Total überfordert mit dem Kampf

Hier finden alle Diskussionen rund um X4 Foundations statt

Moderator: Moderatoren

Antworten
Demolition-Man
Schützen-Anwärter
Beiträge: 118
Registriert: Sa 04 Aug, 2007 1:54 am
Lieblings X-Titel:

Total überfordert mit dem Kampf

Beitrag von Demolition-Man »

Hi,
ich mache es so kurz wie es nur geht, bevor ich was schreibe was euch nicht gefällt.^^
Ich war echt mal ganz gut in X3TC und vermisse es.
Also ganz kurze Frage:

Wie zerstöre ich ein einzelnes Xenon K?

Ich habe Zerstörer gruppiert wie früher Jäger. Aber selbst 5 gegen 1 klappt das nicht weil ich nach 20 Sekunden weg bin.

Was muss ich nun tun? Ich habe gerade erst angefangen mit dem Game.

Hilfe und danke.
Benutzeravatar
Old Navy
Moderator
Beiträge: 4774
Registriert: Mi 11 Jan, 2006 3:30 pm
Lieblings X-Titel: XTM/XTC
Wohnort: Midgard

Re: Total überfordert mit dem Kampf

Beitrag von Old Navy »

Moin!

Die KI in X4 ist leider etwas... suboptimal ausgeführt für die Werkzeuge, die man ihr in Form von Schiffen an die Hand gibt. Zerstörer haben arge Probleme damit, ihre Hauptbatterie einzusetzen und halten sich gern in Reichweite ihrer Geschütztürme auf, und verspielen damit die Vorteile, die sie gegen Xenon haben.
Ein einzelnes K ist kein Problem - das schaffst du mit einem einzelnen Zerstörer, wenn du ihn selbst fliegst. Xenon K und I haben keine Hauptgeschütze, aber die stärksten Türme, mit knapp 7km Reichweite. Und da kannst du ansetzen, indem du außerhalb der Reichweite zuerst auf die Geschütze schießt und sie zerstörst, bevor du dich dann auf die Hülle konzentrierst.
Alternativ kannst du es auch mit einem M-Klasse Schiff probieren. Auf der Oberseite sowie bei den Triebwerken hat das K einen blinden Fleck, wo dich keines der Geschütze treffen kann. Von dort kannst du dann nach und nach Schild und Hülle runterschießen. Ionenkanonen und Plasmawerfer sind dabei sehr hilfreich, andere Waffen brauchen... lange.
Als letztes seien auch noch Torpedowerfer erwähnt, wenn ein Torpedo trifft, macht er böse Löcher :mrgreen:

Gute Jagd!
Demolition-Man
Schützen-Anwärter
Beiträge: 118
Registriert: Sa 04 Aug, 2007 1:54 am
Lieblings X-Titel:

Re: Total überfordert mit dem Kampf

Beitrag von Demolition-Man »

Hi nochmal,
und sorry es war zu warm.
Gerade 1 vs 1 komme ich nicht klar. Habe aber auch schon wieder alles aus den Tutorial vergessen.

1. Wie visiere ich den die Geschütze oder Triebwerke an?
Problem ist das ich es nicht schaffe, mich lange außerhalb der Reichweite zu halten.

2. Welcher Zerstörer ist am Anfang empfehlenswert?
Habe fast nur Teladi Phönix im Einsatz, weil bezahlbarer.

3. Wie sieht es OOS aus?
6 gegen einen hat gereicht, bei 2 eigenen Verlusten. Teurer Spaß.

Also doch hunderte Geschütztürme? Die wurden früher auf einmal als Fracht ausgeworfen.
4. Muss ich wirklich jedes Mal 50x oder gar 100x klicken?!
Bug oder Feature, dass die Türme manchmal komplett verwirbelt werden oder ganze System?

Ich habe jetzt die Mods entdeckt, und einem Zerstörer zu ein paar Prozent mehr Schildleistung verholfen. Aber das Game ist als als Wirtschaftssimulator
für Bergbauschiffe konzipiert worden.

