X3 Veteran neu in X4 und hat Fragen

Hier finden alle Diskussionen rund um X4 Foundations statt

Moderator: Moderatoren

Brunncasso
Harmlos
Beiträge: 10
Registriert: Di 12 Feb, 2008 1:08 pm
Lieblings X-Titel:

X3 Veteran neu in X4 und hat Fragen

Beitrag von Brunncasso »

Hallo Leute,

gleich mal vorweg sorry für die Vielen Fragen die vermutlich schon zu tausenden vorher so oder so ähnlich gestellt worden sind und mitlerweile viele nerven.
Habe hunderte Stunden in X2 und X3 +TC verbracht und wollte nun nach langem zögern mal in X4 +Split Vendetta + Wiege der Menschheit reinschaun.
Dachte als Einstieg wäre der Terraner Plot der einfachste aber X hat mir wieder mal gezeigt das ich falsch in der hoffnung war das es einem der Einstieg einfacher gemacht wurde...learning per doing...and frustrating^^...hätte genauso gut als Argone starten können^^

nun habe ich ein paar stunden in x4 am Buckel und fange gerade an an der oberfläche zu kratzen (inkl lesens vieler Turorials und tipps), und da habe ich dennoch viele offene Fragen in der hoffnung das hier jemand die Lust hat mir diese zu Beantworten:

1.) habe meine erste Million mit Kristall Farmen gesammelt, bin noch mitten im terraner Plot und wollte nun wissen wo ich das Geld am besten investiere.....Miner oder Händler?

2.) habe viel gelesen das in X4 anders als in X3 die Xenon viel bedrohlicher sind und sich immer weiter ausbreiten und sogar das ein oder andere Volk (Argonen, Teladi etc) nahezu verdrängen können. Um das zu verhindern kann man die Völker unterstützen......Ist das Wahr? und werden die Völker ohne mein zutun aus dem universum gedrängt? und wenn ja..wie kann ich das frühest möglich verhindern ohne jetz groß eine Flotte zu haben? Habe gelesen das man mit händlern den Völkern helfen kann, aber wie kann ich das verstehen?

3.) habe gesehen das sich viele bei den händlern auf gewisse Produkte Spezialisieren. Ist es schlimm wenn ich meine ersten händler einfach free durchs universum tukkern lasse wie in X3?

4.) Funktionieren die Händler ähnlich wie in X3 oder agieren diese komplett anders? (sektor und Uni händler und das sie ohne waffen eher flohen als zu kämpfen usw)...

soo ich glaube das wars erstmal auch wenn ich mich ans neue X-Universum erstmal gewöhnen muss^^

Vielen Dank im Vorraus...
Killick
Schütze
Beiträge: 150
Registriert: Mo 09 Apr, 2018 6:50 pm
Lieblings X-Titel: X2; X3TC

Re: X3 Veteran neu in X4 und hat Fragen

Beitrag von Killick »

Bitte nicht Entäuscht sein, X4 kann man nicht mehr mit X3 vergleichen.
1.) habe meine erste Million mit Kristall Farmen gesammelt, bin noch mitten im terraner Plot und wollte nun wissen wo ich das Geld am besten investiere.....Miner oder Händler?
Das würde ich in mein eigenes Schiff investieren. Mit Missionen, Kämpfe kombiniert durch Erkunden lässt sich ganz gut so nebenbei Geld verdienen, ... nicht nur Geld die Missionsbelohnungen sind auch reizvoll.

2.) habe viel gelesen das in X4 anders als in X3 die Xenon viel bedrohlicher sind und sich immer weiter ausbreiten und sogar das ein oder andere Volk (Argonen, Teladi etc) nahezu verdrängen können. Um das zu verhindern kann man die Völker unterstützen......Ist das Wahr? und werden die Völker ohne mein zutun aus dem universum gedrängt? und wenn ja..wie kann ich das frühest möglich verhindern ohne jetz groß eine Flotte zu haben? Habe gelesen das man mit händlern den Völkern helfen kann, aber wie kann ich das verstehen?
:gruebel: in X4 dreht sich alles nur um den Schiffsbau und Stationsbau, die gesamte Wirtschaft jedes Volkes dient nur dazu. Darüber kann man die Völker helfen oder schädigen. Je mehr zusammenhängende Sektoren die Xenon besitzen um so stärker werden sie auch, langristig sind sie leider eine bedrohte Art.
3.) habe gesehen das sich viele bei den händlern auf gewisse Produkte Spezialisieren. Ist es schlimm wenn ich meine ersten händler einfach free durchs universum tukkern lasse wie in X3?

4.) Funktionieren die Händler ähnlich wie in X3 oder agieren diese komplett anders? (sektor und Uni händler und das sie ohne waffen eher flohen als zu kämpfen usw)...

...
Der Handel durch Stationen oder Händler lässt sich gut mit dem HVT vergleichen, ist leider nicht ganz so effektiv und zielgerichtet. Die Funktionsweise jedoch sehr ähnlich, es geht um Angebot und Nachfrage(billig kaufen, teuer verkaufen).

Das geht erst ab dem späten early oder frühen Midgame, um da mitmischen zu können sind Piloten mit mind. 2* Gesammtskill notwendig.
Das Spieldesign wirkt hier begrenzend.

- Handel und Piraten
- Bergbau und die Khaak
wurde als Mittel zur gnadenlosen Zerstörung von Spielerbesitz durch EGO eingeführt, Handelsschiffe werden von Piraten gezielt gejagt und zerstört das selbe bei Bergbauschiffe und Khaak. Ja ich bin hiervon richtig genervt und angepisst :evil:

Geeignete Piloten für einen automatisierten Handel oder Bergbau sind eher selten bis gar nicht zu finden.

Schiffe lassen sich mit mind. 2* Piloten vereinfacht automatisieren.

Ein Handelsschiff kann man mit "Waren verteilen" handeln lassen, dabei macht der Pilot den Frachtraum seines Schiffes mit der bei ihm eingestellten Ware voll und geht auf Verkaufstour bis alles leer ist und beginnt dann wieder von vorn.

Ein Bergbauschiff kann für den Anfang leider nur auf einen Sektor begrenzt einen Rohstoff abbauen und verkaufen(das auswerfen einer Rohstoffsonde im Abbausektor bitte nicht vergessen).

