SEIZEWELL
Die Space-Sim Community
zur Hauptseite Forum Downloads Chat
Galerie Gästebuch Impressum



* Anmelden   * Registrieren

* FAQ  * Suche

Aktuelle Zeit: So 24 Jun, 2018 11:55 am

 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde





Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 20 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Autor Nachricht
   
 Betreff des Beitrags: x2 300er mega uni von jogi
BeitragVerfasst: Do 06 Mai, 2010 3:16 pm 
Offline
Harmlos

Registriert: Di 18 Okt, 2005 1:41 pm
Beiträge: 9
Lieblings X-Titel:
Hallo,

ich weiss das x2 inzwischen out ist, jedoch mit viel Glück finde ich hier jemand der mir weiterhelfen kann und zwar

hab ich x2 mit allen pack s installiert und das Yogi mega universum.

dort kann ich aber nirgendwo fabriken kaufen, wie wurde das gelöst ?

es gibt keine schiffswerften wo fabriken zum verkauf angeboten werden.


über den Editor hab ich mir alle 300 sektoren angeschaut und dort auch keine schiffswerft gefunden.

was muss man tun um fabriken kaufen zu können ?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
   
 Betreff des Beitrags: Re: x2 300er mega uni von jogi
BeitragVerfasst: Do 07 Mär, 2013 3:34 pm 
Offline
Rekrut
Benutzeravatar

Registriert: So 17 Feb, 2013 4:30 pm
Beiträge: 50
Lieblings X-Titel:
Ha ! Jetzt hab ich sogar mal ein Thema zu Yogis Mega-Uni gefunden ! :-D
Ich weiß, das ist alt - aber was nicht, was X2 angeht ?
Und ich spiele es aktuell und werde mich bestimmt noch intensiver und länger damit befassen, hehe.
Also obige Aussagen sind tatsächlich falsch, falls wer es nicht kennt und nicht weiß.
Entweder ist was schiefgelaufen oder der TE hat nicht gründlich genug gesucht.
Man kann in dem Universum schon ne Weile fliegen, bevor man eine Schiffswerft entdeckt, ja ja. Aber es gibt sie natürlich. Nebst einigem "Sonderzubehör" wie einmalige Raumstationen usw. Um die standard-Fabs zu entdecken, muß man im Menu der Schiffswerften auch ganz schön runterscrollen, weil sie vor Krimskrams nur so überquellen - es wird fast alles angeboten, auch in den Ausrüstungsdocks gibt es Khaak-Krempel genauso wie jede Art von Völker-Waffe.
Und es gibt natürlich Schiffe, Schiffe :cool: :-D !
Ich selbst frickel gerade an einem Mega-TS herum, der wie ein gewaltiges GKS daherkommt: allein 15 125MW Schildbuchten wollen nach und nach befüllt werden !
Mit dem Teil kann man selbst in Seelenruhe mitten im Feindgebiet Stationen aufstellen, hehe.

So richtig "perfekt" ist das Riesen-Uni aber auch nicht, aber das kann man sicher verschmerzen und ich zolle dem Modder meinen Respekt, wiewohl er sich aus der Szene lange zurückgezogen hat, wie man liest, und diese Worte ihn direkt vielleicht. nicht erreichen werden.
Es ist so, daß es unterschiedlich implementierte Sektoren gibt. Bei den meisten fehlt schlicht die Audio-Ankündigung des (neuen) Namens, klar. Es gibt aber z.B. auch "unbekannte Sektoren", die als solche gesprochen werden. Manche haben in der Galaxie-Karte nen Text, manche "no data", manche auch gar nichts. Es gibt einen Sektor, dessen Name doppelt auftaucht.
Wirklich stimmig und beeindruckend sind 4 neue Musikstücke, die Abwechslung in den Fliegeralltag zaubern.

Vielleicht findet sich ja hier nochmal jmd. der dasselbe Uni zockt - man hat wirklich viiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiel Platz hehehe :-D !


