SEIZEWELL
Die Space-Sim Community
zur Hauptseite Forum Downloads Chat
Galerie Gästebuch Impressum



* Anmelden   * Registrieren

* FAQ  * Suche

Aktuelle Zeit: Mo 16 Jul, 2018 7:23 pm

 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde





Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 64 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5  Nächste

Autor Nachricht
   
 Betreff des Beitrags: absolute beginner
BeitragVerfasst: Mi 12 Nov, 2014 1:10 pm 
Offline
Harmlos

Registriert: Mi 12 Nov, 2014 1:00 pm
Beiträge: 26
Lieblings X-Titel: Albion Prelude
Moin!

Mein 1.Beitrag in diesem Forum und ich hoffe, dass ich euch mit meinem Hilfegesuch nicht die Zeit stehle,
weil ich vielleicht übersehen habe, dass die Antworten auf meine Fragen im FAQ oder in einem anderen Threat stehen:D
Also will ich jetzt keine Zeit vergeuden und komme gleich zum Punkt:

1.Ich bin absoluter X-Neuling und habe ausser Albion Prelude noch nie was X-mässiges gezockt.

2.Euer Forum/Hilfethemen baut zum grossen Teil auf einen Erfahrungsschatz auf, der auf Vorgängerwissen beruht. Sprich, die meisten hier haben schon jahrelang irgendein X-Game gezockt und wissen auf was man achten muss und was völlig unerheblich ist.

3.Daher stelle ich möglicherweise Fragen, die bildlich gesprochen für euch so klingen mögen, als würde ich euch
fragen:"Warum ist Reaktorstrahlung böse?"
Ihr benutzt hier ohne Ende Abkürzungen über die ich nur spekulieren kann, was sie bedeuten. Wenn ich lange genug hier im Forum aktiv sein werde, werde ich die Abkürzungen irgendwann kapieren, jetzt aber noch nicht.

4.Ich hab gelesen, dass man im Plot (Hauptmission???) einen Sektor überschrieben bekommt...schöne Sache.
Aber was ist mit Sektoren, in denen die Piraten regieren und zusätzlich auch keine Handelsstation schwebt.
Farnhems Legende ist so ein Sektor. Was passiert dann? Was bringt mir eine Station?
Kann ich mit Enterkapseln, die anscheinend nur für ein Schiff passen, auch Stationen/Fabriken erobern oder nur Schiffe?

5.Verschiedene Völker, verschiedene Nahrungsmittel...einleuchtend. Ein tintenfischartiges Wesen wird mit Plankton wohl eher etwas anfangen können, als mit einem ausgewachsenen Rindvieh. Aber warum gibts dann Handelsstationen die BoFu anbieten, obwohl der nächste Sektor indem ein BoFu-Volk wohnt knapp 8-10 Sektoren entfernt ist?
Bedeutet das im Gegenschluss, sobald ich irgendeine Fabrik baue, stellt diese Freie Handelsstation auch mein Produkt in ihrem Sortiment auf?...obwohl ich vielleicht der Einzige bin, der es produziert und garnicht vorhabe es der Station zu verkaufen?

6.Ich hätte auch gerne eine genaue Definition der Abkürzung "HQ". Ich gehe davon aus, dass es sich um Hauptquartier handelt. Bei dem Bau einer Station, hab ich so eine Option gelesen "Heimat auswählen"...oder so ähnlich. Nun, es ist schön wenn ich da eine Heimat habe, aber was bringt es mir? Hat das mit den automatisierten Bordcomputer-Commands zu tun? Also sowas wie "Fliege Heimat, lade Frachtraum voll, fliege XY"??
Wobei es für mich egal ist, ob ich dem Schiff "Heimat(HQ)" oder "Sektor XY" als Ziel vorgebe...oder?

7.Sind Fabriken bzw.Stationen eigentlich bewaffnet? In diesen Info-Fensterchen steht eigenlich immer nur Schilde und Hülle, aber nix von Bewaffnung.

8.Wenn sie unbewaffnet sind, dann helfen wohl diese Geschütztürme oder das Glück dass Militär anwesend ist, wenn der Feind droht? Richtig?

9. Wo gibts denn diese orbitalen Waffenplattformen? Darf ich die überhaupt bauen? Wenn ja, wird es wohl rangabhängig sein, oder?

10. Piratenbasen können bestimmt auch zerstört werden. Aber kann ich danach dann überhaupt noch in Piratengebieten an Fabriken andocken? Und was viel wichtiger ist, nimmt die Piratenaktivität ab, wenn die Basis zerstört wurde? Und warum zum Teufel greift mich die Basis nicht an, aber diese dummen Korsaren??

So und da ich später irgendwann bestimmt noch weitere Fragen habe, kann ich die dann auch noch später stellen.

Michl


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
   
 Betreff des Beitrags: Re: absolute beginner
BeitragVerfasst: Mi 12 Nov, 2014 3:42 pm 
Offline
Ausbilder
Benutzeravatar

Registriert: Di 13 Mär, 2012 2:02 pm
Beiträge: 831
Lieblings X-Titel:
Willkommen im Club :cool:

Dann will ich mal ein paar deiner Fragen versuchen zu beantworten.
DerMichl hat geschrieben:
Ihr benutzt hier ohne Ende Abkürzungen über die ich nur spekulieren kann, was sie bedeuten.


Die meisten Abkürzungen werden dir HIER erklärt.

DerMichl hat geschrieben:
Kann ich mit Enterkapseln, die anscheinend nur für ein Schiff passen, auch Stationen/Fabriken erobern oder nur Schiffe?


Ausschließlich Schiffe die Marines tragen können. Stationen kann man nur bauen oder zerstören.

DerMichl hat geschrieben:
Aber was ist mit Sektoren, in denen die Piraten regieren und zusätzlich auch keine Handelsstation schwebt.
Farnhems Legende ist so ein Sektor. Was passiert dann? Was bringt mir eine Station?


Man kann sich auch mit den Piraten gut stellen in dem man von Anfang an keine schießt und seinen Ruf bei ihnen durch Missionen aufbessert, dann kann man mit ihnen auch handeln. Falls der Ruf schon ruiniert ist kann man auf ein Angebot an einer Station in der Nähe der Piraten auf Stationshack hoffen.

DerMichl hat geschrieben:
Bedeutet das im Gegenschluss, sobald ich irgendeine Fabrik baue, stellt diese Freie Handelsstation auch mein Produkt in ihrem Sortiment auf?.


Nein, alle Stationen/Fabriken in X haben ihr festes Sortiment. Manche Fabriken haben aber Produkte anderer Völker als sogenannte Sekundärressourcen in ihrer Produktion.

DerMichl hat geschrieben:
Nun, es ist schön wenn ich da eine Heimat habe, aber was bringt es mir?


Man kann den verschiedenen automatisierten Händler eine "Heimat" zuweisen die eine Station oder Komplex sind. So weiß man immer genau wohin dieses Schiff gehört, da es dann fest für diese Heimat arbeitet.

DerMichl hat geschrieben:
Sind Fabriken bzw.Stationen eigentlich bewaffnet? In diesen Info-Fensterchen steht eigenlich immer nur Schilde und Hülle, aber nix von Bewaffnung.Wenn sie unbewaffnet sind, dann helfen wohl diese Geschütztürme oder das Glück dass Militär anwesend ist, wenn der Feind droht? Richtig?