3* Piloten verbessern die Automatisierung von einzelnen Schiffen sehr

Ein Händler lässt sich etwas besser und gezielter einstellen, wie zB die Reichweite für Ein- und Verkauf und auch mehr als nur eine Ware.
Ein Schürfer wäre in der Lage mehr als nur einen Rohstoff abzubauen und verkaufen, desweiteren ist er nicht mehr auf nur einen Sektor begrenzt.

In den globalen Einstellungen kann man das Grundverhalten für Spielerbesitz (Schiffe und Stationen) festlegen,
als Beispiel für Schiffe bei Polizeikontrollen "kooperieren" und Piratenüberfälle "fliehen".
Mit Sperr- und Handelslisten lässt sich auch allerhand anstellen.
Brunncasso
Harmlos
Beiträge: 10
Registriert: Di 12 Feb, 2008 1:08 pm
Lieblings X-Titel:

Re: X3 Veteran neu in X4 und hat Fragen

Beitrag von Brunncasso »

Wow vielen vielen Lieben Dank für die Antwort...bzw. den ausführlichen Antworten^^

Ne enttäuscht bin ich nicht, ist bis auf Namen und begriffe ein komplett neues Spielerlebnis...
ich muss mich zwar noch mit dem design des neuen Universums anfreunden (Das alte X-Universum wirkte trotz der kleineren Sektoren um vieles Größer, und das jetzt die Xenon eigene Bau-Stationen haben und ihre Bergbauschiffe munter und unbehelligt auf den "Highways" dahinzischen als würden sie ihrem normalen Business nachgehen wirkt noch sehr befremdlich)....dennoch bin ich angenehm überrascht und sehe als neues Spiel und bin fein damit.

Ich habe noch 2 Fragen zu Bergbau und Handel wenn ich Darf:

Handel:

Also ist der "Automatische Handel" (früher Sektorhandel) langfristig klüger als "Warenverteilung (früher Uni Händler) ???

Was bedeutet "Verankern" bei den einstellungen?

Wofür benötige ich beim Händler/Miner Crew? Also Servicecrew und Marines?

Welche Waren eigenen sich super zum handeln und welche sollte ich sein lassen (kann man ja alles einstellen)..?

Wenn ich zb. den Argonen helfen möchte...wirtschaftlich...stelle ich dann dort ein paar Händler in deren Systeme um deren wirtschaft anzukurbeln?

Bergbau:

Habe bereits 2 kleine Bergbauschiffe Rumdüsen (Nividium). Leider finden sie nicht immer abnehmer für den verkauf. Traden sie nur in dem Abbaugebiet?

Vielen Dank im Vorraus
Killick
Schütze
Beiträge: 150
Registriert: Mo 09 Apr, 2018 6:50 pm
Lieblings X-Titel: X2; X3TC

Re: X3 Veteran neu in X4 und hat Fragen

Beitrag von Killick »

Also ist der "Automatische Handel" (früher Sektorhandel) langfristig klüger als "Warenverteilung (früher Uni Händler) ???
Die "alten" Sektor- oder Uni- Händler gibt es nicht mehr wirklich.

Deren Aufgaben übernehmen bei mir Stationen. Ich nutze Autotrader zum ausbalancieren der fraktionseigenen und eigenen Warenkreisläufe, dann noch zusätzlich zur gezielten Warenversorgung von Fraktionen bei denen es noch nicht ganz rund läuft.

Warenverteilen gehört zum automatischen Handel ist somit die einfachste Variante.
Was bedeutet "Verankern" bei den einstellungen?
Hierbei wird der "Heimatsektor"(Arbeitssektor) eines Schiffes festgelegt, das gilt gleichermaßen für Aufgaben im Bereich Handel, Bergbau und Kampf.

Wofür benötige ich beim Händler/Miner Crew? Also Servicecrew und Marines?
Das ist ein eigenes Thema zu dem ich leider nicht viel beitragen kann.

Solange Spielereigene Schiffe von den NPC Fraktionen noch nicht geentert werden können benötigen sie keine Marines außer man möchte mit ihnen Schiffe entern gehen.

Die Servicecrew darüber streiten sich die Geister, einer meint die braucht man nicht ein anderer schwört drauf. :? mMn machen sie die Schiffe etwas effizienter, nicht nur das sie reparieren beschädigte Schiffe(von M bis XL) ihren Fähigkeiten entsprechent bis zu einem max Hüllenwert von 90% und sie sind auch eine Quelle für potentiell geeignete Manager oder Piloten.


Welche Waren eigenen sich super zum handeln und welche sollte ich sein lassen (kann man ja alles einstellen)..?

Wenn ich zb. den Argonen helfen möchte...wirtschaftlich...stelle ich dann dort ein paar Händler in deren Systeme um deren wirtschaft anzukurbeln?
Die dynamische Wirtschaft funktioniert nach dem Prinzip Produktion und Verbrauch
Am effektivsten sind eigene Stationen zum ausgleichen einer Mangelwirtschaft.
Hüllenteile, Waffen- und/oder Elektronikkomponenten sind gut nachgefragte Waren.


Habe bereits 2 kleine Bergbauschiffe Rumdüsen (Nividium). Leider finden sie nicht immer abnehmer für den verkauf. Traden sie nur in dem Abbaugebiet?
Für Nividium gibt es kaum bis keine Abnehmer, du könntest die zwecks Verkauf zur HAT-Handelsstation in Hatikvahs Entscheidung schicken um sie danach zum Geld verdienen Eis, Erz oder Silizium abbauen und verkaufe zu lassen.
Nividium wird am Spieler HQ zum abschließen einiger Forschungen benötigt.
Brunncasso
Harmlos
Beiträge: 10
Registriert: Di 12 Feb, 2008 1:08 pm
Lieblings X-Titel:

Re: X3 Veteran neu in X4 und hat Fragen

Beitrag von Brunncasso »

abermals vielen lieben dank für Deine Hilfe und Geduld ^^
langsam wird ein schuh draus^^

sorry für die vielen Fragen zum Händler aber in X4 scheint er doch viel umfangreicher zu sein als in X3....da hatte ich einfach ne große Anzahl Uni Händler mit Sprungantrieb rumflitzen und max. ein oder 2 Fabriken. Die scheffelten genug kohle nebenbei und liefen unkompliziert.

