SEIZEWELL
Die Space-Sim Community
zur Hauptseite Forum Downloads Chat
Galerie Gästebuch Impressum



* Anmelden   * Registrieren

* FAQ  * Suche

Aktuelle Zeit: Do 16 Aug, 2018 8:59 pm

 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde





Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 149 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 6, 7, 8, 9, 10

Autor Nachricht
   
 Betreff des Beitrags: Re: Wie viele spielen noch X²?
BeitragVerfasst: Do 28 Nov, 2013 8:10 pm 
Offline
Scharfschütze
Benutzeravatar

Registriert: Di 05 Jun, 2012 7:08 pm
Beiträge: 359
Wohnort: Expostadt
Lieblings X-Titel:
Mein lieber, hochverehrter Solagon,

es ist erfreulich, einen Mitschreiter im Kampf um Harmonie im Weltall gefunden zu haben. Ich stoße im Raum auf so viel ehrloses Gelumpe, dass selbst meine friedfertige Natur hin und wieder zum finalen Rettungsschuss gezwungen wird. Gäbe es mehr Humanisten von Ihrem Schlage im Weltall, wäre das Leben lebenswerter.

Aber gehe ich ein wenig auf Ihre Gedanken ein. Die Restriktion, auf die Universumhändler zu verzichten, kann ich nach vollziehen. So richtig traue ich den Gesellen auch nicht, sie hinterlassen hier und da verbrannte Erde und ich möchte nicht wissen, wie viele ehrliche Kaufleute durch sie in den Ruin getrieben werden. Andererseits beleben sie das Universum, aber dazu später mehr.

Das ganze x² ist nichts weiter, als ein Optimierungsproblem.Man hat beschränkte Mittel, anfangs ist das eigene Kapital minimal, dann stößt die eigene Arbeitskraft schnell an ihre Grenzen nur Boden gibt es genugend, wenn auch das Silizium irgendwann knapp wird. Ich muss diese Ressource inzwischen sorgsam einsetzen.

Unsere Weg waren anfangs ähnlich. Auch ich handele bevor ich kämpfe, denn wenn ich kämpfe will ich vorher wissen, dass ich gewinnen werde oder zumindest unbeschadet aus der Sache herauskommenkann. Eine Bergeversicherung zu nutzen ist eine Schmach und gilt maximal bei einem Systemausfall als berechtigt.

Der Boron Delphin ist ein wunderbares Schiff zum Handeln, allerdings reicht der anfängliche Laderaum von 2000 Einheiten schon sehr gut aus. Die ersten 500 Erweiterungen mögen sich noch lohnen, alles weitere ist zu teuer, dafür gibt es schnell bessere Lösungen, aber dazu später mehr. Meine zwanzig Universumhändler sind inzwischen aber auch sämtlich Delphine mit maximalem Frachtraum.

Das effektive manuelle Handeln geht mit drei bis fünf Schiffen. Vom Boron sicherlich wenige mehr, als mit schnellen Kaimanen. Was mir für den effektiven Handel fehlte, war eine Ein- und Verkaufsliste, die es sie jetzt bei X-Rebirth zu geben scheint. Dann könnte man in Ruhe ein paar Ziele nacheinander programmieren und sich um das nächste Schiff kümmern. Ich habe persönlich immer mehr und schneller verdient, als diese halbseidenen Universumhändler, die ständig auf meine Kosten Pause machen, aber wie gesagt, bei fünf Handelsschiffen ist Schluss.

Das Problem mit dem Handel ist das sich wechselde Wirtschaftssystem der KI. Anfangs sind viele Fabriken noch gefüllt. Im Laufe der Zeit wird das immer schlechter, wenn man nicht selber massiv eingreift. Und genau an dem Punkt helfen die Universumhändler. Es sind anfangs alles andere als Geldmaschinen, denn als Sektorhändler benötigen sie viele Zuwendung und psychologische Betreuung. SKW sind viel größere Gelddruckmaschinen. Kristalle gibt es im Überfluss, ein Sonnenkraftwerk kostet wenig und vier Demeter mit 3MW Schilden, 250 Laderaumerweiterungen und 10 Kampfdrohnen sind perfekte Handelskit Schiffe. Sobald sie dann Stufe 8 haben, ist an den Sprungantrieb zu denken und an größere Schilde.