Nein, sie sind unbewaffnet und Ja, die Geschütztürme greifen Feinde an genauso wie die Sektorwachen.

DerMichl hat geschrieben:
Wo gibts denn diese orbitalen Waffenplattformen? Darf ich die überhaupt bauen? Wenn ja, wird es wohl rangabhängig sein, oder?


Im reinen vannila Spiel nicht, es wird aber sicher ein Script dafür geben falls du mit Scripts ein modifyd akzeptierst.

DerMichl hat geschrieben:
10. Piratenbasen können bestimmt auch zerstört werden. Aber kann ich danach dann überhaupt noch in Piratengebieten an Fabriken andocken? Und was viel wichtiger ist, nimmt die Piratenaktivität ab, wenn die Basis zerstört wurde? Und warum zum Teufel greift mich die Basis nicht an, aber diese dummen Korsaren??


Ja, sie können zerstört werden und werden dann von der KI wieder an anderer Stelle aufgebaut.
Dies zieht einen erheblichen Rufverlust bei der Fraktion Piraten nach sich. Korsaren bilden eine eigene Fraktion, dazu einiges Hier

_________________
Wat issn ne Siknahduhr ?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
   
 Betreff des Beitrags: Re: absolute beginner
BeitragVerfasst: Mi 12 Nov, 2014 5:24 pm 
Offline
Feldwebel
Benutzeravatar

Registriert: Di 24 Jun, 2008 4:28 pm
Beiträge: 3079
Bilder: 10

Wohnort: Saxonia
Lieblings X-Titel:
Auch von mir ein Willkommen in der friedlichsten Ecke des Universums "Internet".

DerMichl hat geschrieben:
4.Ich hab gelesen, dass man im Plot (Hauptmission???) einen Sektor überschrieben bekommt...schöne Sache.
Aber was ist mit Sektoren, in denen die Piraten regieren und zusätzlich auch keine Handelsstation schwebt.
Farnhems Legende ist so ein Sektor. Was passiert dann? Was bringt mir eine Station?


Ich verstehte Deine Frage so, dass Du gern Sektoren übernehmen möchtest, per Handelsstation. Das funktioniert im Vanillaspiel (unverändertes/ungemoddetes Spiel) nicht. Die Sektoren bleiben auch nach dem Errichten einer spielereigenen Handelsstation im Besitz der Piraten und es werden auch weiterhin dort Patrouillen von Piraten gespawnt, bzw. auf Durchreise erscheinen.

Falls Du Dein Spiel allerdings irgendwann verändern möchtest, per Script/Mod, dann gäbe es da Abhilfe für dieses Problem mittels des Script Sector Take Over (STO).
Dieses Script übernimmt Sektoren, in denen keine anderen, nicht spielereigenen, Stationen stehen und der Spieler eine Handelsstation errichtet hat, in den Besitz des Spielers.

DerMichl hat geschrieben:
5.Verschiedene Völker, verschiedene Nahrungsmittel...einleuchtend. Ein tintenfischartiges Wesen wird mit Plankton wohl eher etwas anfangen können, als mit einem ausgewachsenen Rindvieh. Aber warum gibts dann Handelsstationen die BoFu anbieten, obwohl der nächste Sektor indem ein BoFu-Volk wohnt knapp 8-10 Sektoren entfernt ist?


Warum essen wir Hamburger und die Chinesen Käse (den sie zum Großteil noch nicht mal komplett verdauen können), obwohl es nicht zur althergebrachten Ernährungsstruktur gehört?
Ganz einfach, weils schmeckt...
...oder andersherum, warum soll ein Argone nicht auch mal Lust auf einen Veggieburger haben? ;)

DerMichl hat geschrieben:
6.Ich hätte auch gerne eine genaue Definition der Abkürzung "HQ". Ich gehe davon aus, dass es sich um Hauptquartier handelt.


Ja, handelt es sich. Es ist eine rießige Station, die man im Zuge eines Questplots freispielen kann und diese dann an beliebiger Stelle im All aufbauen kann. Das HQ ist eigentlich ein rießiges Lager und Schiffswerft in einem, mit einer Menge Dockplätzen für GKS (Großkampfschiffen), so dass man dieses HQ hevorragend als privates Ausrüstungsdock verwenden kann.

DerMichl hat geschrieben:
Bei dem Bau einer Station, hab ich so eine Option gelesen "Heimat auswählen"...oder so ähnlich. Nun, es ist schön wenn ich da eine Heimat habe, aber was bringt es mir? Hat das mit den automatisierten Bordcomputer-Commands zu tun? Also sowas wie "Fliege Heimat, lade Frachtraum voll, fliege XY"??
Wobei es für mich egal ist, ob ich dem Schiff "Heimat(HQ)" oder "Sektor XY" als Ziel vorgebe...oder?


Das hat Paxi zwar schon beantwortet, aber ich doppelmoppel mal...
...das "Heimat-Kommando" ist insofern interessant, um -wie Du schon richtig bemerkt hast- Schiffe einer Station zuzuweisen, zum Beispiel als automatisierte Händler. Stationen können aber auch freien Schiffen (etwa Sektorhändlern /Unihändlern) per Heimatkommando zugewiesen werden, wenn die Creditsversorgung der Station so gesichert werden soll. Die zur Station gehörenden Händler würden ihren Gewinn dann auf das Stationskonto übertragen, anstatt es dem globalen Konto anzurechnen.
Interessant bei Stationen die öfter mal teurer einkaufen müssen (AD = Ausrüstungsdocks) oder Handelsstationen. So muss der Spieler nicht ständig diese Stationen mit frischen Geldmitteln versorgen, sondern kann das seine Händler erledigen lassen.
Und, ab einer gewissen Menge von Schiffen (Händlern, etc.) wird die Verwaltung und Überwachung der Flotte ein wenig unübersichtlich. Durch das Zuweisen von bestimmten Mengen an Schiffen zu Stationen (zum Beispiel immer 10 Händler zu einer HS = Handelsstation) kann man auf einen Blick sehen, ob alle Schiffe noch da sind und zur Not schnell für Ersatz sorgen.
AP ist da zwar durch die neuen Filteroptionen schon einen Schritt weiter, was die dedizierte Darstellbarkeit betrifft, aber das Zuweisen zu den Stationen geht immer noch schneller, als sich durch 200 Handelsschiffe in einer Liste zu scrollen. ;)

noch nen netten Tag
Taktkonform

_________________
Komm wir essen Oma - Satzzeichen können Leben retten!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
   
 Betreff des Beitrags: Re: absolute beginner
BeitragVerfasst: Do 13 Nov, 2014 9:00 am 
Offline
Harmlos

Registriert: Mi 12 Nov, 2014 1:00 pm
Beiträge: 26
Lieblings X-Titel: Albion Prelude
Moin!

Na, das nenne ich mal einen guten Ersteindruck machen. Dankeschön für die vielen hilfreichen Antworten.
Wobei wir dann auch gleich wieder zum Tagesgeschäft übergehen sollten, es gilt keine Zeit zu vergeuden :cool:
Einige Antworten von euch haben für mich wieder frische Fragen aufgeworfen.

1.Ich bin mir nicht sicher, ob ich wirklich die Bedeutung des Wortes "Vanilla"-Version verstehe.
Ich habe die Steam-Version, was mir allerdings erst zuhause bei genauerem Hinkucken auffiel. Für mich stellt
dies kein Problem dar, da ich schon einen Steam-Account habe. Und für 6,99 gab es das Albion Prelude
inclusive TerranConflict.