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
   
 Betreff des Beitrags: Re: x2 300er mega uni von jogi
BeitragVerfasst: Sa 09 Mär, 2013 2:25 pm 
Offline
Ausbilder
Benutzeravatar

Registriert: Di 13 Mär, 2012 2:02 pm
Beiträge: 831
Lieblings X-Titel:
Du beantwortest eine 3 Jahre alte Frage ? Optimist^^

Badolges hat geschrieben:
Ich selbst frickel gerade an einem Mega-TS herum, der wie ein gewaltiges GKS daherkommt: allein 15 125MW Schildbuchten wollen nach und nach befüllt werden !
Mit dem Teil kann man selbst in Seelenruhe mitten im Feindgebiet Stationen aufstellen, hehe.


Du stellst mit TS Fabriken auf?

_________________
Wat issn ne Siknahduhr ?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
   
 Betreff des Beitrags: Re: x2 300er mega uni von jogi
BeitragVerfasst: Sa 09 Mär, 2013 4:31 pm 
Offline
Rekrut
Benutzeravatar

Registriert: So 17 Feb, 2013 4:30 pm
Beiträge: 50
Lieblings X-Titel:
Ja natürlich gebe ich mir Mühe, Optimist zu sein, hehe ! :cool:
X2 ist in die Jahre gekommen - wie viele gute alte andere Titel auch.
Da muß man mit voller Absicht gegen "den Zahn der Zeit" anrudern, die alten Schätze
vorm Vergessen retten. (ok, die X-Gemeinde ist da noch sehr gut aufgestellt, wenn ich mal an andere Sachen denke, wo man im Netz schon rein gar nichts mehr findet)

Und: Spielst noch ?

Und ja, ich stelle Fabriken auf - was sonst ?
Ah, warte mal ... ist "TS" das falsche Kürzel ... :?:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
   
 Betreff des Beitrags: Re: x2 300er mega uni von jogi
BeitragVerfasst: So 10 Mär, 2013 8:24 pm 
Offline
Ausbilder
Benutzeravatar

Registriert: Di 13 Mär, 2012 2:02 pm
Beiträge: 831
Lieblings X-Titel:
Paxi hat geschrieben:
Und ja, ich stelle Fabriken auf - was sonst ?
Ah, warte mal ... ist "TS" das falsche Kürzel ...


Ich nehme da TL, aber wer weiß schon was früher in X2 so alles möglich war....
...und was Scripte so alles möglich machen

_________________
Wat issn ne Siknahduhr ?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
   
 Betreff des Beitrags: Re: x2 300er mega uni von jogi
BeitragVerfasst: Di 12 Mär, 2013 10:34 am 
Offline
Rekrut
Benutzeravatar

Registriert: So 17 Feb, 2013 4:30 pm
Beiträge: 50
Lieblings X-Titel:
Ja "früher in X2" ist bei mir jetzt in X2 :-D , das ist das Schöne am freien Retro-Geist ! :-D
X3 reunion habe ich hier liegen, war mal ein Geschenk, werde auch mal austesten.... (obwohl ich überall lese, daß es dort keine cockpiots mehr gibt - wie sinnlos ist das denn?)
Also ist das hier erstmal der ideale thread für diesen alten Mod.

Bisher läuft fast alles gut. Ein wenig Nachhilfe in Wirtschaftsfragen haben mir Hilo Ho und xeg ja schon gegeben. Und manches bleibt einfach im Dunkel der Ungereimtheiten der Geschichte (wo ist hier eigtl. der Achselzuck-noAhnung-smilie, tztz ? soviele sinnlose + riesige, aber der nicht...nein, "grübel" ist zu negativ, das sieht gleich so depressiv aus :-D ).
Ich bekomme mitunter Nachrichten von "unbekannt" mit einem kryptischen code-Text - ich nehme an, da fehlt was oder läuft ins Leere, weil von anderem script behindert ...
Ich habe vereinzelte Piloten untersucht, die haben weder nen Schiffsschaden noch einen level-Aufstieg. Na ja, vielleicht. entdecke ich mal zufällig die Quelle dieser Meldungen.

Ich muß mal meine Flotte und die Stationen zählen, mittlerweile habe ich die gescripteten "Vorschußlorbeeren" aufgeraucht und will es auch dabei belassen. Im großen und ganzen wirft alles credits ab, nur an ca. 3 Fabriken hapert es hier und da noch - das sind aber auch schon die größeren, wie 125MW-Schildfab und 25MW-Schildfab.