Ein intensiver Blick in das Handelssystem lohnt immer, aber was wo benötigt wird, ist schnell zu entdecken. Unser Eingriff in den Handel, mit Händlern und Fabriken belebt das Handelssystem so sehr, dass Geld un ungeahnten Mengen fließt. Ich weiss inzwischen gar nicht mehr wohin mit den Milliarden, ich verteile sie immer schon auf Ausrüstungsdocks, die ich zu Haufe im Universum habe, um überall Frachter mit notwendigem ausrüsten zu können.

Die Waffen der Khaak sind die einzigen übertriebene Gelddruckmaschinen. 800.000 cr für eine Laserkanone eines M5 stehen in keinem Verhältnis zum Risiko. Allerdings war es früher einfacher, der neue Rechner mit optimierter Rechenleistung macht die SWK so effektiv, dass ich mit meinem Adler sogar einen Khaak M2 abschießen kann. Da wird es dann lächerlich und muss gegen Khaak Cluster aufpassen, nicht alles sofort zu zerschießen.

Und noch ein Tipp. Ein TL ist nett und schön, aber wirklicher Luxus. Man muss einmal einen ansprechen und nutzt den im Pendeleinsatz. Kostet etwas mehr, weil die Rückflüge auch je Tor berechnet werden, aber in der Zeit, die sonst zum hinspringen und anfunken verschwendet wird, hat man auch einen Khaak M5 gekapert.

Nein, ein M6 und dann natürlich der Adler mit 9 Mann Gefechtspersonal ist einfach ein "must have". Man hat dann die Sicherheit im Kampf, die wichtiger als jede Bergeversicherung ist. Und die Geschwindigkeit reicht im Fall des Falles mit Fusionseinspritzung der Piraten völlig aus. Ich steh meistens rum, genieße den Ausblick auf Planeten und dirigiere mene Puppen.

Ich muss dann mal wieder die Welt retten und armen hungernden Planetensystemen ein paar Güter zukommen lassen. Und bei den Argonen läuft es gerade so rund, dass mein vier SKW nur für die Völkerversorgung im Argonen Hauptbereich nicht mehr ausreichen, obwohl alle meine Fabriken in Kreisläufen mit eigenen SKW arbeiten.

Glück auf mein tapferer Händler
Hilo Ho


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
   
 Betreff des Beitrags: Re: Wie viele spielen noch X²?
BeitragVerfasst: So 01 Dez, 2013 1:43 pm 
Offline
Harmlos

Registriert: So 24 Nov, 2013 7:26 pm
Beiträge: 26
Lieblings X-Titel:
Glück auf??? Ein terranischer Bergmannsgruß, ich bin dezent erstaunt. :-)

Vorab etwas zur "Geschäftsordnung". Ich hoffe unsere ausgiebigere Plauderei ist hier willkommen. Meine Beiträge versuche ich möglichst so zu gestalten, dass es auch für Dritte interessant bzw. informativ ist. Ich hoffe die Teilüberschriften helfen.


Universumshändler

Zitat Hilo Ho:
"Wenn man den ganzen Tag Mitarbeiter um sich herum hat, die nicht machen, was sie sollen, verbreiten Spiele eine totale Ruhe, weil einfach gemacht wird, was gemacht werden soll."

Diese Aussage kann ich fast 100%ig unterschreiben. Ich würde nur "Spiele" durch "Singleplayer-Spiele" ersetzen. Die Ruhe und Entspannheit beim Eintauchen in eine andere Welt und dabei noch das eine oder andere Optimierungsproblem zu lösen, war schon immer der Grund für mich, warum ich bisher kein Multiplayer geworden bin. Es ist in etwa wie das Lesen eines Science Fiction Romans, bei dem ich einerseits in das Geschehen eintauchen kann, aber gleichzeitig auf einer anderen Ebene den Realitätsgrad der Utopie abwäge. Oder einfacher ausgedrückt, statt Sinza, hole ich mir lieber ein Täßchen Tee. Nein, kein Earl Grey, aktuell ziehe ich Rooibos vor.