2.Mods und Scripts sagen mir nix. Ich hab X3:AP installiert, aber wo und wie irgendwelche Mods/Scripts
verfügbar sind, weiss ich nicht.

3.Ihr habt auch etwas über einen Hauptplot geschrieben...was ist das?? Wenn ich ein neues Spiel starte,
kann ich mehrere Chars auswählen, verschiedene Rassen und unterschiedliche Schwierigkeiten allerdings
nur 1 als Terraner wählbar. Wenn man dort bei dieser Char-Auswahl runterscrollt erscheint als letztes
so etwas wie ein freies oder Endlosspiel. Das spiele ich immoment, weil bei den anderen überall die
Schwierigkeit auf höher als "Normal" steht. Und da ich neu bei X bin, dachte ich, dass so ein Endlosspiel
eher leichter ist und von Anfang an mehr verfügbar.

4. Wenn ich diesen Hauptplot garnicht spiele, nützen mir dann eigentlich diese Komplex-Bauteile etwas?
Denn was macht es für einen Unerschied, ob ich 3..4..5 einzelne Fabriken habe oder einen großen Komplex?
Wenn Piraten kommen, werden die Teile dann trotzdem beschossen, in Mitleidenschaft gezogen oder
Gott-bewahre! noch schlimmeres :shock:

5.Geschütztürme, ja die hatten wir schon angesprochen, aber sie sehen recht klein im Vergleich zu diesen
orbitalen Waffenplattformen aus. Ist es also sinnvoll anfangs die Fabriken in Sektoren zu platzieren, indem
solide militärische Außenposten vorhanden sind? Und erst später pro Fabrik dann vielleicht 1-2 dieser Türme??

6.Dieser Andockcomputer macht mich wahnsinnig. 500 Meter vorm Andocken eine Vollbremsung, gleichzeitig
Handbremse um nach rechts oder links zu driften, danach mit 10m/sek dezent in die entgegengesetzte Richtung
um danach volle Kraft voraus an einem anderen abdockenden Frachter hängen zu bleiben. Wahnsinn!
Also, Besitz und Genuss von Raumkraut sollte wirklich stärker verfolgt werden, auch in Anbetracht der
Tatsache, dass es wohl auch eine digitale Version für Bordcompis gibt :schcomp2:

7. Tja und diesen Sprungantrieb bringe ich auch nicht zum laufen. Ich glaub bei TerraCorp gibts den. In der
Beschreibung steht etwas davon, dass der auf die Sprungbojen ausgerichtet werden muss. Aber dort angelangt
passiert einfach nix, ich habe nicht aufm Schiff und auch nicht auf diesen Bojen irgendeine Option anwählen
können, die irgendetwas mit Springen zu tun hätte. Es gibt auch keine Meldung, dass ich jetzt noch was
anderes bräuchte, einfach nix....

So,das wars...vorerst....

Michl


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
   
 Betreff des Beitrags: Re: absolute beginner
BeitragVerfasst: Do 13 Nov, 2014 10:50 am 
Offline
Senior-Scharfschütze

Registriert: Sa 30 Jun, 2012 3:42 pm
Beiträge: 418
Lieblings X-Titel: AP
Na dann versuche ich auch mal mein Glück ob ich Dir etwas helfen kann

DerMichl hat geschrieben:
1.Ich bin mir nicht sicher, ob ich wirklich die Bedeutung des Wortes "Vanilla"-Version verstehe.
Ich habe die Steam-Version, was mir allerdings erst zuhause bei genauerem Hinkucken auffiel. Für mich stellt dies kein Problem dar, da ich schon einen Steam-Account habe. Und für 6,99 gab es das Albion Prelude inclusive TerranConflict.


Vanilla heißt einfach nur ob keine Mods (Modifikationen), die nicht von Egosoft abgesegnet sind, installiert sind.
Steam braucht man zur Installation von AP (Albion Prelude) immer. Nach der Installation kann man sich bei Bedarf von der Egosoft Seite eine Steam freie Version der exe-Datei runterladen, wenn man das will. Das hat den Vorteil, dass die installierten Mods nach einem automatischen Update über Steam noch vorhanden sind. Der Nachteil ist, dass man ohne aktiven Steam Account den Spielstart Did (Dead is Dead) spielen kann und dass man auch keine Steam Errungenschaften bekommt (wenn man denn darauf scharf ist).

DerMichl hat geschrieben:
2.Mods und Scripts sagen mir nix. Ich hab X3:AP installiert, aber wo und wie irgendwelche Mods/Scripts
verfügbar sind, weiss ich nicht.


Na zum Beispiel das offizielle Bonuspack beinhaltet Mods/Scripts. Diese sind allerdings von Egosoft abgesegnet und setzen das Spiel nicht auf *modified*. Die im Bonuspack enthaltenen Mods/Scripts sind allerdings zumeist nicht mehr auf dem aktuellen Stand. Es gibt davon also bereits neuere Versionen mit teils verbesserten Funktionen, teil behobenen Bugs. Sehr vie´le und gute Mods/Scripts gibt es z.B. auf Lucikes Seite, nämlich hier: http://www.xuniversum.info/

DerMichl hat geschrieben:
3.Ihr habt auch etwas über einen Hauptplot geschrieben...was ist das?? Wenn ich ein neues Spiel starte,
kann ich mehrere Chars auswählen, verschiedene Rassen und unterschiedliche Schwierigkeiten allerdings nur 1 als Terraner wählbar. Wenn man dort bei dieser Char-Auswahl runterscrollt erscheint als letztes so etwas wie ein freies oder Endlosspiel. Das spiele ich immoment, weil bei den anderen überall die Schwierigkeit auf höher als "Normal" steht. Und da ich neu bei X bin, dachte ich, dass so ein Endlosspiel eher leichter ist und von Anfang an mehr verfügbar.


Den Hauptplot bekommst Du NICHT, wenn Du einen Spielstart als Terraner wählst oder (wie Du) ein freies Endlosspiel als Start wählst. Die erhöhten Schwierigkeitsgrade bei den Spielstarts machen lediglich den Anfang schwerer. Wenn man diesen Anfang erst mal überwunden hat ist es von der Schwierigkeit her genauso wie jeder andere Start. Also die meisten Starts sind auch für Anfänger durchaus spielbar und die ganz schweren Starts bekommt man meist eh erst wenn man bestimmte Erfolge einmal im Spiel erreicht hat. Ich persönlich würde Dir zum Anfang lediglich vom Geplagten Teladi und den Unheiligen Verräter abraten. Der Bankrotte Attentäter ist nicht gar so schwer aber durchaus etwas herausfordernd.

