite von 1 resultiert eine Qutoe von 40%. Erhöhen wir Reichweite der Fabriken auf 2 Sektoren, so steigt auch hier die Quote auf unterirdische 64%.




Da man zumindest am Anfang über recht wenig Barmittel verfügt, ist es sinnvoll, sich in solchen Gegenden nierderzulassen, die wenig Kosten verursachen. Also diejenigen Gebiete, die ein großes und zusammenhängendes Gebiet abdecken, ohne daß man viele eigene Sektorwachen dafür benötigt.
Andererseits liegen genau diese Gebiete sehr schön außerhalb dessen, was ein Anfänger als bekanntes Universum kartographiert hat. Der Spieler, der das Spiel beginnt, lernt zuerst das Hauptgebiet der Argonen kennen. Aber genau dieses Gebiet hat so ziemlich die schlechteste Quote von allen.
Wenn er sich also dort zuerst niederläßt, so kann man ihm eigentlich keinen Vorwurf machen. Es ist aber, wenn man das gesamte Universum und dessen Möglichkeiten betrachtet, eine schlechte Wahl. Das erfährt der Spieler aber erst hinterher. Wenn das Kind quasi bereits in den Brunnen gefallen ist.

....damit enden meine allgemeinen Anmerkungen zu diesem Thema.



Eine konkrete Standortwahl und Fabrikvorschlag habe ich in der Vergangenheit nicht gegeben, und werde es auch in Zukunft nicht tun. Nimm dir das oben gesagte zu Herzen, und schaue, was sich darus machen läßt.
Ein Tipp zum Schluss: Sekundäre Rohstoffe haben zwar nicht immer die größte Gewinnquote, aber einmal richtig aufgestellt ist es wie mit den "Duracell-Häschen" in der Werbung. Sie laufen, und laufen, und laufen...


Gruß
Xeg

_________________
Kleine Katzen sind so drollig
und so wollig und so mollig,
dass man sie am liebsten küsst.
Aber auch die kleinen Katzen
haben Tatzen, welche kratzen.
Also Vorsicht! Dass ihr's wisst!
(James Krüss)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
   
BeitragVerfasst: Mo 01 Jul, 2013 1:59 pm 
Offline
Rekrut
Benutzeravatar

Registriert: Fr 28 Jun, 2013 10:10 pm
Beiträge: 85
Wohnort: Neuenrade
Lieblings X-Titel: X2 - Die Bedrohung
xeg hat geschrieben:
Die Antwort darauf lautet -> Sektorwache.


Deine Antwort ist schön und gut nur mein Problem ist das ich kein Geld für so viele Sektorwachen habe ^^. Hab bis jetzt nur 2 Zentaur und eine benutze ich selbst. Ich hab zwar noch 4 Novas aber 14 Frachter was damit auch nicht hinkommt. Deswegen brauch ich mehr Stationen denn egal ob Frachter abgeschossen werden, vorher haben die genug Geld geschuftet damit ich neue kaufen kann und trozdem noch ein paar Mio. übrig habe. Also ich hab:

Königstal: Sonnenkraftwerk
Herrons Nebel: Sonnenkraftwerk
Linie der Energie: Agrarzentrum
Glücksplaneten: Quantumröhrenfabrik
Erzgürtel: Siliziummine und Sonnenkraftwerk(die sind aber nicht aktiv weil in Erzgürtel oft große Khaak Schiffe auftauchen die nicht mal mein Zentaur mit 3 Novas zerstören kann)

Kannst du mir ein paar Vorschläge für Fabriken nennen die vielleicht sogar auch mit meinen momentanen Fabriken zusammen arbeiten um noch mehr Geld ranzuschaffen ?

_________________
Den Tod Als Gewissheit ? Keine Aussichten Auf Erfolg ? Worauf Warten Wir Noch ?!
Dann lasst es mal Blei hageln auf diese Arsc... !!!FEUER!!!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
   
BeitragVerfasst: Mo 01 Jul, 2013 4:31 pm 
Offline
Seizewell Ehrenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: Mo 07 Mär, 2005 9:22 pm
Beiträge: 1535
Wohnort: 32UPU31 Earth/SolarSystem
Lieblings X-Titel:
Also gut. Du bist zumindest soweit entschuldigt, als das die erweiterte Sektiorkarte auf Seizewell nicht funktioniert. Die Nachricht an Drow dafür ist raus.
Allerdings mangelt es dir nach wie vor erheblich an Eigeninitiative. :!:
Diese wirst du im Spiel benötigen, sonst kommst du bei diesem Spiel nicht weit.
;)



  • Punkt A
    • Der Sektor Königstal verfügt über Trägerschutz. Solltest du eigentlich mitbekommen haben. Der Sektor Rolks Reich ist ebenfalls durch eine KI-Sektorwache (M2) gesichert. Auch diese läßt sich eigentlich nicht übersehen. Mit Sprungweite 1 bleibt also nur Drei Welten als ungeschützter Sektor.