Nur wie passt dann ein Mk3-Händler in diese Bild? Er macht eben nicht was er soll und "wildert" mehr oder weniger im Universum.
Mit einer Art Bereichshändler wäre ich allerdings einverstanden. Ich weise dem Händler einen bestimmten Bereich zu und gebe ihm vor, mit welchen Waren er handeln soll. Momentan hätte ich gern ein paar Agrarhändler, die sich z.B. nur um Soyabohnen kümmern, oder Argnu- bzw. Cheltfleisch, Sonnenblumen etc.
Dies wäre mehr in meinem Sinne, als "nur" Profit zu machen.

Kristalle im Überfluss?

Nicht bei mir. Aktuell laufen nur meine SKW in Königstal und Chos Niederlage problemlos. Meine SKW bei den Argonen und Paraniden beliefere ich zusätzlich mit Kristallen aus der eigenen Kristallfabrik. Denn die Kristallfabriken der NPC haben viel zu viel Produktionsausfall. Es herrscht überwiegend Nahrungsmangel, der bei den Paraniden besonders ausgeprägt ist.

Ein möglicher Grund für diese verschiedenen Spielabläufe, könnten unterschiedliche X2-Versionen sein. Ich selber habe X2 als CE, CBS-Version und spiele aktuell mit einer Hammerpreisversion. Alle drei Versionen wurden mit Patchstand 1.4 ausgeliefert und bei allen drei Versionen hatte ich das Bonuspaket 1.04.01 installiert. Dennoch gab es bereits in den ersten 50 Spielstunden unterschiedliche Spielabläufe. Auffälligstes Beispiel waren die Piraten bei der CBS-Version. Sie waren größtenteils verschwunden. Spielte ich ohne Bonuspaket waren sie wieder vollständig da. Daher auch meine Fragen nach dem Minipatch 1.04.02.

Ach, ich hätte da noch ein paar Posten Silizium abzugeben. ;)


TL, ein Luxus?

Das sehe ich nicht so. Klar den Transport von Fabriken können die Völker-TLs erledigen.
Darüberhinaus gibt es noch weitere Verwendungsmöglichkeiten für einen TL. Da wäre einmal der Großhändler. Der zieht von Sektor zu Sektor und kauft im großen Stil billigst ein und verkauft die Waren vielleicht drei, vier Sektoren weiter zu Höchstpreisen. Teladi-Style.

Mir persönlich gefällt ein TL als mobile Firmenzentrale. Im günstigsten Modell, dem Paranid Herkules, habe ich 27 Stellplätze und einen Frachtraum von 13.000. Das reicht für den Anfang. So habe ich meine M3 stets parat, falls ich mal auf eine Insektenplage stoßen sollte. Das Warensortiment, welches ich mitführen kann, dürfte für Notfälle ausreichend sein, falls eine Fabrik hektisch gelbe Blinkzeichen gibt. Und der eine oder andere lukrative Deal wäre auch noch drin. Zudem wird durch die Zuordnung meines "Fuhrparks" zum TL meine Besitztümerliste hoffentlich etwas übersichtlicher.
Insgesamt eine Spielvariante die mir momentan sehr zusagt.


M6, ein "must have" ?

Ja, sicherlich. Insbesondere für die Sektorenverteidigung. Aber alles zu seiner Zeit. Momentan baue ich meine Fabriken in geschützten Sektoren auf. Natürlich muß ich da Kompromisse eingehen was den Standort angeht, aber für den Anfang ist das ok. Die Insekten nerven mich momentan nicht wirklich und die paar Satelliten sind mit dem fixen Pegasus schnell wieder aufgebaut.