DerMichl hat geschrieben:
4. Wenn ich diesen Hauptplot garnicht spiele, nützen mir dann eigentlich diese Komplex-Bauteile etwas? Denn was macht es für einen Unerschied, ob ich 3..4..5 einzelne Fabriken habe oder einen großen Komplex? Wenn Piraten kommen, werden die Teile dann trotzdem beschossen, in Mitleidenschaft gezogen oder Gott-bewahre! noch schlimmeres :shock:


Komplex Bauteile haben mit dem Hauptplot nichts zu tun. Sie dienen dazu, mehrere eigene Fabriken miteinander zu verbinden. Mal ganz einfach angenommen, Du hast eine Siliziummine und ein Sonnenkraftwerk (SK). Das SK produziert Energiezellen. Die Mine benötigt Energiezellen als Ressource. Wenn die beiden Fabriken per Komplexröhren miteinander verbunden sind, brauchst Du Dich um den Transport der Energiezellen vom SK zur Mine nicht mehr kümmern. Das geht dann quasi automatisch. Bei einzelnen Fabriken müsstest Du dafür einen Frachter beschäftigen, der die Energiezellen transportiert.

DerMichl hat geschrieben:
5.Geschütztürme, ja die hatten wir schon angesprochen, aber sie sehen recht klein im Vergleich zu diesen orbitalen Waffenplattformen aus. Ist es also sinnvoll anfangs die Fabriken in Sektoren zu platzieren, indem solide militärische Außenposten vorhanden sind? Und erst später pro Fabrik dann vielleicht 1-2 dieser Türme??


Ha, hier habe ich frei, da ich noch nie Geschütztürme aufgestellt habe. D.h. so ganz doch nicht. Du solltest auf gar keinen Fall Fabriken in den Kriegssektoren (die roten) aufstellen. Die werden Dir schneller weggepustet als Du gucken kannst. Die militärischen Außenposten nützen Dir als Spieler gar nichts für die Sicherheit, da es sie absolut nicht juckt wenn Deine Fabriken angegriffen werden. Dafür musst Du schon selbst sorgen. Wobei das Vorhandensein militärischer Außenposten oft sogar ein Indiz dafür ist, dass der Sektor nicht so ganz ruhig ist. Sonst bräuchte man sie ja nicht. Such Dir am Anfang lieber erst mal einen etwas ruhigeren Sektor aus, der nicht in der Nähe von Piraten-/Korsaren- oder Xenon-Sektoren ist. Wenn Du Dich mit den Argonen gut stehst könnte das z.B. Anitigone Memorial sein. Da gibts für einen kleinen bis mittleren Komplex auch genug Erz/Silizium.

DerMichl hat geschrieben:
6.Dieser Andockcomputer macht mich wahnsinnig. 500 Meter vorm Andocken eine Vollbremsung, gleichzeitig Handbremse um nach rechts oder links zu driften, danach mit 10m/sek dezent in die entgegengesetzte Richtung um danach volle Kraft voraus an einem anderen abdockenden Frachter hängen zu bleiben. Wahnsinn! Also, Besitz und Genuss von Raumkraut sollte wirklich stärker verfolgt werden, auch in Anbetracht der Tatsache, dass es wohl auch eine digitale Version für Bordcompis gibt :schcomp2:


Bei den Paraniden, Terranern und der OTAS kann man ein äußerst sinnvolles Ausrüstungsteil namens Landecomputer kaufen. Ordentlicher Völkerrang vorausgesetzt. Wenn Dein Spielerschiff damit ausgerüstet ist kannst Du einfach so ca. 4-5 km and die Station heranfliegen an der Du docken willst und drückst dann Shift+D und schon bist Du gelandet. Bei eigenen Schiffen, in denen Du nicht selbst sitzt nutzt der Landecomputer nur dann etwas wenn man bestimmte Scripts nutzt aber nicht im Vanilla Spiel.

DerMichl hat geschrieben:
7. Tja und diesen Sprungantrieb bringe ich auch nicht zum laufen. Ich glaub bei TerraCorp gibts den. In der Beschreibung steht etwas davon, dass der auf die Sprungbojen ausgerichtet werden muss. Aber dort angelangt passiert einfach nix, ich habe nicht aufm Schiff und auch nicht auf diesen Bojen irgendeine Option anwählen können, die irgendetwas mit Springen zu tun hätte. Es gibt auch keine Meldung, dass ich jetzt noch was anderes bräuchte, einfach nix....


Da hast Du was falsch verstanden. Der Sprungantrieb funktioniert folgendermassen. Man geht in die Kommandoconsole (Shift+C) und wählt ganz oben den Punkt Navigation aus. Wenn man im Schiff einen Sprungantrieb installiert hat gibt es dort 3 zusätzliche Kommandos. Sinngemäß etwa "Springe in Sektor", "Springe zu Station in Sektor" und "Spring in Sektor und gehe zu Position". Eins davon wählt man aus. Dann bekommt man die Galaxienkarte angezeigt aus der man erst einmal den Zielsektor auswählt. In AP ist das etwas einfacher geworden, da man hier nach Eingabe eines Buchstabens alle Sektoren mit eben diesem Buchstaben als Anfangsbezeichnung als Auswahlliste dargeboten bekommt. Hat man nun den Sektor bestimmt wird dieser zunächst ins Zentrum der Galaxiskarte gerückt. Nach nochmaligenm Anklicken des Sektors wird die Sektrokarte davon angezeigt in der man dann das gewünschte Ziel auswählen kann. Ziele können Tore/Sprungbojen, Stationen oder Koordinaten sein. Je nachdem was man für ein Kommando aktiviert hat.


Ich habe fertig!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
   
 Betreff des Beitrags: Re: absolute beginner
BeitragVerfasst: Do 13 Nov, 2014 1:11 pm 
Offline
Rekrut

Registriert: So 15 Dez, 2013 1:36 pm
Beiträge: 81
Lieblings X-Titel:
Noch eine Ergänzung zum Sprungantrieb. Den kannst du nur nutzen, wenn du Energiezellen an Bord hast. Je weiter du springen möchtest, desto mehr Energiezellen, pro Sektor glaube ich 10 Stück. Willst du also in einen Sektor springen, bei dem du durch 10 Sektoren fliegen müsstest um dorthin zu kommen brauchst du für den Sprung 100 EZ an Bord.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
   
 Betreff des Beitrags: Re: absolute beginner
BeitragVerfasst: Do 13 Nov, 2014 1:16 pm 
Offline
Senior-Scharfschütze

Registriert: Sa 30 Jun, 2012 3:42 pm
Beiträge: 418
Lieblings X-Titel: AP
Huch ja, hatte ich ganz vergessen zu erwähnen.

Die Menge je Sprungtor ist abhängig von der Schiffsklasse. Kleinschiffe (M5,M4,M3) brauchen 5 EZ pro Tor, Großkampfschiffe und TL 20 und der ganze Rest 10.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
   
 Betreff des Beitrags: Re: absolute beginner
BeitragVerfasst: Fr 14 Nov, 2014 8:48 am 
Offline
Harmlos

Registriert: Mi 12 Nov, 2014 1:00 pm
Beiträge: 26
Lieblings X-Titel: Albion Prelude
Moin!

Danke für die hilfreichen Infos! Und da meiner Meinung nach Unterforderung genauso schlimm ist, wie
Überlastung, werde ich nur noch ein paar kleine Fragen loswerden...hoffe ich :mrgreen:

1.Also das mit dem Hauptplot hab ich noch nicht richtig verstanden. Ist das sowas wie eine Hauptquest-Linie?
Und durch die unterschiedlichen Startbedingungen (langweiliger Borone, Terranischer Kommandant...usw..)
bekommt man diese Hauptquest-Linie aus verschiedenen Blickrichtungen mit??
Also mit dieser Flugschule beginnen :?: :?:

2.Führen die Boronen Krieg gegen die Split?...Wer führt eigentlich Krieg? Terraner gegen...alle?