    • Glücksplatenen hat Trägerschutz. In Rolks Vermächtnis gurken 2 Hydras umher. Somit fällt auch dieser Sektor unter Schutz. Bleibt also noch Strand der Ewigkeit als Sektor ohne eigene KI-gestützte Sektorwache übrig.

    • Den Sektor Erzgürtel würde ich an deiner Stelle vorläufig nicht weiter betreiben. Die Frachter und das Kapital ist aus den entsprechenden Fabriken abzuziehen. Der Sektor ist für den normalen Anfänger ungeeignet. Der dortige Träger ist buggy und das Khaakaufkommen dort geht über das normale Maß hinaus.

    • Linie der Energie und das Agrarzentrum betreffend würde ich vorschlagen, daß du die Sprungweite auf Null stellst. Energie ist im Sektor genug veohanden, und was du an Weizen nicht selbst im Sektor los wirst, wird dir die KI in der Regel abnehmen. Mußt halt den Preis notfalls etwas anpassen. Der Sektor selber hat Trägerschutz.

    • Das berühmt berüchtigte Sonnenkraftwerk in Herrons Nebel. Das haben (geschätzt) mindestens 90% aller Spieler. Wenn ich nur wüßte, wer diesen Bockmist damals in Umlauf gebracht hat. :evil:
      Persönlich würde ich es stillegen. Das ist zwar eine radikale Lösung, aber solltest du nicht ohnehin vorhaben, dich im Argonen Hauptgebiet dauerhaft niederzulassen, schont dieses Vorgehen deine Nerven. Alternativ kannst du den Sprungradius auf Null setzen, und das Kraftwerk ab und an selbst mit Kristallen versorgen. Dazu nimmst du dir ein der Transporter und rüstest ihn mit Sprungantrieb aus. Per Fernsteuerung (manuelle Kommandos an das Schiff) bist du in der Lage die Station ab und an mit Kristallen zu versorgen. Der Sektor selber hat Trägerschutz.

    Damit haben wir die Gebietsanzahl auf zwei Gebiete reduziert, die es wert sind näher betrachtet zu werden. Die Region um Königstal und Glücksplaneten. Bei der normal angesetzten Sprungweite von 1 haben wir es dann mit genau 2 Sektoren zu tun, die nicht im Schutzbereich von Sektorwachen liegen.



  • Punkt B
    Die Novas werden dir nichts nützen. Eine benötigst du (zumindest gelegentlich) als Spielerschiff. Die anderen drei sind totes Kapital. Also lautet die Vorgehensweise:
    Weg mit den Schiffen. Ausschlachten und verkaufen.
    • Soweit möglich Ausrüstung entfernen bzw im Ausrüstungdsock deiner Wahl verkaufen
    • Das dann nackte Schiff an der nächsten Schiffswerft verkaufen.

    Du hast zwei Zentaur. Einen benutzt du persönlich. Somit hast du noch einen übrig. Setze ihn in einen der zwei ungeschützten Sektoren als Sektorwache ein. Damit reduziert sich die Anzahl an (zur Zeit) nicht geschützten Sektoren auf einen.

    Es gibt soetwas wie (erweiterte) Satelliten. Sie ermöglichen dir den Sektor auch auf Entfernung (OOS) zu betrachten. Und genau das machst du mit dem verbleibenden Sektor. Du kümmernst dich von Zeit zu Zeit selber um die dort befindlichen Khaak, sollten sie auftauchen. Ob und wo genau sie auftauchen, siehst du auf der Universums-/Sektorkarte, wenn du diese aufrufst.
    Hinweis: Mit diesem Verfahren ist es auch möglich, mehr als nur einen einzigen Sektor selbst zu schützen. ;)


  • Punkt C
    In und um welchem der zwei übriggebliebenen Gebiete (Königstal, Glücksplaneten), du dich weiter entwickeln willst, überlasse ich deiner Entscheidung. Geh her, und schaue dir die Sektoren und deren Nachbarn genauer an. Rufe die Fabrikmenüs auf, und stelle fest, welche der Waren dort ständig Mangelware sind. Und genau diese stellst du her.
    Das ist nicht schwer. Es erfordert lediglich etwas Zeit und Eigeninitiative. Aber ohne die wird es bei diesem Spiel nicht gehen.