Aber das könnte sich ja schnell ändern und die Insekten werden vielleicht etwas aufdringlicher. Z.B. nachdem ich im Plot die ersten Cluster aufgemischt habe.
Dann wäre ein Überzeugungsmittel in Form eines M6 sicherlich nützlich. Nun kann man einen vollausgestatteten M6 leider nicht bei der Schiffswerft eben kaufen. Allein die Personalbeschaffung ist ja schon mal ein Thema für sich. Dann sollte man sich mit diesem Instrument der "Befriedung" noch vertraut machen. Seine Vor- bzw. Nachteile kennen, um im Fall des Falles die richtige Entscheidung zu treffen.
Sagte ich schon, dass ich gerne vorausplane.

Pay4Win bei X2? :o

Eine Waffe in X2 läßt sich verbesseren , indem man einen neuen,stärkeren PC kauft. Unglaublich, oder?
Ich kann und will es auch nicht abstreiten, denn es könnte durchaus so sein. X2 wurde vor gut 10 Jahren entwickelt. Heutige Rechner arbeiten um ein vielfaches schneller.

Aber...
Selbst damals arbeiteten die Spiele mit einer prozessorunabhängigen Taktfrequenz. Die Schußfrequenz und Wirkung einer Waffe war und ist unabhängig von der CPU. Sind die Schockwellen etwa eine Ausnahme? Wie und vor allen Dingen wo sollte das denn jetzt bei den Schockwellen funktionieren?


Es bleibt spannend. :-D


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
   
 Betreff des Beitrags: Re: Wie viele spielen noch X²?
BeitragVerfasst: So 01 Dez, 2013 3:57 pm 
Offline
Scharfschütze
Benutzeravatar

Registriert: Di 05 Jun, 2012 7:08 pm
Beiträge: 359
Wohnort: Expostadt
Lieblings X-Titel:
Ich wünsche meinen terranischen Freunden eine frohe Vorweihnachtszeit!

Ich hatte gehofft, mit „Glück auf“ die richtigen Worte für Minenbesitzer zu finden. Mein Universalübersetzer ist da manchmal zu kreativ.

Ihre Vorschläge zum MK3-Händler teile ich in jeder Art und Weise. Wenn man eine Liste zu handelnder Waren eingeben könnte, wäre die Kontrolle erheblich besser. Ich halte die MK3 Händler trotzdem für wichtig, damit die Wirtschaft ans Lauf kommt. Sie schafft einen schönen Ausgleich zwischen den Gebieten und versorgen zielsicher Fabriken mit stillstehender Produktion. Es ist ein Kompromiss, aber ich kann mit ihm leben. Die Sinza-Taste nutze ich übrigens auch kaum. Ganz am Anfang für die ersten Missionen mag es nett sein, ansonsten gibt es aber immer etwas zu tun.

Die Kristallfabriken sind anfangs alle gut gefüllt, dann bricht aber die Produktion massiv zusammen. Den Argonen fehlt überall Weizen und den Nahrungsmittelfabriken der anderen Völker vor allem EZ. Dazu kommt, das wichtige Lebensmittel durch den Einsatz als Sekundärware verschwendet werden. Z.B. stehen die vier Kristallfabriken in Hafen der Ruhe still. Baut man aber ein paar BoGas und BoFu-Fabriken und verkauft fast zum Höchstpreis, macht man richtig guten Gewinn und hat genug Kristalle für mehrere SKW. Damit die Kristallfabriken langfristig gut laufen, muss man mit eigenen Fabriken gegensteuern.

Mein Universum hat einen Patch 1.4, das x2_bonus_package_1.04.01, das AL_script_update und läuft dank X2NoCopyProt14ALL ohne CD.

Ich hatte lange überlegt, ob man einen TL als „Luxus“ bezeichnen sollte. Ich beziehe das auf die Anfangsphase, in der man einzelne Fabriken baut. Sobald man Kreisläufe erreichten muss, ist es ganz hilfreich. Allerdings bekommt man zum Preis eines guten TL eine Menge Fabriken. Ich habe glaube ich nach der dreißigsten Fabrik meinen eigenen TL erstanden. Meine meiner 600 Fabriken hat gelbe Blickzeichen. Die laufen alle dank guter Planung und bedarfsgerechter Preise sehr gut. Allerdings bekommen sie aktuell immer eine ordentliche Erstbefüllung, damit die Transporter seltener fliegen und nicht wegen 10 Cahoona loseiern.