Also lasse ich (gerade am Anfang und bevor ich mich bei der "neuen" Wirtschaft auskenne) die ersten kleinen Händler mit allen Waren ein wenig im Autotradermodus rumflitzen (fürs kleingeld nebenbei) und widme mich dann später dem gezielten handel.
Die "alten" Sektor- oder Uni- Händler gibt es nicht mehr wirklich.

Deren Aufgaben übernehmen bei mir Stationen.
was genau meinst du damit? Das deine Stationen die aufgabe der Händler übernehmen?
Die dynamische Wirtschaft funktioniert nach dem Prinzip Produktion und Verbrauch
Am effektivsten sind eigene Stationen zum ausgleichen einer Mangelwirtschaft.
Hüllenteile, Waffen- und/oder Elektronikkomponenten sind gut nachgefragte Waren.
Das ist mir klar, war in jedem X Teil so..wenn kein krieg ist, keine schiffe zerbombt werden gibts keinen verbrauch und keine nachfrage..aber
ist es denn sinnvoll kleine einzelne Stationen in einen Sektor zu pflanzen ohne gleich einen ganzen Selbstversorgungs-Komplex ausfzuziehen?

ich möchte recht früh einzelne Völker unterstützen, auch wenn die Hilfe anfangs recht klein ist (jeder händler etc zählt vielleicht.), da ich möglichst lange was vom Bevölkerten Universum haben möchte und im Lategame nicht alleine gegen die Xenon da stehe (ist ja langweilig).

nur hab ich momentan kleinen Plan wie genau ich langfristig einzelnen Völkern helfe abgesehen vom säubern der Sektoren und wegbomben der Feinde...

hast du einen Tip wie/wo ich schnell und einfach sehe was einzelne Völker brauchen und an was es dehnen Wirtschaftlich fehlt ohne gleich ne Wissenschaftliche Facharbeit zur machen?

zb: ahh Rasse xy kann nur schwer neue schiffe/stationen bauen weil es ihnen anscheinend an Rohstoff Xy fehlt. Also lass ich dort ein paar Händler geziehlt nach diesen Rohstoffen handeln oder bau ein zwei Stationen die das zeugs Produzieren und es läuft dann besser?
Für Nividium gibt es kaum bis keine Abnehmer, du könntest die zwecks Verkauf zur HAT-Handelsstation in Hatikvahs Entscheidung schicken um sie danach zum Geld verdienen Eis, Erz oder Silizium abbauen und verkaufe zu lassen.
Nividium wird am Spieler HQ zum abschließen einiger Forschungen benötigt.
ahh ok...habe oft gelesen das Nividium das nonplusultra sei und alles andere kaum was abwirft. Aber dann schicke ich meine ersten Schürfer lieber alles andere sammeln als ewig zu warten bis sie mal Nividium verhöckern können.


Vielen Lieben dank....
Killick
Schütze
Beiträge: 150
Registriert: Mo 09 Apr, 2018 6:50 pm
Lieblings X-Titel: X2; X3TC

Re: X3 Veteran neu in X4 und hat Fragen

Beitrag von Killick »

Also lasse ich (gerade am Anfang und bevor ich mich bei der "neuen" Wirtschaft auskenne) die ersten kleinen Händler mit allen Waren ein wenig im Autotradermodus rumflitzen (fürs kleingeld nebenbei) und widme mich dann später dem gezielten handel.
Das funktioniert aus Mangel an geeigneter Piloten automatisiert so nicht mehr wirklich.

Die "alten" Sektor- oder Uni- Händler gibt es nicht mehr wirklich.

Deren Aufgaben übernehmen bei mir Stationen.
was genau meinst du damit? Das deine Stationen die aufgabe der Händler übernehmen?
Die Stationshändler verhalten sich mit gewissen Einschränkungen ähnlich wie die "alten" Sektor-/ Unihändler, wodurch diese fast Überflüssig werden.
Die dynamische Wirtschaft funktioniert nach dem Prinzip Produktion und Verbrauch
Am effektivsten sind eigene Stationen zum ausgleichen einer Mangelwirtschaft.
Hüllenteile, Waffen- und/oder Elektronikkomponenten sind gut nachgefragte Waren.
Hier sind als Tipp 3 Warenbeispiele für den anfänglichen Handel dabei, allerdings nicht nur für den Anfang auch langfristig.

Nicht selten sind Rohstoffengpässe in der Produktionskette sehr weit unten zu suchen, was sich mit ein Paar eigenen Handels- oder Bergbauschiffe schon mal beheben lässt.
Das ist mir klar, war in jedem X Teil so..wenn kein krieg ist, keine schiffe zerbombt werden gibts keinen verbrauch und keine nachfrage..aber
ist es denn sinnvoll kleine einzelne Stationen in einen Sektor zu pflanzen ohne gleich einen ganzen Selbstversorgungs-Komplex ausfzuziehen?

ich möchte recht früh einzelne Völker unterstützen, auch wenn die Hilfe anfangs recht klein ist (jeder händler etc zählt vielleicht.), da ich möglichst lange was vom Bevölkerten Universum haben möchte und im Lategame nicht alleine gegen die Xenon da stehe (ist ja langweilig).

nur hab ich momentan kleinen Plan wie genau ich langfristig einzelnen Völkern helfe abgesehen vom säubern der Sektoren und wegbomben der Feinde...

hast du einen Tip wie/wo ich schnell und einfach sehe was einzelne Völker brauchen und an was es dehnen Wirtschaftlich fehlt ohne gleich ne Wissenschaftliche Facharbeit zur machen?