Gruß
Xeg

_________________
Kleine Katzen sind so drollig
und so wollig und so mollig,
dass man sie am liebsten küsst.
Aber auch die kleinen Katzen
haben Tatzen, welche kratzen.
Also Vorsicht! Dass ihr's wisst!
(James Krüss)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
   
BeitragVerfasst: Mo 01 Jul, 2013 5:47 pm 
Offline
Rekrut
Benutzeravatar

Registriert: Fr 28 Jun, 2013 10:10 pm
Beiträge: 85
Wohnort: Neuenrade
Lieblings X-Titel: X2 - Die Bedrohung
xeg hat geschrieben:
  • Punkt A
    Der Sektor Königstal verfügt über Trägerschutz. Solltest du eigentlich mitbekommen haben. Der Sektor Rolks Reich ist ebenfalls durch eine KI-Sektorwache (M2) gesichert. Auch diese läßt sich eigentlich nicht übersehen. Mit Sprungweite 1 bleibt also nur Drei Welten als ungeschützter Sektor.


    • Glücksplatenen hat Trägerschutz. In Rolks Vermächtnis gurken 2 Hydras umher. Somit fällt auch dieser Sektor unter Schutz. Bleibt also noch Strand der Ewigkeit als Sektor ohne eigene KI-gestützte Sektorwache übrig.

    • Den Sektor Erzgürtel würde ich an deiner Stelle vorläufig nicht weiter betreiben. Die Frachter und das Kapital ist aus den entsprechenden Fabriken abzuziehen. Der Sektor ist für den normalen Anfänger ungeeignet. Der dortige Träger ist buggy und das Khaakaufkommen dort geht über das normale Maß hinaus.

    • Linie der Energie und das Agrarzentrum betreffend würde ich vorschlagen, daß du die Sprungweite auf Null stellst. Energie ist im Sektor genug veohanden, und was du an Weizen nicht selbst im Sektor los wirst, wird dir die KI in der Regel abnehmen. Mußt halt den Preis notfalls etwas anpassen. Der Sektor selber hat Trägerschutz. ;)


Diese Informationen waren einfach Goldwert. Danke dir. Aber das Sonnenkraftwerk in Herrons Nebel werde ich nicht aufgeben weil das eine richtig heftige und vorallem schnelle Einnahmequelle ist. Die Novas werde ich auch nicht verkaufen weil ich die sehr gut für den Kampf gegen Piraten und Khaak verwende. Das Strand der Ewigkeit nicht geschützt wird hab ich jetzt auch gemerkt weil ich mal nach gelesen habe und meine Frachter NUR in diesen Sektor verloren habe und hab dagegen einer meiner Zentaur dort hingebracht der Patrouille fliegt. Aber trozdem danke ich dir für die guten Informationen :verbeug:

MfG,
Orillien

_________________
Den Tod Als Gewissheit ? Keine Aussichten Auf Erfolg ? Worauf Warten Wir Noch ?!
Dann lasst es mal Blei hageln auf diese Arsc... !!!FEUER!!!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
   
BeitragVerfasst: Mi 03 Jul, 2013 5:58 pm 
Offline
Scharfschütze
Benutzeravatar

Registriert: Di 05 Jun, 2012 7:08 pm
Beiträge: 359
Wohnort: Expostadt
Lieblings X-Titel:
Hier findest Du die Bedarfe der Völker.
http://www.x-lexikon.xibo.at/wiki/index ... rcenkarten

Es gibt keine allgemein gut gehenden Fabriken. Außerdem brauchen die Fabriken immer gut 100 Stunden, bis alleine der Fabrikpreis wieder drin ist. Das sind sehr langfristige Entwicklungen. Wirklich stören tun nur die Piratenangriffe aus heiterem Himmel. Darum läßt man die möglichst in Ruhe. Schon mit einer einfachen Argon Nova knackt man einen Khaak Cluster, Raketen helfen dabei.

Fabriken:
Schau, wo viele Kristallfabriken sind, z.B. in Hafen der Ruhe, und plaziere dort ein SKW. Einkauf auf maximum stellen, Verkauf auf 20 Cr. Radius 1-2 Radien, je nach Versorgung mit Kristallfabriken.

Ein Split Leguan mit Handelskit zum Besorgen der Kristalle und vier Demeter mit 1-11 MW Schilden und max. Speed aber ohne Waffen und ohne weiteren Lageraum zum Verkaufen. Geht halt mal einer kaputt, egal, die Dinger kosten in der Konfiguration weniger als ein 25MW Schild. Und jeder Orinoko und jeder Khaak M3 vernichtet einen Frachter auch mit 75MW in Sekundenschnelle.