Aber ich persönlich halte einen M6 für wichtiger. Mein Adler ist mein Büro. Es ist sicher und man rammt weniger andere Spieler als in M1, M2 oder TL. Die Schiffe sind einfach zu groß. Wenn man lange im TL sitzt, kann das schnell eine Menge Freundschaft bei den Völkern kosten.

Die Kha'aks werden aufdringlicher. Und sie kommen später in der Regel in fünf Sektoren gleichzeitig. Da helfen eigne M5 enorm und sind billiger, als allen Schiffen im Sektor 75MW Schilde zu geben. Inzwischen halte ich den Paraniden M6 als beste Sektorwache.

Der Einfluss des Rechners beschränkt sich auf die SWK. Ich spielte es bisher meist mit meinem Laptopp mit 2 mal 2GHz Prozessor und ohne separate Grafikkarte. Da brach schnell mal die Leistung zusammen. Das ist jetzt anders und die SKW bekommen ihr errechnete Stärke. Die waren vorher schon zu gut und sind jetzt fast peinlich stark. Wahrscheinlich rüste ich den Adler aus A-SKW runter, damit es nicht ganz so absurd bleibt.

Weiterhin viel Freude beim Spielen. Es wird noch viel zu entdecken geben und ich verrate jetzt lieber nichts mehr. Denn gerade mit der Kombination aus den unterschiedlichen Handelskits, geschickter Verknüpfung der Logistiker und normalen Ein- und Verkäufern lässt sich der Warenfluss sehr gut regeln.

Herzliche Grüße
Hilo Ho


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
   
 Betreff des Beitrags: Re: Wie viele spielen noch X²?
BeitragVerfasst: Mi 04 Dez, 2013 6:35 pm 
Offline
Harmlos

Registriert: So 24 Nov, 2013 7:26 pm
Beiträge: 26
Lieblings X-Titel:
Heute muss ich mich mal etwas kurz fassen. Aber wie heißt es doch so richtig, ein Bild sagt mehr als 1000 Worte.

Bild

Wie man auf dem Screenshot sehen kann, wurde das SKW total schief ins Weltall gebaut. Die Kristallfab nebenan auch. Ich wußte gar nicht, dass so etwas überhaupt möglich ist. Daher erstmal Baustop und Fehlersuche.

Dir, Hilo Ho, möchte ich noch einmal für die vielen Tipps und Einblicke in deine Spielweise danken.

Weiterhin eine schöne Vorweihnachtszeit

Solagon


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
   
 Betreff des Beitrags: schiefe Fabriken
BeitragVerfasst: Mi 04 Dez, 2013 8:22 pm 
Offline
Scharfschütze
Benutzeravatar

Registriert: Di 05 Jun, 2012 7:08 pm
Beiträge: 359
Wohnort: Expostadt
Lieblings X-Titel:
Solagon hat geschrieben:
...Wie man auf dem Screenshot sehen kann, wurde das SKW total schief ins Weltall gebaut. Die Kristallfab nebenan auch. Ich wußte gar nicht, dass so etwas überhaupt möglich ist. Daher erstmal Baustop und Fehlersuche...

Ist nicht schlimm, passierte mir z.B. in Ödland. Ruhe bewahren und weiter bauen. :)

Lieben Gruß ins Sonnensystem
Hilo Ho


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
   
 Betreff des Beitrags: Re: Wie viele spielen noch X²?
BeitragVerfasst: So 15 Dez, 2013 2:12 pm 
Offline
Harmlos