Natürlich hätte ich noch ungefähr 100 Fragen und 1200 Kritikpunkte zu dem Game, aber ich glaube das genügt für den Anfang.
Ich habe noch X3TC auf dem alten PC, mit meinem letzten Spielstand. Da würden mir noch so ca. 32 Stunden Echtzeit fehlen, doch leider wirft mich das Game nach "kurzer Zeit" im Siza ins Hauptmenü. Außerdem findet bei mir dann irgendwann eine komplette Xenon Invasion statt.

Ungefähr so, wie bei einem neuen Spielstart als Argone. So mit 50 Xenon im System und zig K und ein paar I als Begrüßung.^^
Aber lassen wir das. Als Terraner ist es ja etwas leichter (gewesen). ;-)
Benutzeravatar
Old Navy
Moderator
Beiträge: 4774
Registriert: Mi 11 Jan, 2006 3:30 pm
Lieblings X-Titel: XTM/XTC
Wohnort: Midgard

Re: Total überfordert mit dem Kampf

Beitrag von Old Navy »

Für alle deine Punkte: Quicksaves. Ganz, ganz viele Quicksaves und -reloads.

1 - Schau mal in deine Steuerung, es gibt eine Taste zum Anvisieren von Subsystemen. Aus dem Kopf weiß ich leider grad nicht mehr welche das war. Aber wenn du mit der Waffe deines Schiffes vertraut bist, und weißt, wo die großen Geschütze der Xenon sitzen, geht es auch ohne.

2 - Zu Anfang nimmst du das, wo du Zugriff drauf hast. Gegen Xenon sind die alle ziemlich gleich Mist. :mrgreen: Ich hatte zu Anfang mehr den Behemoth benutzt. Großen Dank an PGS an dieser Stelle, die mir ab und zu einen "bereitgestellt" haben. (Besorg dir ein paar Transporter voller Marines...)
Empfehlenswert sind die terranischen Schiffe. Osaka, Syn, Asgard. Je nach dem, worauf du gerade zugriff hast. Die terranische Hauptbatterie macht kurzen Prozess mit Xenongeschützen und den Schiffen.

3 - OOS sieht es so aus, dass du dir am besten einen Autoalarm konfigurierst, damit du rechtzeitig Schiffe lokalisierst und das möglichst schnell zu einem IC Kampf machst.
Im Ernst, die KI in diesem Spiel ist einfach zu unfähig speziell gegen Xenon vorzugehen. Für eine Verteidigung OOS empfehle ich eher eine Verteidigungsstation. Wenn du genug Verteidigungsmodule an einem Punkt hast, und die L-Slots mit Plasmawerfern vollstopfst, beißt sich ein K schonmal gern die Zähne dran aus. Je nach Größe kommt auch ein I nicht mehr vorbei, aber das ist dann eher ein mittel- bis langfristiges Bauprojekt.

4 - Gegen Großkampfschiffe würde ich die nicht einsetzen, Ich habe persönlich auch keine andere Methode gefunden als sie alle einzeln aufzustellen. Das mag dir S und M Schiffe vielleicht vom Hals halten, aber gegen alles was größer ist, als das, absolut nicht praktikabel, leider.
Geschütztürme lassen sich gegen Großes nicht reaktiv einsetzen, nur proaktiv. Einige hundert Geschütztürme um eine Station, einen Verkehrsknotenpunkt oder Sprungtor verteilt können eine Hilfe sein. Und sehen in sector im Einsatz ziemlich cool aus.


Die Mods können auch sehr helfen, je mehr man sich damit beschäftigt, aber ich finde das Farmen von Materialien teils eine Qual :mrgreen:
Der Wirtschaftssimulator braucht aber nunmal den Kampf, darauf ist alles ausgelegt. Kein Krieg, keine Xenon... keine Geschäfte. Anders als in früheren X-Spielen spawnt hier nichts einfach so nach, sondern jedes Schiff, jede Station, wurde irgendwo gekauft und gebaut. Das ist eine große Stärke dieser Simulation, und gleichzeitig ihre größte Schwäche.
Killick
Schütze
Beiträge: 151
Registriert: Mo 09 Apr, 2018 6:50 pm
Lieblings X-Titel: X2; X3TC