Dieses Univerum scheint ein Überangebot an SKWs zu haben. Von 3 eigenen im Sektor
"Rhonkars Feuer" wirft im Grunde nur eins regelmäßige Gewinne ab. Und daß, obwohl ich da schon massig Industrie konzentriere.
Yogi hat ja auch in der Art am Handel gedreht, daß es unterschiedliche Parameter für KI-Fabs gibt ! Ich habe einen Sektor entdeckt, wo Fabriken (gerade vergessen, welche) Nividium anstelle ihrer ursprünglichen Resis verbrauchen ! Allerdings in ähnlich homöopathischen Dosen wie die Handelsstationen, die immer gerade mal 2 Stück abnehmen.

So, jetzt erstmal los.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
   
 Betreff des Beitrags: Re: x2 300er mega uni von jogi
BeitragVerfasst: Di 12 Mär, 2013 3:01 pm 
Offline
Rekrut
Benutzeravatar

Registriert: So 17 Feb, 2013 4:30 pm
Beiträge: 50
Lieblings X-Titel:
Hier mal ein kleiner auszugsweiser Überblick über meine Besitztümer:

42 Stationen
92 Schiffe
12 Satelliten
2 Geschütztürme

Als mighty powerfull Hauptschlachtschiff fliege ich die Argon Aurora, keine Ahnung, wo es die noch gab oder gibt außerhalb des Yogi-Universums. In der Reihe "fette Klopse" lungern da noch rum: 4 Argon Colossus und 5 Teladi Phönix.
Länger persönlich unterwegs bin ich entweder mit der Split Constrictor, einem M6.
Absoluter Knaller in der M3-Kategorie: das Advanced Experimental M3, kommt mit einem 125er Schild daher und hat 6 ! Waffenbuchten, die alle nach vorne ausgerichtet sind :-D - ein vernichtender Angriffsjäger also, noch deutlich schneller als ein Boron Barracuda (den ich sonst immer fliege in der M3-Klasse).
Als kleines Experiment weiterhin noch eine M6-Sektorwache, das Teladi Warbird.

Dann fliegen als schnellste scouts 4 Paranid Pegasus durchs All.
In der Abteilung "Beuteschiffe" sind inzwischen 25 Piraten als Transporter eingeteilt oder noch in Aus/Umrüstung. Weitere Beuteschiffe: 7 Bayamons und 6 Orinokos.

Mein Barvermögen ist inzwischen auf rund 1 Mio. zusammengeschrumpft.
Ich will jetzt aber nicht weiter "rumcheaten", sondern auf der Basis des Bisherigen "ehrlichen Handel" betreiben (weiß der Teladi Geier, was das sein soll, hehe).

Nächste Projekte: Die Argonen stärker in die Wirtschaft einbeziehen. Am meisten habe ich bisher mit Boronen und Split zu tun. Paraniden sind auch dabei, gefolgt von den Teladi, in deren homeland ich erst seit kurzem boronische Stottgewürze verticke.
Es gibt 4 reine Piratensektoren, von denen mindestens 2 schon mächtig sauer auf meine raids sind, denke ich :-D . Die haben teilweise fette Ausstattung mit "M1"-Krachern und Sonderschiffen wie der Sovereign.
Wenn mir mal langweilig wird, ziehe ich meine Phönixe zusammen und meine Träger "Memphis Belle" und "carrier one" (-> Colossus) dazu, wo sich noch ein paar Barrakudas zu den schon genannten Pirischiffen gesellen, und dann wird mal Großschlachtmanöver geflogen ! :cool: :-D

Bild

Die prachtvolle Aurora ...

Bild
und die Constrictor !


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
   
 Betreff des Beitrags: Re: x2 300er mega uni von jogi
BeitragVerfasst: Mi 13 Mär, 2013 11:59 am 
Offline
Scharfschütze
Benutzeravatar

Registriert: Di 05 Jun, 2012 7:08 pm
Beiträge: 359
Wohnort: Expostadt
Lieblings X-Titel:
Hallo Badolges,

das klingt ja interessanter, als ich dachte. Ist er Advanced Experimentel
frei käuflich, oder gibt es die normalen Story wie im original Spiel und man
kann mit viel Glück einen bekommen? Was ist die Constrictor für eine Schifff?