3.Hat hier jemand was von offiziellen Scripts und Mods geschrieben? Gibts die auf der egosoft-Seite?

4.Ok, wenn es mir keinen eigenen Sektor verschafft, dass ich eine Handelsstation baue. Wozu sollte ich denn
dann eine bauen? Damit mir die KI-Händler egal welche Waren immer zum Durchschnittspreis abkaufen?

5.Die Asteroidenausbeute sagt mir a) wieviel Erz/Silizium usw. mit dem mobilen Bohrer gefördert werden
und b) eine prozentuale Angabe über den erhöhten Durchschnittsertrag bei stationärem Abbau?
Beispiel: Erzausbeute 25...ergibt 25 Erbrocken? oder 125% Ertrag einer Erzmine??? :?

6.Diese teure Handelssoftware MK3 mit dem Sektor/Universumhändler bedeutet, dass die Software
einen Händler für mich einstellt, der ein ausgerüstetes Schiff von mir braucht und die Befehle wo er denn
hinzufliegen und zu handeln hat. Hab ich das korrekt begriffen? :?

...mmmhhh...ich glaube, ich werde noch sehr viele Fragen haben... :oops:

Michl


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
   
 Betreff des Beitrags: Re: absolute beginner
BeitragVerfasst: Fr 14 Nov, 2014 12:29 pm 
Offline
Feldwebel
Benutzeravatar

Registriert: Di 24 Jun, 2008 4:28 pm
Beiträge: 3079
Bilder: 10

Wohnort: Saxonia
Lieblings X-Titel:
DerMichl hat geschrieben:
1.Also das mit dem Hauptplot hab ich noch nicht richtig verstanden. Ist das sowas wie eine Hauptquest-Linie?
Und durch die unterschiedlichen Startbedingungen (langweiliger Borone, Terranischer Kommandant...usw..)
bekommt man diese Hauptquest-Linie aus verschiedenen Blickrichtungen mit??
Also mit dieser Flugschule beginnen :?: :?:


Naja, Hauptquests mit rotem Faden und allem Brimborium gab es zuletzt in X2...
...aber ja, es gibt einen Hauptplot, solange Du nicht als Terraner startest. Und nein, die Geschichte ist immer die Gleiche, nur Deine Identität ist eine andere, wenn Du nicht als Argone ins Rennen gehst. ;)
Hier sind die Startbedingungen für alle Plots in AP aufgelistet.

DerMichl hat geschrieben:
2.Führen die Boronen Krieg gegen die Split?...Wer führt eigentlich Krieg? Terraner gegen...alle?


Ja, die Kopffüßler (Boronen) und die Seegurken (Split) mögen sich nicht besonders. Das hat historische Gründe, die lang vor dem Terranerstreit ausgebrochen sind. Die Split betrachten die Boronen als minderwertig und die Boronen lieben die Split halt "zu Tode". :)
Das kann man sich zu Nutze machen, wenn man schnell den Rang bei einer dieser Fraktionen anheben will. Einfach Split im Boronengebiet grillen, oder Boronen im Splitgebiet filetieren.

Zwischen Argonen und Paran(o)iden ist es übrigens das gleiche Spiel...
...Freunde werden diese beiden Völker so schnell nicht. Nur die Teladi sind echte Opportunisten. Der Profit geht vor, egal wer da kommt. :)

DerMichl hat geschrieben:
3.Hat hier jemand was von offiziellen Scripts und Mods geschrieben? Gibts die auf der egosoft-Seite?


Es gibt einen offiziellen Bonuspack von Egosoft für Albion Prelude. Dieser beinhaltet einige Community-Scripte, die verifiziert sind und somit kein ***modified*** auslösen.

DerMichl hat geschrieben:
4.Ok, wenn es mir keinen eigenen Sektor verschafft, dass ich eine Handelsstation baue. Wozu sollte ich denn
dann eine bauen? Damit mir die KI-Händler egal welche Waren immer zum Durchschnittspreis abkaufen?


Ja, nun kommen wir langsam dahin, wo es interessant wird...
...HS sind insofern interessant, da sie einen unbegrenzten Hangar für Kleinschiffe (M5-->M3) haben. Man kann sie also ganz gut als Parkplatz für Jäger benutzen.
Viel interessanter werden sie allerdings als Verteilerstationen für die eigenen Fabriken. Allerdings bedingt das den Einsatz der Warenlogisitik und des Handelsvertreters. Beides im offiziellen Bonuspack enthalten. Und, die Preise an Deiner eigenen Handelsstation legst Du selbst fest, nix Durchschnittspreis. Es liegt also bei Dir, ob die KI kauft oder von den exorbitanten Preisforderungen an Deiner HS das Weite sucht.
Entschliesst man sich dann doch zu einem ***modified***, dann kann man mit dem aktuellen Handelsvertreter (Lucikes Scriptkollektion) auch die Preise der Handelsstationen dynamisch gestalten, soll heißen vom Lagerbestand abhängig machen.

Interessant sind HS vor allem da, wo es sich nicht lohnt direkt einen Komplex hinzusetzen. So kann man große Versorgerkomplexe bauen und von diesen aus mehrere HS -mittels WLS (Warenlogistiksoftware)- versorgen. Die HS wiederum verkaufen die angelieferten Waren -per HVT (Handelsvertreter)- dann in den, an die Handelsstation angrenzenden, Sektoren.

Kurz, ich verbreitere die Handelsbasis eines Komplexes und minimiere -trotz der hohen Anschaffungskosten der HS- die Investitionen, da Komplexe meist teurer kommen, als eine HS.

DerMichl hat geschrieben:
5.Die Asteroidenausbeute sagt mir a) wieviel Erz/Silizium usw. mit dem mobilen Bohrer gefördert werden
und b) eine prozentuale Angabe über den erhöhten Durchschnittsertrag bei stationärem Abbau?
Beispiel: Erzausbeute 25...ergibt 25 Erbrocken? oder 125% Ertrag einer Erzmine??? :?


Nö. :twisted:
Schonmal nen Programmierer getroffen, der so einfach denkt?
Mit dem mobilen Bohrsystem hat das schon mal gar nichts zu tun, sondern mit dem Fabriktyp Minen.
Die Angabe der Ausbeute bezieht sich auf Menge der Produktion und Zykluszeit, in der diese Produktion stattfindet.
Um es vereinfacht auszudrücken:
Je höher die Ausbeute, desto höher die Produktionsmenge je Zyklus. Allerdings nicht unbegrenzt.
Beispiel: Ein Asteroid, bebaut mit einer Siliziummine L hat bei einer Ausbeutenangabe von 25 einen Zyklus von 1:33 min. In diesem Zyklus stellt die Mine 5 Siliziumscheiben her, hat also eine Stundenproduktion von ~194 Siliziumscheiben.
Hat dieser Asteroid allerdings eine Ausbeute von 50 und ist mit einer Siliziumine L bebaut, dann beträgt die Zykluszeit 1:36 min. Die Mine stellt allerdings in diesem Zyklus dann 10 Scheiben Silizium her. Was wiederum bedeutet das die Mine eine Stundenproduktion von ~375 Siliziumscheiben hat.