Registriert: So 24 Nov, 2013 7:26 pm
Beiträge: 26
Lieblings X-Titel:
Eigentlich habe ich mit dem klassischen Aberglauben, wie z.B. Kleeblätter, Hufeisen, Schornsteinfeger und Freitag den 13ten herzlich wenig am Hut. Aber gelegentlich bringt mich das Schicksal dazu, meine Einstellung zu überdenken. ;)
Letzten Freitag hatte ich etwa zwei Stunden X2 gespielt und musste gestern feststellen, dass der letzte Save unbrauchbar war. So hatte ich bei der Schiffswerft in Paranid Prime einen Demeter geordert und den Transporter anschließend zum Goner Tempel geschickt. Dort einen Sprungantrieb installieren lassen und den Frachter vorerst im Tempel geparkt. Als ich den Transporter gestern zum nächsten Sonnenkraftwerk schicken wollte, stürzte Windows so heftig ab, dass sich das Spiel nur noch mit Hilfe des Task Managers beenden ließ. Ich hatte dann das Save noch einmal geladen und konnte sehen, dass der Sprungantrieb zwar in der Frachtliste des Demeters aufgeführt war, aber nicht im Menü .


Rückblende:
Das Problem mit den schiefen Türmen, äh Stationen habe ich ziemlich drastisch gelöst. Bis zur Schieflage hatte ich X2 auf einer Windows XP Partition gespielt. Laut X2-Benchmark konnte ich mit durchschnittlich 185 fps spielen. Das sollte ja eigentlich ausreichen, könnte man denken. Aber dem ist nicht so. Die schiefen Stationen waren nur die Spitze des Eisbergs. Mal macht sich mein eigenes Schiff nach dem Laden des Saves selbstständig, dann kann ich bei einer Namensänderung nur Buchstaben eingeben, aber keine Zahlen und vieles mehr. Glücklicherweise taucht ein Teil der Macken nur gelegentlich auf.

Also habe ich X2 auf meiner Windows 7/64 Partition installiert und spiele nun mit über 300 fps. Schön, die Stationen werden wieder gerade gebaut, aber bereits nach einem Tag kann ich sagen, dass einige der Macken geblieben und Neue dazu gekommen sind. So flimmern nun einige Asteroiden und vereinzelt auch Split Handelsstationen. Irgendwie habe ich den Eindruck, dass X2 für Nvidia optimiert wurde.

Zum Glück bin ich ja durch Anno recht abgehärtet, was instabile Spiele angeht. Vorerst also fast alles im grünen Bereich und es macht immer noch einen riesen Spaß. Momentan bin ich bei meinem ersten Quasi-Fabrikkomplex in Rolks Reich. Eine argonische Kristallfabrik mit eigener Nahrungsversorgung im selben Sektor und Siliziummine in Drei Welten. Eine boronische Kristallfabrik dort oben hinzusetzen grenzt ja schon an rebirthsche Spielmechaniken. MIt dem Burschen, der die Kristallfabrik-Produktionsstätten verteilt hat, würde ich gerne mal eine paar Worte wechseln.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
   
 Betreff des Beitrags: Re: Wie viele spielen noch X²?
BeitragVerfasst: Mo 27 Okt, 2014 6:09 pm 
Offline
Senior-Scharfschütze
Benutzeravatar

Registriert: Mi 07 Nov, 2012 9:41 am
Beiträge: 470
Wohnort: Split Feuer
Lieblings X-Titel:
Nachdem Neumachen des Rechners hatte ich X² wieder installiert und mußte leider von vorn beginnen. Da mich momentan WOT nicht mehr so sehr fesselt, gehe ich es aber gerne wieder an.

Zunächst, ich hatte vorher das Problem, daß ich Khaak-M3-Schiffe nicht kapern konnte. Auch M5 blieben seltsam stur. Deshalb hab ich nun bei der Neuinstallation nur bis Update 1.4 installiert - und sie da, es klappt. 3 Feindschiffe sind schon in meiner Flotte und viele mehr verkauft.

ps: Ich hab 2 Dinge, die ich nun ein klein wenig anders mache. Zum einen hab ich mich von meinem bisherigen Spielerschiff dem Bayamon verabschiedet und bin zum Boron Barracuda gewechselt. Den fand ich schon immer hübscher als den Bayamon. Der Vorteil des Bayamon lag für mich bislang in der Geschwindigkeit und der Waffenauswahl, beim Nachteil der schwachen Schilde und des doch nicht ansehnlichen Äußeren.