Auch die anderen Schiffe könnten Leben in die Bude bringen. Dir rate ich, so
wenig wie möglich Geld zu erschwindeln. Es ist der Reiz, dass eigene Handels-
imperium aufzubauen. wenn ich Dir ein paar meiner Milliarden überweisen
würd eund Du mal eben 1000 Fabriken errichten würdest, wird es schnell
langweilig.

42 Fabriken bringen Dich kaum weiter. Das ist ein Bruchteil dessen, was man
mit der Kaperung von Khaak M5 und Verkauf der Waffen erwirtschaften konnte.
Gibt es in Deinem Universum zumindest Khaak Sektoren, in die man springen
kann? Wo war noch mal der Link zum Spiel von Yogi? Der Aufbau ist dann ganz
einfach als 20 x 15 Sektoren im Universum, die alle mit vier Sprungtoren zusam-
men hängen? Sind die oberen mit den unteren verbunden?

Allerdings scheint es, dass es insgesamt schwerer geworden ist, denn gerade
SKW erzeugen bei minimalen Kosten sehr hohe Gewinne. Klappt es zumindest
mit den MK3 Händlern, oder hat Yoki den Völkern schnell Frachter gegeben
und den Einzugsradius sinnvoll klein gewählt?

Apropos, Geschütztürme sind unnötiger Spielkram, meiner Meinung nach.
Wenn man im System ist, kämpfen die ganz gut, ist man nicht drin, gewinnt
jeder Orinoko gegen einen Geschützturm. Und die Khaak Waffen kann man
kaufen und in welche Schiffe einbauen? Das will ich haben.....

Lieben Gruß
Hilo Ho


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
   
 Betreff des Beitrags: Re: x2 300er mega uni von jogi
BeitragVerfasst: Mi 13 Mär, 2013 7:54 pm 
Offline
Rekrut
Benutzeravatar

Registriert: So 17 Feb, 2013 4:30 pm
Beiträge: 50
Lieblings X-Titel:
Ja Hallo und einen schönen Abend,
es freut mich, daß wir uns hier so über dieses Universum unterhalten können !
Es hat bestimmt ein Weilchen gedauert, bis das alles so stand, mit den Milliarden usw. hm ? ;-) Ja, 42 Fabriken sind für meine Verhältnisse schon ganz ordentlich, spiel-historisch betrachtet. Und wenn man das ganz ohne scripten erreichen will, sitzt man schon deutlich "ein paar Stündchen länger" dran, ist ja klar...
Ich versuche mal, Deine Fragen zu beantworten:
Das Universum ist fast wie ein großer monolithischer Block geformt. Die obere linke Ecke, zur Orientierung, also der äußerste Nordwesten, besteht nach wie vor aus "Königstal", die anderen Sektoren drumherum haben weitgehend ihre klassichen Bezeichnungen behalten. Man kann sagen: Sämtliche ursprünglichen Argon-Gebiete sind aufgrund der deutlichen Vergrößerung den Boronen zugefallen, also natürlich auch Argon Prime, etc.
Aber auch Teile der entfernteren Kolonien, wie das berühmte Omicron Lyrae, gehört .... den Split, wenn ich mich nicht irre...
Also ALLE Systeme des Hauptfeldes, so möchte ich es mal nennen, haben 4 Tore (bis auf die "Ränder" des Universums, klar) Es gibt keinen "großen Sprung" einmal um die Welt; nein, es wurden "nur" sämtliche Lücken der klassischen Karte aufgefüllt, es finden sich dort deshalb haufenweise Systeme, die ursprünglich total unbekannt waren.
Nicht wirklich zentriert, aber ungefähr mittig, existieren reine Piratensektoren. Außerhalb derer habe ich noch keine einzige Piratenstation gesehen.