Zum Stationsbau, ob pro Ware eine Einzelstation oder Selbstversorger das entscheiden die eigenen Vorlieben.
Mein einziger Selbstversorger ist mein HQ als maßlos übertriebene Superschiffswerft. Ich bevorzuge kompakte "Gemischtwaren"-Stationen. In meinem Heimatsektor Ketzers Untergang habe ich als kleines Experiment pro Ware jeweils eine Einzelstationen stehen, macht insgesammt ca 30 Stationen. Aktuell bin ich bei wahnwitzigen 74 Stationen davon 8 Schiffswerften ohne Eigenversorgung.
zb: ahh Rasse xy kann nur schwer neue schiffe/stationen bauen weil es ihnen anscheinend an Rohstoff Xy fehlt. Also lass ich dort ein paar Händler geziehlt nach diesen Rohstoffen handeln oder bau ein zwei Stationen die das zeugs Produzieren und es läuft dann besser?
exakt :yeah:
Für Nividium gibt es kaum bis keine Abnehmer, du könntest die zwecks Verkauf zur HAT-Handelsstation in Hatikvahs Entscheidung schicken um sie danach zum Geld verdienen Eis, Erz oder Silizium abbauen und verkaufe zu lassen.
Nividium wird am Spieler HQ zum abschließen einiger Forschungen benötigt.
ahh ok...habe oft gelesen das Nividium das nonplusultra sei und alles andere kaum was abwirft. Aber dann schicke ich meine ersten Schürfer lieber alles andere sammeln als ewig zu warten bis sie mal Nividium verhöckern können.


Vielen Lieben dank....
Dies wurde leider mit der Patchversion 4.0 fast abgeschafft und ist so nicht mehr gültig.
Brunncasso
Harmlos
Beiträge: 10
Registriert: Di 12 Feb, 2008 1:08 pm
Lieblings X-Titel:

Re: X3 Veteran neu in X4 und hat Fragen

Beitrag von Brunncasso »

ok das hilft mir doch sehr....

Vielen Lieben Dank..... ;-)

dann werde ich ein paar schürfer losziehen lassen um mir anfangs bissl kleingeld in die tasche zu bringen während ich die Plots spiele. Und dann später Stationen bauen....

Danke für deine Hilfe...
Mnemological
Harmlos
Beiträge: 12
Registriert: Do 06 Jan, 2022 3:54 pm
Lieblings X-Titel: X3 TC

Re: X3 Veteran neu in X4 und hat Fragen

Beitrag von Mnemological »

hallihallo,

nach sehr langer x pause habe ich mir zu weihnachten das x4 mit den erweiterungen geleistet, und nach langem warten auf den download und euforischer vorfreude mir endlich wieder ein alles vernichtendes imperium aus dem nichts zu erwirtwchafften und ausgedachten schlachten mit meinem "codea träger" gegen den rest des universums, zeriss es mich fast wärend ich den zahlen des downloads beim wachsen zusah.

nach quälenden 20 minuten (das erste spiel das meine 1gb leitu g mal wirklich nutzte ,normal völlig nutzlos der ganze traffic :D) konnte ich endlich das spiel starten. ich habe erstmal ein paar startoptionen getestet und blieb dann bei den terranern mit der rapir als startschiff hengen, ka was das genau war :D

wärend die ersten beiden spieltage ohne nennenswerte überraschungen war (diesem forum sei dank), bekomm ich langsam echt probleme......zumal ich hier irgendwo mal gelesen habe das die feindrassen schnell von den fraktionspatrolien zerlegt werden würden, PUSTEKUCHEN!!!
sei 2 tagen bin ich nurnoch in nopileos glück und schredder mit meiner osaka, einer horde minotauren und ei igen jägern khaak um meine frachter/miner flotte zu schützen.......tausende von khaak vernichtet, aber es werden immer mehr statt weniger! wie eine hydra....ein kopf abgeschlagen, wachsen 2 neue, ich hab keine chance! ich verbrauch viel mehr credits zum auffrischen und reparieren meiner schiffe als meine 30 frachter im hq erwirtschafften können, lngsam aber sicher schwindet mein kapital, mal davon abgesehn das ich zu nix anderem mehr zeit finde auser khaak abschlachten.......jetzt tingeln noch ein I und 2 K's in die leere rum, und gegen das I hab ich absolut nix.....das ding produziert ganz gemütlich altmetall, ohne ds irgendwer was unternimmt......noch will es nix von mir, aber ist nur eine frage der zeit bis ich in den fokus gerate......und die khaak halten mich echt auf trab.

so, das sind mal meine aktuellen probleme im spieluniversum. DAS löse ich irgendwie, ich bin da schon auf dem weg hin, dazu bitte keine tips :)

was mich aberwirklich, so richtig ankotzt,ist die tatsache das mein spielstand modifiziert ist, ichaber NIX gemacht habe...kein cheat, kein savegame editing oder sonst was! DAS ranzt echt an

da ich wegen dem modifiziert neu anfangen will, aber nichtmal weis wie das zustande kam, es aber in zukunft vermeiden will, die wichtigste frage zuerst!!
hat wer eine idee was da passiert sein könnte? diverse forenbeiträge bei steam und so behaupten, es würde dafür schon ausreichen das irgendwas an meiner hardware verändert wird....so sachen wie, festplatte verliert einen speichercluster, oder arbeitsspeicher geht kaputt oder sowas nettes......also dinge für die man eigentlich nix kann.....ich reiss ja nicht im betrieb meinen ar eitsspeicher raus um im spiel 1 mrd credits zu bekommen oder sowas.......ich kann NICHT glauben das sowas wirklich ein grund sein kann, das das spiel denkt ich würde cheaten (oder anderweilig manipulieren....man kann es sich ja auch schwerer statt einfacher machen)
DABEI bitte ich dringlichst um hilfe!

was ich mir denken könnte, aber hoffe das es nicht so ist, ich habe in den globalen einstellungen die option angeschalten das mir meine typis herrenlose schiffe markieren sollen (was entweder nicht funktioniert, oder es einfach nur keine gibt....sicherheitscontainer gibts mehr wie asteroiden)


was mich hier auch noch interessiert.....kann ich nichtmehr in die geschützkanzeln? grade hier in diesem spiel fänd ich es echt geil da die schiffe im kampf besser agieren als in den vorgänger teilen. ichwill mit meinem l-strahler khaak grillen :evil:

und...mal ehrlich....hat das konstruktionsschiff für mich einen ernsthaften mehrwert den ich nicht erkenne? allein der rumpf kostet 17mio ca.......allein dafür kann ich schon 3-4000 x so einen anheuern......ka ob die angeheuerten auch basen im feindgebiet bauen würden.....als theoretisches gedankenspiel das ich noch nichtmal erwogen hab, aber ansonsten?!