Re: Total überfordert mit dem Kampf

Beitrag von Killick »

1 - Schau mal in deine Steuerung, es gibt eine Taste zum Anvisieren von Subsystemen. Aus dem Kopf weiß ich leider grad nicht mehr welche das war. Aber wenn du mit der Waffe deines Schiffes vertraut bist, und weißt, wo die großen Geschütze der Xenon sitzen, geht es auch ohne.
Ein K lässt sich wunderbar von oben beginnend mit einem M-Schiff "ausziehen" ohne intakte Türme kann das Ding nicht feuern. ;-)
3 - OOS sieht es so aus, dass du dir am besten einen Autoalarm konfigurierst, damit du rechtzeitig Schiffe lokalisierst und das möglichst schnell zu einem IC Kampf machst.
Im Ernst, die KI in diesem Spiel ist einfach zu unfähig speziell gegen Xenon vorzugehen. Für eine Verteidigung OOS empfehle ich eher eine Verteidigungsstation. Wenn du genug Verteidigungsmodule an einem Punkt hast, und die L-Slots mit Plasmawerfern vollstopfst, beißt sich ein K schonmal gern die Zähne dran aus. Je nach Größe kommt auch ein I nicht mehr vorbei, aber das ist dann eher ein mittel- bis langfristiges Bauprojekt.
OOS setze ich Zerstöregruppen mit "beschütze Position"(Aktionsradius max 10 bis 20km, da bleiben die Schiffe eng zusammen) an den Toren vor den Xenonsektoren ein. Wichtig sind die Turmeinstellungen der Zerstörer standart stehen sie auf Verteidigen was im Kampf nutzlos ist weil sie erst zurückfeuern wenn eh alles zu spät ist. Meine Einstellungen L(PAR-Plasma) auf "greife Großschiff an", M(ARG-Flak) "greife Jäger an".
Zerstörer sind mobil und mMn flexibel einsetzbar, eine VS allerdings nicht.
4 - Gegen Großkampfschiffe würde ich die nicht einsetzen, Ich habe persönlich auch keine andere Methode gefunden als sie alle einzeln aufzustellen. Das mag dir S und M Schiffe vielleicht vom Hals halten, aber gegen alles was größer ist, als das, absolut nicht praktikabel, leider.
Geschütztürme lassen sich gegen Großes nicht reaktiv einsetzen, nur proaktiv. Einige hundert Geschütztürme um eine Station, einen Verkehrsknotenpunkt oder Sprungtor verteilt können eine Hilfe sein. Und sehen in sector im Einsatz ziemlich cool aus.
Der Trick hierbei ist der Pausemodus, im Ego Forum hatte jemand beschrieben wie das auch mit Mienen funktioniert.
Demolition-Man
Schützen-Anwärter
Beiträge: 118
Registriert: Sa 04 Aug, 2007 1:54 am
Lieblings X-Titel:

Re: Total überfordert mit dem Kampf

Beitrag von Demolition-Man »

Vielen Dank für die Tipps, aber ich stehe kurz vor der Aufgabe.
Hat viele Gründe.

Ich habe X3 früher mit dem Joystick gespielt, keine Ahnung ob das insgesamt besser war. Ich hätte eben gerne mal die Option zum Testen gehabt. Das Gamepad geht auch, aber solche Games würde ich niemals mit dem Gamepad spielen, selbst wenn ichs könnte. Was das Game gegen meinen günstigen Thrustmaster hat, weiß ich aber echt nicht.

Es erschreckt mich fast immer wieder zu sehen, wie viel X3 (TC) noch in dem Game steckt, und was alles verschlimmbessert wurde.
X4 hat natürlich unbestreitbar auch Vorteile. Die Grafik, Animation, Leute auf den Schiffen....

Mein Kumpel ist höchst zufrieden mit seinem X4 Game als rundenbasierendem Bergbau-Simulator, aber ich mag die Kämpfe, und gerade die werden mir so erschwert. Darf ich mal Beispiele bringen?