Xenon ? Fehlanzeige. Obwohl, nein halt, da war doch.... "dieses kleine gallische Dorf, was unermüdlich den Invasoren...." :shock: :cool:
Es gibt sie, die extrem (!) feindlichen Sektoren ....
Yogi hat einen extra Absatz der readme absichtlich diesem Umstand gewidmet; man kann, wenn man nicht aufpaßt, sonst den Zugang zu diesem Bereich "verpassen". Das ist ein labyrinthischer Schlauch von Xenon-Sektoren, der hermetisch völlig vom Rest des Universums abgetrennt ist. Es gibt, von den bekannten Völkern besiedelt, massig Gebiete, die abschreckende Namen tragen... "Xenon-Sektor xyz...." "Piraten-blablubb...:"
"unbekannter Sektor...." Aber alles falscher Alarm, alles längst zivilisatorisch erschlossen.
Umso unheimlicher ist das richtige Feindgebiet: Dort lauern Schiffe.... aus allen möglichen
"Universen", hehe (ich habe schon TIE-fighter dort gekapert + per spezial-Sprungantrieb dort rausgeschleust....). Die Erkundungen dort sind nichts für schwache Nerven, weil man nichts kennt, hinter dem nächsten Tor wartet dann noch größeres Unheil auf den Spieler....
Rein oder raus kommt man dort NUR mit dem Yogi-Spezial-Sprungantrieb; na ja, man könnte auch den normalen nehmen, das wird aber schnell gefährlich, weil einem ersatzlos die E-Zellen auszugehen drohen... Und die SKWs der Xenon ... na ja , man kennt das :-D :roll: !
Zu guter Letzt bin ich tatsächlich in einen Khaak-Sektor gesprungen, habe dort allerdings auf der Stelle Kert gemacht + bin zurück ! :shock: :lol: ! Mit kleinen M3-Bombern braucht man da nicht zu rechnen .... *hust*

Ich muß hier meinen Bericht pausieren, melde mich aber später nochmal - und wenn Du willst, kann ich Dir sämtliche files für das Yogi-Uni zur Verfügung stellen !
Ich warne allerdings vor den möglichen techn. Problemen, die ich damit schon habe/hatte !
Eine einfache Sicherung der Alt-Installation ist nicht ausreichend !


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
   
 Betreff des Beitrags: Re: x2 300er mega uni von jogi
BeitragVerfasst: Do 14 Mär, 2013 11:51 am 
Offline
Rekrut
Benutzeravatar

Registriert: So 17 Feb, 2013 4:30 pm
Beiträge: 50
Lieblings X-Titel:
So, noch ein wenig Getexte:
Die Schiffe kann man alle kaufen, soweit ich das gesehen habe. vielleicht. nicht die großen Piratenpötte, das sind aber eh unter-beschildete M1.
Der clou: Man kann sogar die Xenon-GKS kaufen ! Alles natürlich für entsprechend viel Geld.
Khaak-Waffen kann man auch kaufen; es gibt nebenbei noch jede Menge neuer Raketentypen, passend zu anderen Schiffs-und Schildklassen (z.B. 45MW oder 200 MW-Schilde). Es gibt nicht unbedingt Schnellfrachter, aber einen neuen Frachtertyp, den sowohl Völker als auch Piraten teilweise nutzen: das "X-Cargo". Ist gut beschildet und auch gut zu bewaffnen, fliegt aber relativ langsam. Nehmen riesige Frachtmengen auf, sind als Ferntransporter konzipiert.

Die Constrictor ist übrigens ein Split-M6, genaue Angaben such ich mal zusammen.

Ein link zum Yogi-Mega-Uni:

http://dl.creshal.de/megauniversum.7z

aus der *.txt:

Zitat:
Inhalt:

ca.90 neue Schiffe, Originalschiffe zum Teil neu modifiziert.

300 über die Galaxykarte einsehbare Sektoren (sofern erkundet)

asds (ersetzt WLS), ähnlich wie die frühere SDS (benötigt keine Software)

Marfs Handelspaket (wie ein Universumsverkaufspreis- und Schnäppchenfinder; Einsatz über Schiffskommandoslot)

Yogis Sprungantrieb (Zusatzsoftware; Normaler Sprungantrieb trotzdem benötigt,
Befehl nur über Navigation möglich (nicht über Shift+J, dazu weiter unten mehr).
E-Zellen werden benötigt allerdings werden sie nach dem Sprung zurückerstattet.

BPH-Zusatzscripts (Piloten mit BPH bzw. Handelserweiterungskit MK I haben sofort Level 8)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
   
 Betreff des Beitrags: Re: x2 300er mega uni von jogi
BeitragVerfasst: Fr 15 Mär, 2013 8:49 pm 
Offline
Rekrut
Benutzeravatar

Registriert: So 17 Feb, 2013 4:30 pm
Beiträge: 50
Lieblings X-Titel:
Jetzt hab ich mal dran gedacht:
Zitat:
Was ist die Constrictor für eine Schifff?