Sekundärwaren werden Dir an geeigneter Stelle zum Maximalpreis direkt von der KI abgekauft. Probier es einfach aus. Bei mir laufen inzwischen 500 Fabriken. Alle produzieren ohne Pause und alle machen gute Gewinne. Hüte Dich nur vor Waffen. 1MW-Schilde, Mosquitos und Wespen gehen noch gut, alles andere sollte wohl überlegt werden. Dann lieber Waren, die man auch selber benötigt, wie z.B. Kampfdrohnen. Auch die gehen an geeigneter Stelle weg wie geschnitten Brot.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
   
BeitragVerfasst: Sa 13 Jul, 2013 3:04 pm 
Offline
Scharfschütze
Benutzeravatar

Registriert: Di 05 Jun, 2012 7:08 pm
Beiträge: 359
Wohnort: Expostadt
Lieblings X-Titel:
Orillien hat geschrieben:
X2: Kennt ihr ein paar gute Orte für Fabriken ?!

Diese Frage ist nicht so einfach, weil jedes unserer Universen sehr schnell verschieden wird.
Ich z.B. verschiebe sehr schnell die Piratenbasen und zerstöre sie in einigen Bereich damit
sie sich anderswo konzentrieren. Damit habe ich ruhigere Handelsräume und Orte, an denen
ich Handelsaufträge annehme und kämpfe.

Kha'aks gibt es bei mir nicht, weil ich sie sofort vernichte. Ein umfangreiches Satellitensystem
und MK3 Händler helfen bei der Suche. Das ist anstrengend, gibt andererseits viele schöne Kämpfe
und viele gekaperte Waffen. Mit vielen Raketen ist selbst mit einem M4 ein Schwarm zu zerlegen.
Man muss darauf warten, dass der M3 ein Ziel angreift, dann kann man sich heran pirschen und
darf NIEMALS in seine Schußbahn kommen, sondern muss immer hinten dran bleiben.

Fabriken sollten idealerweise alle Rohstoffe zum Minimalpreis einkaufen können und Waren
zum Maximalpreis verkaufen. Solche Orte gibt es aber nicht. Es gibt aber Gebiete, da geht
gar nichts, weil die EZ knapp sind und es gibt Gebiete mit EZ im Überfuss. Darum heißt es manch-
mal Kreislauf bauen, was teuer ist aber überall funktioniert und manchmal geschickt gesetzte
einzelne Fabrik. Zusammen mit einem Sonnenkraftwerk und einem Agrarwerk ist im Omicron
Lyrae eine 1MW-Fabrik sehr profitabel. Kristalle gibt es da genug, Erz muss man auch abbauen

Erzgürtel habe ich z.B. zu einem riesigen Kreislausfsystem ausgebaut. Da gibt es genügend
Rohstoffe und Platz und Dinge wie 1MW-Schilde, Kampfdrohnen, Hummel oder Moskitos
werden zum Höchstpreis von der KI eingekauft. Dafür gibt es dann eine Sektorwache für über
dreißig Fabriken. Aber ohne Sektorwache ist Erzgürtel tabu, weil ständig Kha'aks auftauchen.
Und unter einem M6 läuft da gar nichts.

Weiter hängt es von Deiner Strategie ab. Ich fange immer mit MK3 Händlern an, bevor ich
eine Fabrik baue. Davon funktionieren ca. 10 Stück wunderbar und sie bringen höchsten Profit.
Aber dann kommen Sonnenkraftwerke, die die ganzen Kristalle einsammeln, die im Raum
verfügbar sind. Muss man ein bischen planen und schauen. Die Kristallfabriken sind reichlich
träge und brauchen Hilfe. Silizium bringen ihnen die MK3 Händler, immer schön zum Höchst-
Preis von 761 cr, dann baue ich neben mein Sonnenkraftwerk in der Regel einmal Nahrung
mit Verkaufsschiff, damit die Kristallfabriken arbeiten und die EZ müssen natürlich auch
verkauft werden. Es gibt Sektoren, da ist ein Boron Frachter ausreichen, aber dertaugt nur,
wenn der Handlungsradius auf einen Sektor begrenzt bleiben kann und das geht nur mit
eigener Kritallfabrik. Da SKW ohne Zyklus immer einen Radius von 1-2 bekommen, brauchen
die mehrere Schiffe. Demeter sind gut, mit der Zeit dann drei Demeter mit Handelserweiterung
auf Level 6 oder höher und einem Leguan, der Stumpf auf Einkaufen steht.

Es gibt aber ganz viele Strategien und alle laufen darauf hinaus, dass Gesamtsystem zu optimieren.
Das ist Deine Aufgabe. Ob wir die jetzt enzelne Standorte vorschlagen ändert nichts daran, dass
Du das Prinzip das Handels umsetzen mußt, also billig einkaufen und teuer verkaufen.

Dir viel Spaß beim Spielen, obwohl ich im Sommer immer draußen bin.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Akzeptieren

Wir verwenden Cookies zur Personalisierung von Inhalten und Anzeigen, zur Einbindung von sozialen Medien sowie fur Zugriffsanalysen auf unsere Website. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr erfahren