und am rande noch eine semi-scherzfrage....
fliegt ihr noch selbst??? ich lass mich in meiner osaka überall hinkutschieren (wenn ihr mal richtig geiles feuerwerk sehn wollt, gebt mal nen angriffsbefehl und stellt euch aufs dock und wartet.....irgendwann gehts los.....herrlich *.*).....find ich viel mehr zeit für andre dinge....wenns mal brenzlig wird, spring ich ein. ....oder wenn mein absoluter lieblingsspruch kommt.....autopilot hat TOTAL versagt :verbeug: :wow: :-D

ich hab mit nividium ganz gut kohle gemacht, wobei es kein wirkliches mega ist....musst sie leider manuel steuern, bzw befehligen....argonen und teladie handelsstationen kaufen das in begrenztem mase auf.
wenn du eine station mit feststofflager hast hast, kannst du das als resource mit in die routine aufnehmen indem du dieser handelsware über die logistik einen lagerraum zuweist....5-10k reichen da gut aus, dann sammeln die stationssamler das mit ein und du kannst es irgendwann im großen stil abholen.
mehr bringt da aber echt nix da die abnahmemengen echt begrenzt sind, sind zwar einige stationen die das nehmen, aber die sind schnell voll und sonst brauch das wohl niemand, die verlieren echt wenig davon! die ersten 30k einheitan ca. wirst du sehr gut los, aber dann musst du echt suchen oder weit unter wert verksufen auf 2-4 stationen....lohnt am anfang aber nicht auf dauer
Killick
Schütze
Beiträge: 150
Registriert: Mo 09 Apr, 2018 6:50 pm
Lieblings X-Titel: X2; X3TC

Re: X3 Veteran neu in X4 und hat Fragen

Beitrag von Killick »

Mnemological hat geschrieben:
Sa 08 Jan, 2022 3:07 pm

was mich aberwirklich, so richtig ankotzt,ist die tatsache das mein spielstand modifiziert ist, ichaber NIX gemacht habe...kein cheat, kein savegame editing oder sonst was! DAS ranzt echt an

da ich wegen dem modifiziert neu anfangen will, aber nichtmal weis wie das zustande kam, es aber in zukunft vermeiden will, die wichtigste frage zuerst!!
hat wer eine idee was da passiert sein könnte? diverse forenbeiträge bei steam und so behaupten, es würde dafür schon ausreichen das irgendwas an meiner hardware verändert wird....so sachen wie, festplatte verliert einen speichercluster, oder arbeitsspeicher geht kaputt oder sowas nettes......also dinge für die man eigentlich nix kann.....ich reiss ja nicht im betrieb meinen ar eitsspeicher raus um im spiel 1 mrd credits zu bekommen oder sowas.......ich kann NICHT glauben das sowas wirklich ein grund sein kann, das das spiel denkt ich würde cheaten (oder anderweilig manipulieren....man kann es sich ja auch schwerer statt einfacher machen)
DABEI bitte ich dringlichst um hilfe!

was ich mir denken könnte, aber hoffe das es nicht so ist, ich habe in den globalen einstellungen die option angeschalten das mir meine typis herrenlose schiffe markieren sollen (was entweder nicht funktioniert, oder es einfach nur keine gibt....sicherheitscontainer gibts mehr wie asteroiden)
Ich meine mal gelesen zu haben,daß es an der Cloud im zusammenhang mit der Synchronisation liegen soll.
Mnemological hat geschrieben:
Sa 08 Jan, 2022 3:07 pm
was mich hier auch noch interessiert.....kann ich nichtmehr in die geschützkanzeln? grade hier in diesem spiel fänd ich es echt geil da die schiffe im kampf besser agieren als in den vorgänger teilen. ichwill mit meinem l-strahler khaak grillen :evil:
geht leider noch nicht
Mnemological hat geschrieben:
Sa 08 Jan, 2022 3:07 pm
und...mal ehrlich....hat das konstruktionsschiff für mich einen ernsthaften mehrwert den ich nicht erkenne? allein der rumpf kostet 17mio ca.......allein dafür kann ich schon 3-4000 x so einen anheuern......ka ob die angeheuerten auch basen im feindgebiet bauen würden.....als theoretisches gedankenspiel das ich noch nichtmal erwogen hab, aber ansonsten?!
Ich hab für meine ü70 Stationen 10 Mammuts und alle sind beschäftigt, der Vorteil liegt in der Baugeschwindigkeit.

Mnemological hat geschrieben:
Sa 08 Jan, 2022 3:07 pm
und am rande noch eine semi-scherzfrage....
fliegt ihr noch selbst??? ich lass mich in meiner osaka überall hinkutschieren (wenn ihr mal richtig geiles feuerwerk sehn wollt, gebt mal nen angriffsbefehl und stellt euch aufs dock und wartet.....irgendwann gehts los.....herrlich *.*).....find ich viel mehr zeit für andre dinge....wenns mal brenzlig wird, spring ich ein. ....oder wenn mein absoluter lieblingsspruch kommt.....autopilot hat TOTAL versagt :verbeug: :wow: :-D
Wozu selber fliegen :idea: dafür sind die Piloten da :cool:

Mnemological hat geschrieben:
Sa 08 Jan, 2022 3:07 pm
ich hab mit nividium ganz gut kohle gemacht, wobei es kein wirkliches mega ist....musst sie leider manuel steuern, bzw befehligen....argonen und teladie handelsstationen kaufen das in begrenztem mase auf.
wenn du eine station mit feststofflager hast hast, kannst du das als resource mit in die routine aufnehmen indem du dieser handelsware über die logistik einen lagerraum zuweist....5-10k reichen da gut aus, dann sammeln die stationssamler das mit ein und du kannst es irgendwann im großen stil abholen.
mehr bringt da aber echt nix da die abnahmemengen echt begrenzt sind, sind zwar einige stationen die das nehmen, aber die sind schnell voll und sonst brauch das wohl niemand, die verlieren echt wenig davon! die ersten 30k einheitan ca. wirst du sehr gut los, aber dann musst du echt suchen oder weit unter wert verksufen auf 2-4 stationen....lohnt am anfang aber nicht auf dauer
Eine Nanotronik Fab ist profitabler.
Mnemological
Harmlos
Beiträge: 12
Registriert: Do 06 Jan, 2022 3:54 pm
Lieblings X-Titel: X3 TC