Wie schon erwähnt handelt es sich um ein Split-M6.
Es fliegt ca. 330 schnell (exakte Daten hab ich mir gerade nicht gemerkt),
hat 3 Buchten in der Hauptlaser-Bewaffnung, zusätzlich noch Kanzeln
nach oben
nach unten
nach hinten

Ich hab es noch nicht perfekt ausgerüstet, reicht allerdings lässig, um alles bis auf die eigene Kragenweite zu grillen :-D !
meine persönliche Ausstattung z.Z.:
vorne raus:
1 Gamma Ionen (Kanone, was praktisches & Neues :-D )
1 Gamma SWG
1 Gamma EPW
Kanzel hinten:
2x Beta-EPW
Kanzel oben:
1 Gamma EPW, 1 noch unbesetzt
Kanzel hinten:
1 Beta EPW

Hatte gerade mal die Idee, mit dem neuen Rang "Major" eine Mission anzunehmen, es sollte ein Geflohener der Argonen gekillt werden. Lange nicht mehr gemacht. Ich also überlegt, komme ich mit dem fetten Klops Argon Aurora daher, nee, das wäre entweder grob unsportlich oder ich wäre nicht wendig genug :-D ! den kleinen fiesen M3 ? Nee, das reicht definitiv nicht aus, ist doch mit M6 und Konvoi zu rechnen. Also hab ich meine Constrictor herbeordert, bin umgestiegen und hin zum Sektor....
Klatsch, bumm krach, der Zentaur Nr.1 flog nach 1 Min. spätestens in die Luft, der 2. kurvte noch ein wenig, bevor er auch Geschichte war. Dann - noch als Bonus obendrein ! - haben sich 2 Begleit-Novas noch rechtzeitig ergeben, sodaß ich die jetzt mit der Belohnung von über eine Mio. credits für diesen Auftrag wieder zusammenflicken kann, hehe :cool: !

Gestern wurde es gleich ein wenig episch in meinem Universum, wollte den Piraten Schnaps verkaufen, aus ner eigens aufgestellten Brennerei... Leider patroullierten ein M1 und ein M2 im Sektor, die sich wohl Feindseligkeiten aus dem Nachbarsektor gemerkt hatten.... "dumm gelaufen, was ?" :-D
Also erst haben sie die Stationen in Ruhe gelassen, ich merkte allerdings, daß sie zielstrebig in Richtung meiner Aurora flogen. Dann wurde mein SKW zerballert, hinter dem ich mich mit dem M3-advanced-fighter versteckte... nicht gut. :evil:
"Ok, dann eben anders" :-D
Ich gab Order zur allg. Mobilmachung - Phönix 1, 2 und 3 in Marsch gesetzt, Constrictor und Träger in Nachbarschaft geparkt .... aus allen Himmelsrichtungen schweres Gerät angerollt also. Ich selbst saß im M3 in der Agrarstation vor Ort, alle Frachter waren "unter Deck" auf Eis gelegt. Die Phönixe und die Aurora - 15 Schilde a 125 MW ! - sind aus 2 Toren ins System eingefallen, teilweise gesprungen. Ich hab mit dem schnellen M3 - über 400 Zacken - den Späher + Lockvogel gemacht.
Dann hat es aber geklatscht; 2 Stunden ging das ungefähr, die Schilde meiner Phönixe waren zeitweilig gefährlich runtergebrannt. Ganze Schwärme von Piraten-fightern orgelten aus den 2 Stationen vor Ort, 9 Geschütztürme hielten zusätzlich auf alles drauf, was zu nahe ran flog.... Und die haben auch so ihre specials, in dem Mod-Uni .... :roll:
Habe Piratenschiffe "MK3" erobert, und noch irgendwas anderes, experimentelles.

