Seizewell Message Board
https://seizewell.de/forum/

Spieltiefe bei Elite
https://seizewell.de/forum/viewtopic.php?f=65&t=11030
Seite 1 von 1

Autor:  BarFly [ Mo 09 Mär, 2015 6:46 pm ]
Betreff des Beitrags:  Spieltiefe bei Elite

Hallo,

nach dem ich mich bei Elite vom totalen Nichts zur Armut hochgearbeitet hatte, sprich durch stupides hin und herfliegen mir endlich eine Adder fürs Exploren ausrüsten konnte, habe ich wenigstens EINEN Sinn im Spiel gefunden.
Der Open Modus ist durch und durch Geballere und mit dem Release für die Konsolen wird das eher schlimmer. Der Gruppen- bzw. der Solomodus wird immer mehr durch immer heftigere NPC Angriffe versaut (meine Meinung), da blieb nur noch Flucht ins Nirgendwo.
Bountyhunter werfen das Handtuch weil sich keine Spieler mit Kopfgeld finden, die die Piraten kaufen sich für lächerliche Summen frei davon, Händler weichen in den Solo/Gruppenmodus aus, obwohl die Überfallrate duch NPCs ständig erhöht.
Immer mehr Händler ziehen sich aus dem Spiel zurück, weil das Spiel kein Ziel (mehr) bietet.
Stupides hin und herfliegen ist auch nicht motivierend.
Und auch weil das Dangerous nur für sie gilt, nicht aber für die Ballerfraktion.
Genau an dem Missstand ist damals auch Jumpgate gescheitert. Zuerst blieben die Händler weg, weil es praktisch Straffrei blieb, wenn sie einfach aus dem All geblasen wurden. Die Kopfgelder waren lächerlich, Dann wurde nichts mehr auf den Stationen produziert, woraufhin die Betreiber die Stationen mit den Ausrüstungen (Schilde, Antriebe usw. ) geflutet haben, damit die Herren PVPler auch was zum Ballern hatten und nicht auch noch für die Produktion sorgen mußten. Damit war das Spiel dann auch für die letzten Händler sinnfrei und es blieb eine Handvoll Ballerwütiger, die aber bei weitem nicht reichten die Server und geschweige denn die Weiterentwicklung zu finanzieren.
Ok bei Elite werden jetzt dann die Konsolenkids gewaltige Ballerorgien feiern und dann, wenn der Hype vorbei ist??
Schade drum.

Bei X3TC z.B. habe ich ein Universum das wirklich lebt. Und das habe ich, zugegeben duch Lucikes geniale Scrpts erst ermöglicht, selber geschaffen. In dem ich überall WVHs hingesetzt habe werden an fast allen Stationen Waren hergestellt und auch gehandelt. Überall wuselt es vor NPCs, auch in den Regionen im fernen NO, SO und SW. Durch den Hub wurde das nochmals verstärkt.
Aus dem FD Forum
Zitat:
I have recently gone back to playing another game, now this one i can build my own section of space, build stations, supply the stuff needed or watch NPC ships bring it and unload it, i have to check my stations are working and not stopped from a missing commodity, i have ships working for me, my stations have managers with ships working for them.

It's X3 I guess.

Now if X3 had an MMO element... my god; I would never need to play E: D ever again.
correct x-rebirth, a pretty good game now, like ED it had a bad start, but 15 months later, it is pretty good now.

edit: correct almost, i knew that, just assumed you must have meant x rebirth, as x3 was out a long time ago, not 15 months.

Autor:  Agimar [ Di 10 Mär, 2015 9:29 am ]
Betreff des Beitrags:  Re: Spieltiefe bei Elite

Moin BarFly,

"drüben" hatten wir schon PN getauscht (Ragnar Lodbrok).

Was ändert sich denn durch Konsolen? Es bleibt das selbe Spiel. ED ist wegen seiner Komplexität wenig ansprechend für die meisten "Baller-Kiddies".

Überhaupt zu viel Schwarzmalerei in Deinem Post und mangels Erfahrung im Spiel auch eine zu subjektive Sichtweise.

Ich habe schon reichlich CMDR mit 6 oder gar 7stelligen Kopfgelder zu Gesicht bekommen. Diese abzuschießen ist auch nicht besonders leicht, da sie entweder gut kämpfen können oder aber wissen, wann es Zeit ist, den Rückzug anzutreten.

