Wie betreibe ich meine Fabrik?

Dieses Forum beinhaltet die meistgestellten Fragen zu X2 Die Bedrohung. Besucher haben in den FAQ Foren zwar nur Leserechte, können aber im Diskussionsforum selbst FAQ Einträge vorschlagen, oder diskutieren.

Moderator: Moderatoren

Antworten
drow
Admin
Beiträge: 2775
Registriert: Di 15 Jun, 2004 7:15 pm
Lieblings X-Titel: X3 Albion Prelude
Wohnort: Abeir Toril / Seizewell
Kontaktdaten:

Wie betreibe ich meine Fabrik?

Beitrag von drow » Mo 08 Nov, 2010 4:08 pm

Zur Produktion benötigen alle Spieler-Fabriken Resourcen. Diese müssen in der Fabrik eingelagert sein. Hierbei ist zu beachten, dass jede Ressource in ausreichender Menge vorhanden ist. Insbesondere teure Produkte benötigen viel Ressourcen pro Zyklus.

Wie lagere ich Ressourcen ein?

1. Manuell: Ich schaffe die Waren mit einem meiner Schiffe zur Station und tranferiere diese mit Hilfe der Stationseinstellungen. Diese Methode ist vorzuziehen, wenn man keine Geldmittel für zusätzliche Schiffe hat.

2. Automatisch: Ein mit Handelssoftware Mk1 ausgestattes Schiff kann den Befehl "Kaufe zum besten Preis" ausführen. Hierbei gelten als Grenzen der festgelegte maximale Preis, die Anzahl der maximalen Sprünge und das in der Fabrik eingelagerte Geld. Alle drei Einstellungen lassen sich in den Stationseinstellungen ändern.

Wichtig: Die Station verfügt über ihr eigenens Konto, um Transaktionen abzuwickeln. Läuft eine Fabrik erst einmal, kann man erwirtschaftete Gewinne auf das eigene Konto zurückbuchen. Je nach Fabriktyp sollte man ein Startkapital (erste Befüllung) von 200.000 Cr-1.000.000 Cr und eine Gangreserve von (100.000 Cr-500.000 Cr) einkalkulieren.

Wie verkaufe ich meine Produkte?

1. Man wartet, bis die KI einkaufen kommt, was vom eingestellte Preis und der allgemeinen Verfügbarkeit des Produktes abhängt. Außerdem dauert es eine gewisse Zeit, bis die KI eine Spielerfabrik bemerkt.

2. Man verkauft mit einem eigenen Schiff. Mit der Handelssoftware Mk2 können Schiffe den Befehl "Verkaufe zum besten Preis" ausführen. Der Rest geht automatisch.

Was braucht man also alles für einen Fabrikbetrieb:
-Geldreserven
-Mehrere Frachter mit Handelssoftware-Upgrade
-Die Fabrik selber

Die Frachter der Fabrik müssen als Heimatbasis diese Fabrik haben, sonst geht es nicht. Die Heimatbasis lässt sich unter "Kommandos" vergeben.

Fazit: Man kann eine Fabrik zwar günstig kaufen/bauen, muss teilweise den selben Betrag ausgeben, um die Fabrik ans Laufen zu bekommen.

(Cayman)
„Man kann Essen kaufen, aber nicht Appetit; Arzneimittel, aber nicht Gesundheit; weiche Betten, aber nicht
Schlaf; Wissen, aber nicht Klugheit; Prunk, aber nicht Schönheit; Glanz, aber nicht Geborgenheit; Spaß, aber nicht Freude; Bekannte, aber nicht Freunde; Bedienstete, aber nicht Treue.“ - Arne Garborg


jw.org

Antworten