Meine 2 verbliebenen Stationen haben es überlebt, ich habe kein Schlachtschiff verloren, der Sektor gehört jetzt mir. Der Handel mit Raumsprit ist gerade heute erst noch gut angelaufen, nachdem allen Beteiligten brav beigebracht wurde, die Piris als "Freunde" zu betrachten ;-) ... Es gibt zum Glück noch einen einzigen Piratensektor, indem meine Schiffe nicht als Gegner angesehen werden, außerdem: welcher Pirat kann schon einer Pulle guten argonischen Whiskeys widerstehen ?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
   
 Betreff des Beitrags: Re: x2 300er mega uni von jogi
BeitragVerfasst: Sa 16 Mär, 2013 11:31 am 
Offline
Scharfschütze
Benutzeravatar

Registriert: Di 05 Jun, 2012 7:08 pm
Beiträge: 359
Wohnort: Expostadt
Lieblings X-Titel:
Lieber Badolges,

herzlichen Dank für Deine umfangreichen Erfahrungsberichte zur Welt des Yogi.
Ich lese interessiert mit und schwanke stetig, ob ich in die Welt eintauchen soll,
oder nicht. Trotzdem frage ich mich, ob und welche Veränderungen gegenüber
der gottgeschaffen Egosoftwelt sinnvoll, notwendig und ethisch vertretbar sind.

Brauchen wir wirklich stärkere Schiffe? Der Adler ist schon viel zu stark und rumst
alles weg, außer den Khaak M2. Das Ungleichgewicht der Waffen ist enorm. Zwei
M2 von mir mit der konventionellen Bewaffnung haben es in zehn Versuchen nicht
geschafft, einen einfachen Khaak M1 zu vernichten. Zwei Waffenarten sind völlig
überbewertet. Die Khaakwaffen, weil sie immer treffen und die Schockwellen-
Kanonen, die zuviel Schaden anrichten. Das ein M5 mit zwei A-SWK einen M1 vom
Himmel schießen kann ist absurd.

Ich hätte für Schiffe darum zwei Vorschläge. Begrenzen der SWK auf die Stufe A
und der maximale Einbau von einer Waffe pro Richtung und Halbierung der Khaak
Waffenleistung. Das würde für die notwendige Ausgeglichenheit sorgen. Wenn
ich von der Constriktor lese, hat die hoffentlich nur 125 MW Schilde?.

Der Rest des Universums klingt eigentlich schön, weil es zum Handeln einlädt. Aber
wird es spannender als aktuell? Auch aktuell ist vieles möglich und ich werde weiter
in aller Sicherheit mit meinem Adler durch die Gegend schiffern und jede Unterver-
sorgung der Völker erkennen und beheben.

Mir fehlt die Möglichkeit, in ein Zimmer einer Station zu gehen. So ein schönes
Panoramafenster auf einen Planeten gerichten, die Spielfigur auf einer Couch
bequem plaziert, könnte man die Zeit zum Einrichten der unzähligen Fabriken
nutzen. Prinzipiell wäre schon das Cockpit der M1 tauglich, aber im sicheren
Bewußtsein, gut geschützt auf einer Station zu liegen.

Dir viel Spaß bei der weiteren Erkundung.
Lieben Gruß
Hilo Ho


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
   
 Betreff des Beitrags: Re: x2 300er mega uni von jogi
BeitragVerfasst: Sa 16 Mär, 2013 1:37 pm 
Offline
Rekrut
Benutzeravatar

Registriert: So 17 Feb, 2013 4:30 pm
Beiträge: 50
Lieblings X-Titel:
Werte Hilo Ho !

Die Idee mit dem Stationsbüro finde ich außerordentlich interessant !
Erinnert an das alte "Privateer", wo so etwas ja auch schon ging.
Man konnte dort in Bars abhängen und neue Geschäftsbeziehungen knüpfen, jaja...

Ob es spannender wird, kann ich schwer beantworten; ich persönlich
schätze erstmal den deutlich viel größeren Raum an sich,
das alte Uni wirkte doch allzu schnell vollkommen erschlossen
und für ein wirkliches "space"-feeling zu klein.