Wer immer nur das Negative sieht, versperrt sich selbst den Weg zu den reichlichen Möglichkeiten, die das Spiel JEDEM bietet.

Autor:  BarFly [ Di 10 Mär, 2015 9:55 am ]
Betreff des Beitrags:  Re: Spieltiefe bei Elite

Hallo,
Agimar hat geschrieben:
Moin BarFly,
"drüben" hatten wir schon PN getauscht (Ragnar Lodbrok).

Freut mich, dich hier zu treffen, wir sind zwar in bestimmten Bereichen vermutlich unterschiedlicher Meinung, aber ich denke es gibt auch Schnittstellen zwischen uns (Mafia Style Play z.B., was ich als guten Ansatz für ein Rollenspiel sehe)
Laß uns doch aber die Elite Dinge drüben im anderen Elite D.de Forum besprechen. Das hier war nur Ausfall von mir weil ich mich über die Posts im FD Forum amüsiert habe, die die Vorteile der X-Serie so loben.
Den Rest deines Posts diskutieren wir mMn besser im anderen Forum, oder was meinst du?

Autor:  Agimar [ Di 10 Mär, 2015 10:50 am ]
Betreff des Beitrags:  Re: Spieltiefe bei Elite

Moin BarFly,

ehrlich gesagt, habe ich gar keinen Bock, das "drüben" zu diskutieren, da dort zu viel geheult wird. ;-)

Autor:  BarFly [ Di 10 Mär, 2015 3:17 pm ]
Betreff des Beitrags:  Re: Spieltiefe bei Elite

Hallo,

Agimar hat geschrieben:
Moin BarFly,
ehrlich gesagt, habe ich gar keinen Bock, das "drüben" zu diskutieren, da dort zu viel geheult wird. ;-)

'Heulen' ist so eine Sache. Es gibt sicherlich Sachen die ich als (natürlich berechtigte ;-) ) Kritik einstufe, wo du schon 'Heulsuse' denkst.
Bezeichnen wir uns hier mal als typische Vertreter zweier Lager. Aber lass uns nur eine gaaanz grobe einteilung machen. Du der der gerne PVP spielt, aber bemüht ist dem Spiel einen Sinn und Inhalt zu geben hat mit den Ballerkids wenig, eher gar nix, gemeinsam. Aber beide schauen Händler als natürliche Beute an.
Kann man das so etwa stehen lassen?

Autor:  Agimar [ Di 10 Mär, 2015 3:46 pm ]
Betreff des Beitrags:  Re: Spieltiefe bei Elite

BarFly hat geschrieben:
Hallo,

Agimar hat geschrieben:
Moin BarFly,
ehrlich gesagt, habe ich gar keinen Bock, das "drüben" zu diskutieren, da dort zu viel geheult wird. ;-)

'Heulen' ist so eine Sache. Es gibt sicherlich Sachen die ich als (natürlich berechtigte ;-) ) Kritik einstufe, wo du schon 'Heulsuse' denkst.
Bezeichnen wir uns hier mal als typische Vertreter zweier Lager. Aber lass uns nur eine gaaanz grobe einteilung machen. Du der der gerne PVP spielt, aber bemüht ist dem Spiel einen Sinn und Inhalt zu geben hat mit den Ballerkids wenig, eher gar nix, gemeinsam. Aber beide schauen Händler als natürliche Beute an.
Kann man das so etwa stehen lassen?


Ich würde das eher so unterteilen:
- PvP'ler, die sich in "PvP-Kernwelten" aufhalten; dort werden T6er & Co kaum noch behelligt
- Piraten, die Händler abziehen; bei Kooperation kommt der Händler immer, wenn auch mit Schaden und ein paar Container weniger, davon
- Idioten, die offensichtlich unterlegene Schiffe wegballern

Davon losgelöst gibt es noch folgende Gründe für PvP:
* Kontrolle (ggf alleinige/absolute) über ein Gebiet erlangen
* Clan-Kriege
* Jagd auf CMDR mit Kopfgeldern
* persönliche Differenzen

Das ist also einerseits schon etwas vielschichtiger, andererseits auch sicherlich noch nicht mal abschließend.

Es gibt für uns auch Bereiche wo wir GAR KEINE anderen CMDR tolerieren. Die werden 1x verwarnt. Wird das nicht ernst genommen, machen wir ernst.

Seite 1 von 1 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
http://www.phpbb.com/