- Hat früher schon der Booster die Schilde gefressen? Ich weiß es wirklich nicht mehr, denke aber nicht oder? So sind "Dog-Fights" quasi unmöglich.
Man hat auch keinerlei Fluchtmöglichkeit wenn man sich aus dem Kampf zurückziehen will oder muss. Lediglich die Katana ist manchmal schnell genug zum Flüchten.
- Fast alle Waffen taugen (mir) nichts. Zum Glück habe ich die Option Pulslaser MK 2 + Pulslaser Türme entdeckt. Damit gehts ein bisschen. Alles andere trifft entweder nicht, ist nur speziell einzusetzen, oder besonders bei den Türmen: macht keinen Schaden. (Strahlenlaser)
Ja, soweit bin ich noch nicht, und vielleicht kann man mit irgendwelchen Stufe 3 Mods ein bisschen Schaden rausholen, nur bleibt oft die Unfähigkeit der K.I. vor-zuhalten um Ziele zu treffen.
- Raketen? Man das war ein Tiefschlag. Raketen hatten immer einen wichtigen Teil ausgemacht. Um Ziele anzulocken, abzulenken, aber auch zu zerstören. Und jetzt? Entweder oder? Mal getestet und einen Zerstörer nur mit Raketen Turrets bestückt, extra alle möglichen Raketen dazu gepackt. Möglicherweise mein Fehler aber die werden einfach von oben nach unten ohne Plan abgefeuert. Eh egal denn nicht eine Rakete, nicht eine, hat irgendwas getroffen. Supi.
- Reiseflug mit all seinen Schwierigkeiten, die Sinza-Problematik...
- OOS noch schlimmer als früher, aber da gabs glaube ich einen Mod.
- Jetzt der Punkt der entscheidend sein könnte. Ich trau mich kaum zu fragen: Gibt es noch den Sprungantrieb von früher? Falls ja, bitte nicht spoilern.
- Und ich war eigentlich immer dafür das Game soweit es geht " Vanilla" zu spielen.


So was habe ich im Game jetzt gemacht: Beim zweiten Mal (Segaris Pionier Start) etliche Bergbauschiffe im Einsatz, mittlerweile fast nur noch L, wegen der Khaak (ich schreib das mal so ist einfacher). Die Khaaak sind in zwei Sektoren nicht wieder aufgetaucht, nachdem ich die Station im Sektor zerstört hatte. Aber in Profitabler Handel 1-4 finde ich keine. Ich habe zwei Komplexe gebaut, und der eine wirft sogar ein bisschen Gewinn ab trotz Fremdbelieferung, der 2. macht nur Minimal-Überschuss.
Ianamus Zura IV ist mein Haupt-Kampfplatz gegen die Xenon, die mehrfach kurz davor waren, den ganzen Sektor zu übernehmen. Meine Taktik nach hohen Verlusten. 8 Zerstörer gegen 1 K reicht, wenn ich dabei bin. Das "Kleingemüse" wird von 1-2 Staffeln Katanas beschäftigt. Dann 200 MK2 Türme ausgesetzt, die werden locker bei wenigen Verlusten mit einem K fertig. 3 konnte ich bisher ohne weitere Schiffe zerstören. Bei meinem 1. Spielstart
konnte ich mit deutlich mehr Türmen auch ein I ärgern. Das man die Türme nicht wie früher einfach abwerfen kann ist einfach nur doof. Und ja ich habe 1000x geklickt, die Maus hat noch Garantie.

Nur was mache ich jetzt? Mit den Seminaren komme ich nicht zurecht. Von alleine leveln die Piloten kaum bis gar nicht. Die 3 Sterne Piloten habe ich dann im fortschrittlichen Bergbau im Einsatz, macht aber auch kein großen Unterschied.

Storys kommen irgendwie alle gleichzeitig, und ich weiß nicht wann es sinnvoll ist was in welcher Reihenfolge zu machen.

Wie gesagt keine Ahnung ob und wie ich noch weitermache. Vielleicht übertreibe ich es ein wenig mit den positiven Erinnerungen an X3 (TC).
Danke nochmal und Gruß
Antworten