Für den Nische des SWG will ich nun den Demeter nutzen, den ich zuvor als reinen Sammler des herrenlosen Frachtgutes verwendet hatte. Der ist ohnehin besser für das Zurechtstutzen von Khaak-Clustern geeignet und ihm ist es relativ wurscht ob die noch verbunden sind oder nicht. Einfach rein in die Heckkanzel, vorher noch eine Richtung und Geschwindigkeit einstellen und dann die M-5 kommen lassen. Den M-3 kann dann wieder der Barracuda übernehmen, nachdem ich in einer Station umgestiegen bin.

Zum anderen suche ich nun mehr nach Missionen, bei denen ich ein Flotte abfangen muß. Dadurch sind auch die 2 Barracuda in meine Flotte gekommen. Ich bin etwas geizig, was den Schiffskauf anbelangt. Bislang habe ich noch kein Schiff käuflich erworben. Ursprünglich wollte ich auf diesem Weg M6-Schiffe kapern. Aber dafür reicht wohl mein Rang noch nicht, da die Flotten bislang "nur" aus einem M-6 (das ich ja abschießen muß) und vier M-3 bestehen.

Auf jedenfall ist es abwechslungsreicher als die bisherige reine Orinoko- & Piratenschiff-Jagd und bringt, wenn ich es richtig sehe, Ansehenszuwächse.

PS: Die M-6 zu erbeuten hab ich nach einer knappen halben Stunde des Versuchens aufgegeben. Das dauert einfach zu lang und es bringt mehr wenn ich die einfach abschieße. Zum Einen im Rang, zum anderen in der Zeit.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
   
 Betreff des Beitrags: Re: Wie viele spielen noch X²?
BeitragVerfasst: Mo 10 Nov, 2014 3:44 pm 
Offline
Senior-Scharfschütze
Benutzeravatar

Registriert: Mi 07 Nov, 2012 9:41 am
Beiträge: 470
Wohnort: Split Feuer
Lieblings X-Titel:
Ich hab gestern mit meinem Barrakuda einen Verband aus 2 Drachen und 3 Mambas angegriffen. Die Dinger zu treffen ist ganz schön knifflig, vor allem wenn man Mambas nur leicht anschießen will, um sie zu kapern. Einem Drachen hab ich dann mit dem ID die Schilde runtergeschossen und hab ihn gerammt, weil's mir zu lange dauerte. Das ist eher was für den Perseus, aber der mußte sich gerade in einer Station verstecken.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
   
 Betreff des Beitrags: Re: Wie viele spielen noch X²?
BeitragVerfasst: Sa 15 Nov, 2014 4:40 pm 
Offline
Scharfschütze
Benutzeravatar

Registriert: Di 05 Jun, 2012 7:08 pm
Beiträge: 359
Wohnort: Expostadt
Lieblings X-Titel:
Mankossak hat geschrieben:
Ich hab gestern mit meinem Barrakuda einen Verband aus 2 Drachen und 3 Mambas angegriffen. Die Dinger zu treffen ist ganz schön knifflig, vor allem wenn man Mambas nur leicht anschießen will, um sie zu kapern. Einem Drachen hab ich dann mit dem ID die Schilde runtergeschossen und hab ihn gerammt, weil's mir zu lange dauerte. Das ist eher was für den Perseus, aber der mußte sich gerade in einer Station verstecken.

Der Adler holt alles runter ... :)

Einmal hat es sogar gegen einen Khaak M2 gereicht, aber das bleibt der einzige
nicht besiegbare Gegner. Der Adler nimmt es locker mit 20 Xenon M2 auf,
wenn man weiß wie. Die SWK Waffen sind einfach überdimensioniert, taugen
aber gut zum kapern.