Nun kommen wir zu den Schwellenwerten, bzw. dem Schwellenwert beim Silizium. Dieser liegt bei einer Ausbeute von 40. Asteroiden mit einer Ausbeute >40 werden immer 5 Einheiten Silizium je Zyklus produzieren, Asteroiden mit einer Ausbeute <40 werden immer 10 Einheiten Silizum je Zyklus produzieren.
Der Knackpunkt für die höhere Produktion liegt also in der Zykluszeit. Diese wird nämlich immer geringer je höher die Ausbeute ist, bis zum Schwellwert. Dort steigt die Zykluszeit wieder an, aber durch die nun erhöhte Produktion (10 anstatt 5) steigt die Stundenausbeute dennoch. Je höher dann der Wert der Ausbeute über den Schwellwert steigt, desto kürzer wird dann auch wieder die Zykluszeit.
Beim Erz ist es in etwa das Gleiche, nur das es hier mehrere Schwellwerte gibt, bei denen sich die Menge je Zyklus verändert.

Die Minentypen L und M spielen auch noch eine Rolle bei der Ausbeute. Generell kann man sagen, dass eine Mine Typ M, bei gleicher Ausbeute, eine um den Faktor 2,5 geringere Produktion hat als ihr L-Pendant.
Macht keinen Sinn? Doch...
...man kann so den Bedarf von Komplexen genauer decken und vermeidet sinnlose Überproduktionen.

DerMichl hat geschrieben:
6.Diese teure Handelssoftware MK3 mit dem Sektor/Universumhändler bedeutet, dass die Software
einen Händler für mich einstellt, der ein ausgerüstetes Schiff von mir braucht und die Befehle wo er denn
hinzufliegen und zu handeln hat. Hab ich das korrekt begriffen? :?


Naja fast...
...MKIII ist die Fire-and-Forget-Waffe der Händler. :)
Ja, das bedingt, dass es ein ausgerüstetes Schiff gibt, auf dem der Händler arbeiten kann und das mit der MK III ausgerüstet ist und auch die sonstigen Mindestanforderungen erfüllt.
Nach dem Start des Sektorhandel /Unihandel-Kommandos und der Wahl des Startsektors (sowie der Sprungweite bei Sektorhändlern) agiert dieses Schiff dann völlig autark.
Es wird selbständig kaufen und verkaufen und Dir eine Menge Credits ohne Mikromanagement bringen.
Je höher der Händler dann im Rang steigt, desto weiter kann er seinen Handelsradius ausdehnen und ab bestimmten Erfahrungsstufen auch den Sprungantrieb benutzen.

DerMichl hat geschrieben:
...mmmhhh...ich glaube, ich werde noch sehr viele Fragen haben... :oops:

Michl


Normal...
...die X-Reihe ist nun mal kein weichgespültes Casualgame, sondern recht komplexe, manchmal auch schwer verdauliche, Kost.

noch nen netten Tag
Taktkonform

_________________
Komm wir essen Oma - Satzzeichen können Leben retten!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
   
 Betreff des Beitrags: Re: absolute beginner
BeitragVerfasst: Mi 19 Nov, 2014 8:38 am 
Offline
Harmlos

Registriert: Mi 12 Nov, 2014 1:00 pm
Beiträge: 26
Lieblings X-Titel: Albion Prelude
Moin!

Danke für die Antworten, die wirklich wieder sehr hilfreich und ausführlich waren.
Also denn :mrgreen:

1.Kommt es mir nur so vor, oder ähnelt die X-Reihe stark dem eve-online? Oder umgekehrt?

2.Die Geschütztürme, die habens mir wirklich angetan ;-)
Da ich, wenn ich nicht ohne Ende Schiffe habe, definitiv eine Verteidigung für meine Fabriken und Minen brauche, muss ich auch mehr darüber in Erfahrung bringen. Warum haben die einen Frachtraum (250 Einheiten)? Haben die einen Energieverbrauch?

3.Haben das die Kampfdrohnen und Satelliten auch?

4.Sekundäre Rohstoffe sind wohl scheinbar nur für andere wichtig. Ich hab eine Teladianium-Giesserei und wundere mich darüber, warum ich kein Erz dafür benötige...so wie es in teladianischen Sektoren wohl aber an der Tagesordnung ist. Kann das jemand aufklären?

5. Sind dann andere Fabriken für mich auch ohne sekundäre Rohstoffe zu haben? Ranch ohne Plankton/Scruffinknollen?

6. Ich hab mir wirklich Mühe gegeben, aber als kopffüssiger Borone in einem 40000 Credits schwachen Schiff (fast ohne Laderaum) irgendwie auf einen grünen Zweig zu kommen, hat mich irgendwie total überfordert. Genauso wie dieser geplagte Teladi....es tut mir so unendlich leid, aber konnte das Elend nicht mehr mit ansehen und hab sie in die Luft gesprengt :yeah:

Michl


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
   
 Betreff des Beitrags: Re: absolute beginner
BeitragVerfasst: Mi 19 Nov, 2014 11:25 am 
Offline
Feldwebel
Benutzeravatar

Registriert: Di 24 Jun, 2008 4:28 pm
Beiträge: 3079
Bilder: 10

Wohnort: Saxonia
Lieblings X-Titel:
DerMichl hat geschrieben:
1.Kommt es mir nur so vor, oder ähnelt die X-Reihe stark dem eve-online? Oder umgekehrt?


Eher Letzteres...
...die X-Serie gibt es seit 1999, da dachte noch keiner an Eve-Online.

DerMichl hat geschrieben:
2.Die Geschütztürme, die habens mir wirklich angetan ;-)
Da ich, wenn ich nicht ohne Ende Schiffe habe, definitiv eine Verteidigung für meine Fabriken und Minen brauche, muss ich auch mehr darüber in Erfahrung bringen.


Solange Du keine illegalen Waren (Drogen, Alkohol, bestimmte Minen) in Völkersektoren bauen willst, braucht es keinerlei Bewaffnung Deiner Fabriken und Stationen.
Die Angriffe durch die Piraten sind eher vergleichbar mit Mückenstichen. ;)

Sollte allerdings eine Völkerpatrouille eine Fabrik mit illegaler Produktion in ihren Sektoren finden, dann wird sie solange angreifen bis die Station vernichtet ist. Wird sie dabei vernichtet, spawnt GOD eine neue Welle.
Da die Gefechtstürme keine aktive FF-Kennung haben, sondern nur passiv, über die globalen FF-Einstellungen, ihre Daten bekommen, müsstest Du also die Geschütztürme permanent auf feindlich stellen.

Die Produktion von Drogen, Alkohol und bestimmten anderen Sachen verlagert man in die unbekannten Sektoren, bzw. ins Piratengebiet. ;)

DerMichl hat geschrieben:
Warum haben die einen Frachtraum (250 Einheiten)? Haben die einen Energieverbrauch?
3.Haben das die Kampfdrohnen und Satelliten auch?


Nein, sie brauchen keine externen Energiequellen. Und warum sie einen Laderraum haben, keine Ahnung. :)

DerMichl hat geschrieben:
4.Sekundäre Rohstoffe sind wohl scheinbar nur für andere wichtig. Ich hab eine Teladianium-Giesserei und wundere mich darüber, warum ich kein Erz dafür benötige...so wie es in teladianischen Sektoren wohl aber an der Tagesordnung ist. Kann das jemand aufklären?