Re: X3 Veteran neu in X4 und hat Fragen

Beitrag von Mnemological »

ich tipsel das hierauf meinem tablet, was ich sehr unangenehm empfinde (auf meinem computer läuft ja x :cool: ).
damit erkläre ich auch die vielen fehlenden buchstaben....nervt mich an da mit dem curser den punkt zu finden um das zu korigieren, also mute ich euch den buchstabensalat einfach zu :sorry:

ist auch ätzend das so schön aufzulisten wie du das so tust, deswegen plauder ich einfach mal los ^^

ich nutze keinen cloudservice, eigentlich sollte der speicherstand auf meinem computer sein.....ich hoffe das ich da bei der einstellung nix übersehn hab und der doch die steamcloud nutzt, aber das bezweifel ich. DARAN sollte mein modified problem nicht liegen. was ich mir vorstellen kann wäre folgende version.
ich hab diesen lappi vor ca 1,5 jahren gekauft, darauf schon einige, grafisch sehranspruchsvolle spiele gespielt....deus ex human devided, vermintide 2, warhammer total war 1&2.......aber erst als ich x installiert hab ist mir aufgefallen....ich spiel ja phne graka treiber :gruebel:

naja, nach einigem suchen wieso das spiel so schlecht läuft, dieses kleine detail rausgefunden, treiber installiert, und das angefangene spiel fortgesetzt......
ansonsten....naja, ka woran das liegen könnte


zum thema geschütz selbst bemannen meintest du "NOCH nicht"....ist das geplant? in den alten teilen fand ich dasimmer ganz nett, aber da alles so träge war irgendwie und die schiffe dort auchnie richtig kämpften war es halt nur so mittelgut. hier könnte das echt spaß machen glaube ich
Killick
Schütze
Beiträge: 150
Registriert: Mo 09 Apr, 2018 6:50 pm
Lieblings X-Titel: X2; X3TC

Re: X3 Veteran neu in X4 und hat Fragen

Beitrag von Killick »

ist auch ätzend das so schön aufzulisten wie du das so tust, deswegen plauder ich einfach mal los ^^
Ich mache das nur weil ich mit meinen Erklärungen gerne mal abschweife und es das Geschriebene so auch verständlicher macht.
ich nutze keinen cloudservice, eigentlich sollte der speicherstand auf meinem computer sein.....ich hoffe das ich da bei der einstellung nix übersehn hab und der doch die steamcloud nutzt, aber das bezweifel ich. DARAN sollte mein modified problem nicht liegen. was ich mir vorstellen kann wäre folgende version.
ich hab diesen lappi vor ca 1,5 jahren gekauft, darauf schon einige, grafisch sehranspruchsvolle spiele gespielt....deus ex human devided, vermintide 2, warhammer total war 1&2.......aber erst als ich x installiert hab ist mir aufgefallen....ich spiel ja phne graka treiber :gruebel:
Du bist nicht zufällig mit einem Custom- oder Creativespielstart unterwegs beide können ein Modified verursachen.

zum thema geschütz selbst bemannen meintest du "NOCH nicht"....ist das geplant? in den alten teilen fand ich dasimmer ganz nett, aber da alles so träge war irgendwie und die schiffe dort auchnie richtig kämpften war es halt nur so mittelgut. hier könnte das echt spaß machen glaube ich
Nein ich weis hier nichts genaues, aber wie heist es so schön sag niemals nie.

wärend die ersten beiden spieltage ohne nennenswerte überraschungen war (diesem forum sei dank), bekomm ich langsam echt probleme......zumal ich hier irgendwo mal gelesen habe das die feindrassen schnell von den fraktionspatrolien zerlegt werden würden, PUSTEKUCHEN!!!
sei 2 tagen bin ich nurnoch in nopileos glück und schredder mit meiner osaka, einer horde minotauren und ei igen jägern khaak um meine frachter/miner flotte zu schützen.......tausende von khaak vernichtet, aber es werden immer mehr statt weniger! wie eine hydra....ein kopf abgeschlagen, wachsen 2 neue, ich hab keine chance! ich verbrauch viel mehr credits zum auffrischen und reparieren meiner schiffe als meine 30 frachter im hq erwirtschafften können, lngsam aber sicher schwindet mein kapital, mal davon abgesehn das ich zu nix anderem mehr zeit finde auser khaak abschlachten.......jetzt tingeln noch ein I und 2 K's in die leere rum, und gegen das I hab ich absolut nix.....das ding produziert ganz gemütlich altmetall, ohne ds irgendwer was unternimmt......noch will es nix von mir, aber ist nur eine frage der zeit bis ich in den fokus gerate......und die khaak halten mich echt auf trab.
:? ich weis du wolltest hier keine Tipps haben, aber einen Hinweis bezüglich der Khaak zu geben kann ich mir nicht verkneifen.
Um der Khaak-Plage einhalt zu gebieten ist es unvermeidbar in den betroffenen Sektoren nach Khaaknestern zu suchen um sie zu zerstören. Spätestens nachdem das Alphanest zerstört wurde dürften die Angriffe spürbar nach lassen.
Mnemological
Harmlos
Beiträge: 12
Registriert: Do 06 Jan, 2022 3:54 pm
Lieblings X-Titel: X3 TC

Re: X3 Veteran neu in X4 und hat Fragen

Beitrag von Mnemological »

alles gut, ist schon hilfreich um zu wissen worauf du dich beziehst, versteh das konzept dahinter schon, ist für mich nur sehr umständlich das auch zu tun!