Viel Spaß weiterhin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
   
 Betreff des Beitrags: Re: Wie viele spielen noch X²?
BeitragVerfasst: Fr 21 Nov, 2014 4:11 pm 
Offline
Senior-Scharfschütze
Benutzeravatar

Registriert: Mi 07 Nov, 2012 9:41 am
Beiträge: 470
Wohnort: Split Feuer
Lieblings X-Titel:
Danke Hilo Ho!


Ich hab eine Mamba wieder instand gesetzt und probiere gerade das Kapern mit ihr.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
   
 Betreff des Beitrags: Re: Wie viele spielen noch X²?
BeitragVerfasst: Di 27 Feb, 2018 12:45 pm 
Offline
Harmlos

Registriert: Di 27 Feb, 2018 12:33 pm
Beiträge: 2
Lieblings X-Titel: X2
Hallo ihr Raumfahrer.
Ich habe jetzt nach knapp 8 Jahren mal wieder X2 aus dem schrank gekramt
Nachdem ich mehrmals versucht habe mich mit X3 anzufreunden.
Hat nicht geklappt und wird nicht klappen.
Mangels alter speicherstände habe ich wieder von vorne beginnen dürfen und bin aber jetzt schon weiter denn jeh, aber immernoch nicht sehr weit fortgeschritten.

6 Fabriken
(Skw, agrarzentrum, ranch, cahoonapresse, Kristallfabrik und eine Siliziummine)
mit 7 TP, 3 TS und 3 Piratenschiffe die für meine Siliziummine zuständig sind.
Selber fliege ich derzeit mit deinem Boron Barracuda durch die gegend und beise mir an der Mission
Wo man die Asteroiden in Erzgürtel auf Khaak scannen soll die Zähne aus.

Aber ich werde das schon noch meistern.

Sonst noch jemand im Universum der dieses noch mit x2 unsicher macht?

Gruß Nerey


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
   
 Betreff des Beitrags: Re: Wie viele spielen noch X²?
BeitragVerfasst: Fr 02 Mär, 2018 11:53 am 
Offline
Ausbilder

Registriert: Do 01 Nov, 2012 2:37 am
Beiträge: 832
Wohnort: Ceos Geldquelle
Lieblings X-Titel:
Ich hatte vor einiger Zeit versucht mal wieder XT zu spielen, aber Windows 10 ließ mich nicht.. es kommt aber immer wieder vor das ich mal X3TC/AP zocke.

Gruß
Ghostrider

_________________
Föderation Vereinter Planeten -=)FVP(=-
Since 1998... join the future - X4 Gateless

Bild
Ghostrider's X-Universum [INDEX] PDF's für Lucikes Scripts & Mods


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
   
 Betreff des Beitrags: Re: Wie viele spielen noch X²?
BeitragVerfasst: Fr 02 Mär, 2018 6:51 pm 
Offline
Harmlos

Registriert: Di 27 Feb, 2018 12:33 pm
Beiträge: 2
Lieblings X-Titel: X2
Ich spiele auf Windows 10.
Hatte es aber schon letztes Jahr unter win 7 installiert.
Evtl funktioniert es nur deswegen


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
   
 Betreff des Beitrags: Re: Wie viele spielen noch X²?
BeitragVerfasst: Mi 11 Apr, 2018 8:41 am 
Offline
Harmlos

Registriert: Mo 09 Apr, 2018 6:50 pm
Beiträge: 12
Lieblings X-Titel: viele
Nerey hat geschrieben:
Selber fliege ich derzeit mit deinem Boron Barracuda durch die gegend und beise mir an der Mission
Wo man die Asteroiden in Erzgürtel auf Khaak scannen soll die Zähne aus.


Ein M6 (Teladi Adler) macht sich sehr gut, hatte mir an der Stelle wärend der Story mit Kha'ak Schiffe kapern meinen ersten M1 finanziert und dessen Hangar mit vollausgestatteten Kha'ak M3 gefüllt.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 149 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 6, 7, 8, 9, 10

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Akzeptieren

Wir verwenden Cookies zur Personalisierung von Inhalten und Anzeigen, zur Einbindung von sozialen Medien sowie fur Zugriffsanalysen auf unsere Website. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr erfahren