Spielereigene Stationen werden niemals Sekundärgüter brauchen, wenn man die Zwischenprodukte von Komplexen nicht als solche ansieht.
Die Sekundärressourcen sind nicht für "andere" interessant, sondern einzig und allein für den Spieler da, als Vehikel sein Imperium auszubauen.
Zur direkten Produktion benötigt auch eine KI-Fabrik keine S-Ressourcen, aber mit wird sie effizienter. Die KI-Händler des Spiels scheren sich meist einen Teufel um die Belieferung der KI-Stationen mit sek. Ressourcen, aber sie kaufen sie an spielereigenen Stationen in rauhen Mengen, wenn der Preis stimmt.

Das ergibt eine interessante Konstellation:
Die Produktion der sek. Ressourcen lohnt sich also in spielereigenen Stationen und der Transport mit spielereigenen Schiffen zu KI-Stationen rechnet sich ebenfalls.
Fazit: Die sek. Ressourcen sind der Schlüssel zum Geldverdienen. :)

Nach Erz zählen Plankton, Getreide, Stott, Rastar und Nostrop zu den lukrativsten Gütern schlechthin. Mit Microchips und elektronischen Bauteilen lässt sich zwar auch eine Menge Geld verdienen, aber der BEP (Break-Even-Point) liegt viel höher, durch die bedeutend höheren Investitionskosten. Ergo verdienen Rohstoff- und Nahrungsmittelfabriken der Level 1 und 2 schneller Geld, als die Hochtechnologiesparte.

Um das mal zu verdeutlichen, hier mal ein kleiner Auszug aus meiner derzeitigen Handelsbilanz:
Bild

Du siehst, dass die Level-1-Güter und die Rohstoffe ganz oben stehen, und ganz ordentliche Gewinne abwerfen.

DerMichl hat geschrieben:
5. Sind dann andere Fabriken für mich auch ohne sekundäre Rohstoffe zu haben? Ranch ohne Plankton/Scruffinknollen?


Siehe Antwort zur Frage Nr. 4.

DerMichl hat geschrieben:
6. Ich hab mir wirklich Mühe gegeben, aber als kopffüssiger Borone in einem 40000 Credits schwachen Schiff (fast ohne Laderaum) irgendwie auf einen grünen Zweig zu kommen, hat mich irgendwie total überfordert. Genauso wie dieser geplagte Teladi....es tut mir so unendlich leid, aber konnte das Elend nicht mehr mit ansehen und hab sie in die Luft gesprengt :yeah:


Mein Tipp, fange als argonischer Händler oder als argonischer Veteran (nostalgischer Argone, soweit ich mich erinnere) an. Beim Händlerstart verfügst Du bereits zu Beginn über zwei Schiffe (M5, TS), der Start als Veteran versetzt Dich in die argonischen Kernsektoren, die schön ruhig sind und genügend Chancen zum Handeln bieten.
Dann guck Dir in Herrons Nebel mal die beiden Raumspritbrennereien an. Liegt deren Angebotspreis unter 1000 Credits pro Einheit, dann kaufe und verscherbele die gekaufte Ware sofort wieder an der Handelsstaion im gleichen Sektor.
Achtung: Alkoholschmuggel ist illegal, also nicht erwischen lassen. Aber von nichts kommt nichts. :)
Hast Du die Lager der HS aufgefüllt, sollte schon eine ordentliche Summe an Geld in Deiner Kasse sein. Nun würde ich anfangen Cahoonas (Einkaufslimit >= 65 Cr.) zu handeln und dabei die argonischen Sektoren aufzudecken. Auch der Handel mit EZ bringt koninuierlich Geld, wenn auch nicht viel. Lukrativ bleibt der Alkoholschmuggel auch weiterhin...
...die Piratenstation (z.B. im Erzgürtel oder Wolken der Atreus) sind immer dankbare Abnehmer. Auch die HS in Herrons Nebel hat einen Verbrauch, die Lager werden sich also wieder leeren. ;)

Sobald Du etwa 1 Mio Credits zusammen hast, rüste ein Schiff als Sektorhändler aus (Handelsoftware MK III) und lasse es selbständig -mit einem Sprungradius maximal 2- in den inneren argonischen Sektoren handeln. Geeignete Startsektoren dabei sind Herrons Nebel und Heimat des Lichts, da beide Sektoren direkten Zugang zu Sektoren mit EZ-Produktion haben.
Nun verdient das erste Schiff für Dich kontinuierlich Credits und Du kannst Dich um das Universum kümmern.

noch nen netten Tag
Taktkonform

_________________
Komm wir essen Oma - Satzzeichen können Leben retten!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
   
 Betreff des Beitrags: Re: absolute beginner
BeitragVerfasst: Do 20 Nov, 2014 1:00 pm 
Offline
Harmlos

Registriert: Mi 12 Nov, 2014 1:00 pm
Beiträge: 26
Lieblings X-Titel: Albion Prelude
Mahlzeit!

Ich hätte nicht gedacht, dass ein einziges Game soviele Fragen aufwerfen kann. Also mit Civilization
war das bei mir nie so :o

1.Die Piraten...leidiges Thema...was sind die denn nun? Freund/Feind? Piratenbasen sehen mich nicht als Feind an, aber ich hab auch schon Fabriken von denen gefunden, die feindlich sind und begegne ständig Piratenfrachtern.
Aber eigentlich sind sie mir egal. Nur wenn ich für eine vernichtete Piratenbasis enormes Ansehen bei
den anderen Civs erhalte, werde ich meine Strategie überdenken :twisted:
Und wie war das mit Piratenangriffen...nur Mückenstiche? ...Also wenn 2 Zerstörer inclusive 5 Jägern
Patrollie fliegen, möchte ich auf keiner Station in der Nähe sein.
Fliegen die eigentlich immer die gleiche Wegroute in den Sektoren? Also Beispiel: 5km am dicken Erz-Asteroiden vorbei, danach 2km Richtung Westtor, dann wieder 10km dahin usw...? Oder sind die da recht ziel-/wahllos?

2.Also diesen Sektorhändler habe ich gestartet, hab einen Merkur gekauft+MK3 runtergeladen und ihm den
Befehl gegeben. Aber so eine schöne Übersicht mit Einnahmen und Ausgaben konnte ich leider nicht finden.
Ist die erst verfügbar wenn ich ihm eine Heimatbasis zuweise? Oder genug Erfahrung gesammelt wurde?
Und die Sprungweite dieses Händlers kann ich wohl auch erst einstellen, wenn der Sektorhändler zum Universumshändler aufsteigt?

Michl


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
   
 Betreff des Beitrags: Re: absolute beginner
BeitragVerfasst: Do 20 Nov, 2014 4:07 pm 
Offline
Feldwebel
Benutzeravatar

Registriert: Di 24 Jun, 2008 4:28 pm
Beiträge: 3079
Bilder: 10

Wohnort: Saxonia
Lieblings X-Titel:
DerMichl hat geschrieben:
1.Die Piraten...leidiges Thema...was sind die denn nun? Freund/Feind? Piratenbasen sehen mich nicht als Feind an, aber ich hab auch schon Fabriken von denen gefunden, die feindlich sind und begegne ständig Piratenfrachtern.