nein, ich habe teraner gemini spielstart gewählt (ka wieso, ich steh total auf das schiffsdesign von denen)

das khaakproblem hab ich, mehr oder minder, im griff....sind ja kaum gefährlicher wie scheisshausmücken ab einer gewissen schiffsgröße....hab das problem mit feuerkraft gelöst erstmal.
mit tips meinte ich eher so sachen wie, welches schiff mit welcher bewaffnung ich nehmen soll oder sowas....sowas entscheid gerne ich, da ich ja auch spiele....sonst könnt ich mir ja auch nur ein yt video anschauen ^^
ich habe von khaak stationen gelesen, sind das diese nester die du meinst? ich hab mich mal mit einer recht kleinen xenon station angelegt, dafür fehlt es mir noch etwas an feuerkraft um die bequem zu vernichten.....spare grad auf eine syn....bzw asgard, die blaupausen dafür...inklusive den docks (hab mit entsetzen und 3 verlorenen emp bomben festgestellt das man die schiffsdocks nicht durch datenlecks bekommen kann, muss leider gekauft werden anscheinend ;( )um die zu bauen kostet ja ein bischen was.....bei der gelegenheit, bekommt die syn auch die atf hauptbatterie, oder lediglich die normale terranerversion? wenn die atf batterie nur auf die asgard kommt, spar ich die syn erstmal auf, hätte gern ein spezielles stationsentfernungsschiff und die atf hauptbatterie sieht da sehr interessant für aus.....schätze das ding ein wie diese mesonstrahler von der feuerkadenz und verhalten her.....mit 14km reichweite gegen stationen sehr gut nutzbar hoffe ich

größeres problem sind mitlerweile die piraten, vor allem weil die sich gerne von rot auf blau schalten wenn sie merken das ich sie scheuche.....darf ich die trotzdem ungestraft vernichten dann? ich trau mich nich aus angst ansehen zu verlieren 🙄
hab bei terraner, aus dummheit, mega ansehen verloren....station gebaut ohne rechte zu haben und dann nacht durchlaufen lassen :schcomp:

kleiner tip...tut das nicht :cry:
immer brav rechte kaufen, als ich es merkte war ich von 25 auf -5 runter.....was mein asgard plan erheblich gestört hat .....natürlich hatte ich kein save mehr vom abend zuvor :kicher:
naja, lernen durch schmerz....passiert mir sicher nichtmehr dieser lapsus
was die im übrigen auch überhaupt nicjt mögen ist, wenn man mit einem kleinen schiff andocken will und dabei versehentlich auf angriff kommt und sich dann erstmal anderweitig beschäftigt....schiffchen war tot, aber dennoch kam ständig die meldung "ansehen verloren wegen unberechtigtem angriff"....ka was ich dagegen tun konnte....angriff war vorbei (mein schiffchen war ja sofort schrott nach seinem ersten angriff), dennoch tickte das ansehen runter, station rot, entschuldigung ging nicht....und dann war das noch die station mit dem fraktionschef.....naja, neu geladen, problem gelöst. verlasse mich ja, dank dem stationsphänomen nichtmehr nur auf das autospeichern

und was auch nicht sehr beliebt ist, wenn man ein schiff angedockt hat und die das nicht im internen lager verstauen können wenn der platz gebraucht wird....z.b. weil man drauf steht und seine flotten auf der karte rum schiebt, steht man drauf kann das schiff nicht verstaut werden und irgendwann werden die sauer!
bewegt man sich auserhslb dieses systems kann die station den platz nutzen.....sobald man sich in sein schiff rein teleportiert steht es auch sofort am dock, nur wenn du selbst im system bist wird das schiff irgendwann eingemottet und muss manuel aus dem lager geholt werden bei bedarf. dabei zählt....als schiff zählt der gesammte dockbereich....denn musst du zum einmotten verlassen oder halt in ein schiff porten das nicht im system ist wenn man so lauffaul ist wie ich :mrgreen: .
Killick
Schütze
Beiträge: 150
Registriert: Mo 09 Apr, 2018 6:50 pm
Lieblings X-Titel: X2; X3TC

Re: X3 Veteran neu in X4 und hat Fragen

Beitrag von Killick »

alles gut, ist schon hilfreich um zu wissen worauf du dich beziehst, versteh das konzept dahinter schon, ist für mich nur sehr umständlich das auch zu tun!
Dito :cool:

Mit Nest meine ich Station, die Käfer zu bekämpfen ist ein klasse Trainingsfeld zum Piloten schulen.
größeres problem sind mitlerweile die piraten, vor allem weil die sich gerne von rot auf blau schalten wenn sie merken das ich sie scheuche.....darf ich die trotzdem ungestraft vernichten dann? ich trau mich nich aus angst ansehen zu verlieren 🙄hab bei terraner, aus dummheit, mega ansehen verloren....station gebaut ohne rechte zu haben und dann nacht durchlaufen lassen :schcomp:
Die Piraten tarnen sich gern und häufig mit Fraktionen von Schiffen die sich gerade im Sektor befinden. Die kann man auch fast ungestraft "entsorgen",
besitzt man noch eine Polizeilizens der Ortsansässigen gibt es ein Danke und Abschußprämie. TEL oder MIN meckern hier auch gern herum lässt sich durch ein verherigen Scan des "Piraten"schiffes umgehen. Die PGS Piraten erkennt man sehr leicht an den Schifsnamen, L-Schiffe haben Plünderer vor dem Schiffsnamen(Phönix, Behemoth), bei S und M Schiffe ist es meist Marodeur, Überfallkomando oder Freibeuter stehen.

Ich finde die Fraktionswechsel der Piraten manchmal wirklich witzig, hin und wieder landen die auf einer Station um so Verfolger abzuschütteln. :mrgreen:


und was auch nicht sehr beliebt ist, wenn man ein schiff angedockt hat und die das nicht im internen lager verstauen können wenn der platz gebraucht wird....z.b. weil man drauf steht und seine flotten auf der karte rum schiebt, steht man drauf kann das schiff nicht verstaut werden und irgendwann werden die sauer!
bewegt man sich auserhslb dieses systems kann die station den platz nutzen.....sobald man sich in sein schiff rein teleportiert steht es auch sofort am dock, nur wenn du selbst im system bist wird das schiff irgendwann eingemottet und muss manuel aus dem lager geholt werden bei bedarf. dabei zählt....als schiff zählt der gesammte dockbereich....denn musst du zum einmotten verlassen oder halt in ein schiff porten das nicht im system ist wenn man so lauffaul ist wie ich :mrgreen: .
Hier drin steckt eine gewisse Absicht das Schiffe auf den Landepads verbleiben, in einer alten Spielversion war es keine seltenheit das Spielerschiffe einfach abgehauen sind um einen alten Befehl abzuarbeiten,
was hab ich da geflucht :schcomp2:

Man kann Schiffe auch manuell ein und auslagern, besitzen sie Piloten einfach den Befehl geben wo anders hin zu fliegen. ;-)
Mnemological
Harmlos
Beiträge: 12
Registriert: Do 06 Jan, 2022 3:54 pm
Lieblings X-Titel: X3 TC

Re: X3 Veteran neu in X4 und hat Fragen

Beitrag von Mnemological »

jo, die khaak find ich nichtmehr so lästig eigentlich imoment....vielleicht wenn mal l oder xl schiffe von denen kommen sollten (wenns das gibt, gesehn noch nie hier...in x3 gabs die aber), ich misch die schürfer ja in ihren klassen um nichteine dockart zu überfordern....mit 3 l andockstationen isses nich so clever 30 l schiffe auf der station zubeschäftigen....diestehn dann nur dumm rum und warten auf landegenehmigung und schürfen nicht!
und die kleinen schreddern die mir gerne weg. hab jetz das hq auf autoversorgung gestellt, macht sie halt webiger profit, aber wird von npcs versorgt mkt material und konzentriere meine vorhaben eher grade im terraner gebiet.

die piraten finden ist nicht mein problem, wenn ich sie suche, sondern das die sich halt neutral stellen sobald ich in ihre nähe komme....bin aber grade eh fastnur am bauen und handeln und kümmer mich nich so ums kämpfen grade,nach meinem ansehenfiasko von neulich wollt ich das nich riskieren und bin abgedreht (anstatt zu speichern und es einfach mal zu testen..... :gruebel: :schcomp: .....manchmal bin ich halt doch doof ;D)

und mit den schiffen auf der station meinte ich nicht den befehl "führe befehl aus blabla..." sondern, wenn DU als spieler auf dem schiff rumstehst, bzw drin sitzt, verlierst du nach einer weile.....eine stunde oder sowas.....ansehen! bist du vom schiff unten und aus dem dockingbereich draus wird es irgendwann einfach ins interne lager der station gebracht, das funktioniert mit dir drin aber nicht! unnötiges verschwenden von dockingkapazität wird nicht gern gesehn


ich steh wirklich viel einfach nur rum ^^
ich lass mich entweder größere strecken fliegen....so ab 30km entfernung ;D
oder schick ein schiff an mein wunschort und porte dann rein wenn es dort ist.....oder wieder dran denke das ich dort was tun wollte ^^
meine hauptansicht ist die karte, fliegen tu ich nur wenn ich grad bock hab was zu schreddern oder so
meist steh ich auf meiner "schlossknacker" rum (ein argon elite mit mk1 strahlenemitter. sehr empfehlenswert für diesen zweck! ), schick das ding von container zu container, werkel wärend dem flug auf der map rum, wenn er dort ist spring ich rein, mach das ding auf, ernte, und dann steh ich wieder auf....
hat diverse vorteile....wie zum beispiel das die cops dein inventar nich filzen können
sollten sie dich doch mal am steuer erwischen, aufstehn und in andres schiff porten schafft abhilfe (hoffe nicht das man das als exploiten interpretieren kann :gruebel: )
ich möcht mir nur den stress mit dem auswerfen ersparen, bei mir zerstören die cops die fracht manchmal....das sind als mehrere mio wert...auserdem bin ich faul :kicher:
das liebe ich so an dieser reihe, man kann ganz gechilled rumgammeln und schiffchen schieben, oder sich rumprügeln wenn man bock hat, auf so abartig vielen variationen, und man entdeckt immer wieder neues!
ich bin so rattich auf das update :verbeug:
jetz noch deus ex mäßig missionen auf stationen und ich bräuchte nix andres mehr!
was ich auch sehr gerne mach ist einfach irgendwo erkunden lassen, so nah wie möglich ans fenster stellen, und aussicht geniessen.....
am we kommt der lappi an die große glotze (75") und dann läuft das durch.....manchmal spiel ich, manchmal putz ich, oder koch......oder geh mal weg.....und es läuft.... :kicher:
Killick
Schütze
Beiträge: 150
Registriert: Mo 09 Apr, 2018 6:50 pm
Lieblings X-Titel: X2; X3TC

Re: X3 Veteran neu in X4 und hat Fragen

Beitrag von Killick »

jo, die khaak find ich nichtmehr so lästig eigentlich imoment....vielleicht wenn mal l oder xl schiffe von denen kommen sollten (wenns das gibt, gesehn noch nie hier...in x3 gabs die aber), ich misch die schürfer ja in ihren klassen um nichteine dockart zu überfordern....mit 3 l andockstationen isses nich so clever 30 l schiffe auf der station zubeschäftigen....diestehn dann nur dumm rum und warten auf landegenehmigung und schürfen nicht!
und die kleinen schreddern die mir gerne weg. hab jetz das hq auf autoversorgung gestellt, macht sie halt webiger profit, aber wird von npcs versorgt mkt material und konzentriere meine vorhaben eher grade im terraner gebiet.
Benutzt du für deine L-Schiffe Einzeldocks?, viel hilft nicht viel, zu viele Schiffe legen sich gegenseitig lahm.
Als kleinsten Standart verbaue ich 3er L-Docks.


die piraten finden ist nicht mein problem, wenn ich sie suche, sondern das die sich halt neutral stellen sobald ich in ihre nähe komme....bin aber grade eh fastnur am bauen und handeln und kümmer mich nich so ums kämpfen grade,nach meinem ansehenfiasko von neulich wollt ich das nich riskieren und bin abgedreht (anstatt zu speichern und es einfach mal zu testen..... :gruebel: :schcomp: .....manchmal bin ich halt doch doof ;D)
Dafür habe ich meinen Sicherheitsdienst mi Drachen und noch das Militär mit L-Zerstörer die meisten davon sind Odysseus. Das erlaubt mir alle Schiffsklassen unbeobachtet einsetzen zu können. OOS gibt es auch keine Probleme mit dem Ansehen außer man macht da selbst Mist.

PS Inventarwaren können auf dem HQ im Labor gelagert werden. ;-)
Antworten