Da ich noch nie allzu weit fortgeschritten war in X2, kann ich zum balancing
der Schiffe nicht sooo viel sagen, auch wenn ich sicher
schon ein grobes Gefühl für die typischen Parameter der Völker habe.
Mir fällt immer wieder dieser Lobgesang auf den Adler auf - ich kann
das nur bedingt nachvollziehen, habe ich doch eine natürliche Abneigung
gegen alles langsame (und das auch in ganz anderen games,
frag mal meine WoT-community, in welchen Panzern ich mich
unwohl fühle ... ).
Da liest man dann manchmal so prahlerisches Zeug,
daß Leute mit Kleinstschiffen GKS bekämpfen, Khaak aufmischen
oder ähnliches - und dann wird der Adler gepriesen, der ja mal
deutlich durch die meisten Schilde glänzt - egal, bei welcher Bewaffnung ;-)
Ich stehe auch nicht so auf allzu leichte "Bekleidung" da draußen,
aber ne gewisse Geschwindigkeit muß es schon sein.
Deswegen habe ich im Vanilla immer gern die Nemesis geflogen.

So, und jetzt habe ich es sogar mal geschafft, auf die Breite des Textes zu achten ! :-D

Liebe Grüße zurück
Badolges


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
   
 Betreff des Beitrags: Re: x2 300er mega uni von jogi
BeitragVerfasst: Sa 16 Mär, 2013 9:42 pm 
Offline
Scharfschütze
Benutzeravatar

Registriert: Di 05 Jun, 2012 7:08 pm
Beiträge: 359
Wohnort: Expostadt
Lieblings X-Titel:
Hallo Badolges,

mit den Schiffen ist es nicht so einfach. Spannend wäre
der Kampf gegen andere Spieler, die KI ist reichlich
dämlich, weil sie die Steuerdüsen nicht nutzt. Aber zwei
Waffen machen es auch der KI einfach: Die selten genutzte
SWK und die Khaak-Waffen. Gegen beides helfen nur
ordentlich Schilde, darum der Adler. Alle anderen Schiffe
werden hin und wieder vernichtet, im Adler sitze ich seit
1000h und kämpfe auch gegen zehn Xenon M2 gleichzeitig,
ohne einmal abgeschossen worden zu sein.

Für alles andere reichen Kleinstschiffe. Die Bayamon hat
alles, was man braucht, aber auch die ist langsam. Der
Mako ist ganz lustig, aber nicht im Kampf gegen Khaak
Schnelle Schiffe gibt es nicht viele, und die haben große
Nachteile. Schon mal mit einem Split Drachen gegen zwei
Khaak M3 gekämpft? Mutig, sehr mutig.

Die meisten editierten Schiffe werden einfach nur absurd
stark. Ich hätte gerne ein Gonerschiff, weil die Aussicht
so gut ist, mit 125 MW, Khaak-M3 Waffen und kleinem
Heckgeschütz. Das würde ich jedem Adler vorziehen
und wäre ideal, um stundenlang gegen Xenon M5-M3
in der Xenonmission zu kämpfen.

Muß ich mir wohl eine Argon Nova per Editor ändern.
Ob das dann noch ein M3 oder schon ein M6 ist, wenn
es ca. 400 Frachteinheiten wie beim Gonerschiff gibt?

Dir viel Spaß beim Spielen und lieben Gruß
Hilo Ho


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
   
 Betreff des Beitrags: Re: x2 300er mega uni von jogi
BeitragVerfasst: So 17 Mär, 2013 12:33 pm 
Offline
Rekrut
Benutzeravatar

Registriert: So 17 Feb, 2013 4:30 pm
Beiträge: 50
Lieblings X-Titel:
Hallo und schönen Sonntag !

Ich habe jetzt festgestellt, daß sich einige scripte bei mir wohl beißen, daher auch diese Fehlermeldung mit dem anonymen Text. Ich hatte mir zum Schluß mal "teemetals Schiffsfabrik" gegönnt, hat auch funktioniert, aber gestern mußte ich feststellen, daß die entsprechenden Befehlsmenus in der Station weg sind.

Den ganzen Murks vollständig aufzudröseln ist wohl unmöglich, aber das Uni läuft ja an und für sich, so daß ich auf eine komplette Neuinstallation verzichte.

Ich klapper die Sektoren jetzt nach kill-Missionen ab.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 20 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Akzeptieren

Wir verwenden Cookies zur Personalisierung von Inhalten und Anzeigen, zur Einbindung von sozialen Medien sowie fur Zugriffsanalysen auf unsere Website. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr erfahren