Naja, wären wir Amerikaner, dann hätten wir ein eindeutiges Feindbild...
...alles was nicht für uns ist, ist gegen uns, siehe Achse des Bösen.
Was will ich damit sagen?
Keine Ahnung...
...außer, dass es vll. wie bei allem ist. Nur weil einer das ist, was er ist, muss das noch nicht heißen, dass er alles, was er nicht ist, nicht mag.
Bei einigen aber schon...
...naja, wenn das jetzt wer verstanden hat, der kann es ja mal übersetzen. :-D

DerMichl hat geschrieben:
Aber eigentlich sind sie mir egal. Nur wenn ich für eine vernichtete Piratenbasis enormes Ansehen bei
den anderen Civs erhalte, werde ich meine Strategie überdenken :twisted:


Ansehenszuwachs bekommt man nur, wenn man die Stationen in den Völkersektoren ausschaltet. Aber auch das ist ein zweischneidiges Schwert. Zum einem verliert man mehr Rep bei den Piraten, als das man Rep beim entsprechenden Volk hinzugewinnt, zum anderen verliert man einen potentiellen Handelspartner.
Ich würde sie stehen lassen, zumal sich, über kurz oder lang, eh die Völker selbst darum kümmern werden.

DerMichl hat geschrieben:
Und wie war das mit Piratenangriffen...nur Mückenstiche? ...Also wenn 2 Zerstörer inclusive 5 Jägern
Patrollie fliegen, möchte ich auf keiner Station in der Nähe sein.


Spielen wir Vanilla?
Das klingt aber arg nach Tortuga...
...naja egal. Ich bleibe dabei, nach meiner Erfahrung in fast 1000 Real-Stunden, die Angriffe der Piraten sind Mückenstiche, da Du in Völkersektoren kaum Brigantinen und Größeres der Piraten sehen wirst. Elenas Glück mal ausgenommen.
Eine viel größere Gefahr für Deine Stationen werden die Xenon Q darstellen, aber in deren Marschwege baut man auch keine Stationen. ;)

DerMichl hat geschrieben:
Fliegen die eigentlich immer die gleiche Wegroute in den Sektoren? Also Beispiel: 5km am dicken Erz-Asteroiden vorbei, danach 2km Richtung Westtor, dann wieder 10km dahin usw...? Oder sind die da recht ziel-/wahllos?


Vom Prinzip her haben sie feste Patrouillenrouten. Mit kleinen Abweichungen, so bewegen sie sich , zum Beispiel bei Feindkontakt, auch mal abseits der bekannten Routen.

DerMichl hat geschrieben:
2.Also diesen Sektorhändler habe ich gestartet, hab einen Merkur gekauft+MK3 runtergeladen und ihm den
Befehl gegeben. Aber so eine schöne Übersicht mit Einnahmen und Ausgaben konnte ich leider nicht finden.
Ist die erst verfügbar wenn ich ihm eine Heimatbasis zuweise? Oder genug Erfahrung gesammelt wurde?
Und die Sprungweite dieses Händlers kann ich wohl auch erst einstellen, wenn der Sektorhändler zum Universumshändler aufsteigt?


Wohl eher gar nicht...
...ist ein Script, nennt sich Handelsübersicht. Es ist aber nicht signiert, löst also ein ***modified*** aus.
Aber wen interessiert schon noch dieses ***modified***. :twisted:

noch nen netten Tag
Taktkonform

_________________
Komm wir essen Oma - Satzzeichen können Leben retten!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
   
 Betreff des Beitrags: Re: absolute beginner
BeitragVerfasst: Do 20 Nov, 2014 7:12 pm 
Offline
Ausbilder

Registriert: Do 01 Nov, 2012 2:37 am
Beiträge: 832
Wohnort: Ceos Geldquelle
Lieblings X-Titel:
Ich denke selbst ohne Tortuga kommt es halt wie immer im Leben auf die LAGE an .. :mrgreen:

Piratenbasen bekämpfe ich eigentlich nur dann wenn mir die Aktivitäten zu "Bunt" werden und meine Frachter nicht mehr verschont bleiben, andernfalls interessieren sie mich nicht und ich sehe sie auch eher als Handelspartner wie die Yaki auch. Es kommt jedoch schon mal vor das ich die eine oder andere P-Basis aus dem Weltraum puste.

In Elenas Glück möchte ich keine eigenen Stationen haben, dort marodieren gerne und oft mal Piratenverbände bis hin zu M2 die einige Stationen Platt machen bevor die örtlichen Träger überhaupt eingreifen - keine Ahnung warum die immer erst warten bis der halbe Sektor leer ist !!!

Schlimmer finde ich auch die Xenons. Diese sind jedoch meistens weit weg von meinen Handelssektoren :cool: aber dennoch immer für eine Überraschungsbesuch gut. :?

_________________
Föderation Vereinter Planeten -=)FVP(=-
Since 1998... join the future - X4 Gateless

Bild
Ghostrider's X-Universum [INDEX] PDF's für Lucikes Scripts & Mods


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
   
 Betreff des Beitrags: Re: absolute beginner
BeitragVerfasst: Mi 26 Nov, 2014 1:16 pm 
Offline
Harmlos

Registriert: Mi 12 Nov, 2014 1:00 pm
Beiträge: 26
Lieblings X-Titel: Albion Prelude
Mahlzeit!

Ich würde gerne eine kurze strategische Einschätzung von euch bekommen. Ich habe zwar durch eure vielen
Hilfestellungen sehr gute Fortschritte gemacht, aber vielleicht sind meine Strategien völlig sinnlos,
greifen ins Leere oder ähnliches.
Meine Strategie bisher:

Ich versuche so schnell wie möglich den passenden Händlerrang zu erreichen, um mir einen Merkur oder ähnliches kaufen zu können. Damit wiederum versuche ich soviel Geld wie möglich zu verdienen, um den SuperXL Tanker(oderso) zu kaufen. Danach gehen meine Schritte in unterschiedliche Bahnen. Einerseits würde ich gern eine Erzmine eröffnen, andererseits ist eine Teladianium-Fabrik auch nicht zu verachten.
Der Endeffekt ist auf alle Fälle, dass ich beides im Moment habe. Zusätzlich 2 einfache Merkur und
1 SuperXL Merkur mit (fast) Vollausstattung. Die 2 einfachen Merkur fliegen für eine Fabrik, einer verkauft
und der andere besorgt Energiezellen. Und mit dem "Vollpfosten"-Merkur fliege ich per Hand.
Allerdings kommt es mir so vor als würde die KI nur sehr selten auf solche Frachter zugreifen und stattdessen
kleine, schnelle Jäger (Buster?) nehmen. Liege ich da richtig?
Und was käme denn als nächstes, falls meine Strategie bis dahin stimmen würde?
Ich würde z.b. irgendein Erzverarbeitungs-Betrieb als nächstes in Augenschein nehmen oder Solarkraft?
Fakt ist, dass mein Kerngebiet, also Argonen/Boronen/Paraniden-Kerngebiet, schon richtig gut mit Erz
gesättigt ist, daher die Überlegung mit dem Verarbeitungsbetrieb.
Als Unterstützung habe ich nämlich Überwachungssatelliten in Fabriksektoren positioniert,
um immer aufm Laufenden zu sein. Also kann ich immer irgendwo mit dem Sprungantrieb eine volle Ladung Erz
für 200 Credits loswerden.

Michl


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 64 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Akzeptieren

Wir verwenden Cookies zur Personalisierung von Inhalten und Anzeigen, zur Einbindung von sozialen Medien sowie fur Zugriffsanalysen auf unsere Website. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr erfahren